30.05.08 10:48 Uhr
 1.375
 

"Beyond Fitna": Iran schlägt Geert Wilders mit eigenen Waffen

Für Aufsehen hatte unlängst der vom niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders produzierte Anti-Islam-Film "Fitna" gesorgt. Der Iran schlägt jetzt mit Wilders' eigenen Waffen zurück.

Dort wurde ein Film namens "Beyond Fitna" produziert, der das Image des Islam in der Welt wieder zurechtrücken und für mehr Respekt vor der Religion sorgen soll. Der Film sollte am 29.05. im Internet veröffentlicht werden.

Es soll eine persische, eine arabische und eine englische Version zur Verfügung stehen. Der Film ist eine Koproduktion von Theologen und Regisseuren. Er soll der westlichen Anti-Islam-Propaganda Einhalt gebieten, so ein Sprecher der NGO "Islam und Christentum" aus dem Iran.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Iran, Waffe, Geert Wilders
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Wahlschlappe für Rechtspopulist Geert Wilders
Niederländischer Rechtspopulist Geert Wilders cancelt alle Wahlkampfauftritte
Niederländer Geert Wilders stuft Islam gefährlicher ein als Nationalsozialismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2008 10:53 Uhr von midnight_express
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Geert geschlagen? Das sehe ich nicht so!
Habe "Beyond Fitna" gesehen. Ein Kommentar erübrigt sich. Man sollte ihn schon selber schauen.
Der Film ist seit gestern im Internet.
[...]
Kommentar ansehen
30.05.2008 11:39 Uhr von KillA SharK
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
welch ein Schrott: das übliche Lamento: Die friedlichen Moslems als ewige Opfer von Christen und Juden, denen sie dessen ungeachtet immer Toleranz entgegenbringen. Fakten, etwa über die Verfolgung von Christen, zumeist in muslimischen Ländern,
haben da ebenso wenig Platz wie die eigenen Gesetzestexte, die den Abfall vom Islam mit der Todesstrafe belegen.

Spielfilmszenen der Kreuzzüge werden mit Bildern der US Army und ausgerechnet mit solchen von Hitler gestreckt, der bestens mit den arabischen Machthabern in Sachen
Judenvernichtung zusammen arbeitete. Natürlich dürfen auch die Bilderfälschungen der Nachrichtenagentur Reuters aus dem Libanonkrieg nicht fehlen.

Bezeichnend auch, dass die Mullahs, die die gnadenloseste Form des Islam im eigenen Land praktizieren, mit dem Film erstaunlich geschickt die Vorurteile von xenophilen Islamverstehern im Westen bedienen. Sie führen einen Islam vor, wie er zwar deren Wunschvorstellungen, ganz gewiss aber nicht der Realität im Iran oder einem anderen islamischen Land entspricht.

Das Gejaule im Hintergrund ist so schon wie Zahnschmerzen.
Kommentar ansehen
30.05.2008 11:43 Uhr von Superhecht
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
was soll da zu sehen sein? wie die Flugzeuge wieder rückwärts aus dem WTC herausfliegen?
Kommentar ansehen
30.05.2008 11:56 Uhr von Thingol
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Werd ich mir erstmal anschauen: und dann meine Meinung drüber bilden. Wird aber sicher genauso populistisch und scheiße sein wie Wilders Film sein. Ich lasse mir weder von einem Islamhasser, noch von durchgeknallten iranischen Theologen die Welt erklären. Beide krank.
Kommentar ansehen
31.05.2008 12:02 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Realität im Iran: sieht eher so aus:

http://satyar.ir/...

und es wird auch weiterhin fröhlich zum Jihad aufgerufen:

http://www.nytimes.com/...

also von wegen friedliche Religion und Toleranz

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Wahlschlappe für Rechtspopulist Geert Wilders
Niederländischer Rechtspopulist Geert Wilders cancelt alle Wahlkampfauftritte
Niederländer Geert Wilders stuft Islam gefährlicher ein als Nationalsozialismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?