29.05.08 16:44 Uhr
 811
 

Wie auf dem "Holodeck" in Star-Trek - holografische Darstellung vor Publikum

Eine Live-Übertragung von 3D-Hologrammen des Telekom-Unternehmens Telstra, Australien sorgte für Aufsehen. Manager Hugh Bradlow hielt in Adelaide vor einem Publikum eine Rede - er war jedoch 700 Kilometer entfernt in Melbourne.

Bradlow wurde als holografische Darstellung live vor dem Publikum projiziert. Er stand vor einer hochauflösenden Videokamera in Melbourne. Ein optisches Projektionssystem erzeugte dann seine virtuelle Anwesenheit. Das Publikum konnte er auf einem Display sehen.

"Es fühlt sich an, als befinde man sich im selben Raum", teilte er mit. Telstra glaubt, dass diese Technologie die Videokonferenzen in ein paar Jahren ablöst und auch in Haushalten eingesetzt wird. Hierzu seien jedoch größere Breitbandgeschwindigkeiten notwendig.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Star, Publikum, Darstellung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2008 16:40 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sehen will, wie es ausschaut: Die Quelle hält ein Video bereit, es zeigt den holografischen Auftritt.
Kommentar ansehen
29.05.2008 19:07 Uhr von skullx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, denn die Zukunft hat begonnen
Kommentar ansehen
29.05.2008 19:22 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Beeindruckend: Wenn das in "echt" auch so aussah wie auf dem Video.
Kommentar ansehen
30.05.2008 02:45 Uhr von derSchmu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schon interessant...aber titel is falsch ja ich moechte auch mal klugscheissen...soweit ich das noch in erinnerung habe, funktioniert das holodeck mittels materie, die von traktorstrahlen oder so in form gebracht wird...hier im artikel handelt es sich aber ´einfach´ um eine art der projektion...
Kommentar ansehen
30.05.2008 02:57 Uhr von newsfeed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In 10 Jahren: werdet IHR darüber lachen! Ihr habt ja keine Ahnung ...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?