29.05.08 21:35 Uhr
 74
 

In der Rostocker Kunsthalle werden Arbeiten des Künstlers Rauschenberg gezeigt

Damit Arbeiten des im Mai 2008 verstorbenen amerikanischen Künstlers Robert Rauschenberg gezeigt werden können, mussten einige Privatsammler Bilder des Malers zur Verfügung stellen. Es handelt sich um 15 überwiegend großformatige Unikate aus den Jahren 1974 bis 1999.

Die Arbeiten des Künstlers (1925-2008) werden ab 26. Juli in der Rostocker Kunsthalle zu sehen sein und bis zum 7. September mit Werken der koreanischen Kunstschaffenden SEO vergleichend gegenübergestellt.

Rauschenberg konnte man in einem Zug mit den Künstlern Andy Warhol und Roy Lichtenstein nennen, denn er gehörte auch zu den bekanntesten Kunstvertretern der Pop-Art.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Arbeit, Kunst, Künstler, Rostock, Rausch, Kunsthalle
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2008 21:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauschenberg war nicht nur Maler, sondern hat sich unter anderem auch einen Namen als Objektkünstler und Fotograf gemacht.
Kommentar ansehen
30.05.2008 10:07 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das schöne an der kunsthalle: der eintritt ist kostenlos. das ist bei museen, die der hansestadt rostock gehören schon seit ner weile so. leider wissen das viele rostocker nicht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?