29.05.08 13:02 Uhr
 2.276
 

Pete Doherty ließ Fans warten - Katzen-Beerdigung am Straßenrand ging vor

Der 29-jährige Musiker Pete Doherty erschien nun auf einem Musikkonzert mit Verspätung, da er Zuhause einen Trauerfall hatte.

Weiter heißt es in dem Pressebericht, dass Pete Doherty seine tote Katze erst noch bestatten musste.

"Es tut mir leid, dass ich zu spät bin. Aber ich musste noch eine meiner Katzen am Straßenrand begraben", sagte Pete Doherty zu seinen Anhängern. Dies geht aus einem Bericht auf der Webseite "dlisted.com" hervor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Straße, Katze, Beerdigung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2008 13:06 Uhr von Lil Checker
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Erstmal der Kommentar ^^ haben Tiere nichts verdient? Ich würds auch machen, die 30 Minuten kann man sich Zeit nehmen.

Was ich eher abstoßend finde: "Aber ich musste noch eine meiner Katzen am Straßenrand begraben"

Am Straßenrand?
Kommentar ansehen
29.05.2008 13:24 Uhr von Zahnpasta
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Autoren-Raten: Richtig! Titel und Quelle verraten alles!
Kommentar ansehen
29.05.2008 13:32 Uhr von Flund3r
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
schniepel: "aguirre
29.05.2008 13:26 Uhr von schniepel
dein kommentar klingt wieder, als würdest du klettverschlussschuhe tragen."

Lol:D stimme dir vollkommen zu:D
Kommentar ansehen
29.05.2008 13:36 Uhr von Flund3r
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@gutmensch: Könnt ich mir auch vorstellen, wäre ja nicht das erste Mal, dass er seine Katze mit Drogen zupumpt.
Kommentar ansehen
29.05.2008 13:44 Uhr von mo_OnliGht
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@aguirre: ich glaube für dich geht einfach alles zu weit, selbst wenn irgendein sänger,schauspieler mit einem auto zum einkaufen fährt.
Kommentar ansehen
29.05.2008 13:48 Uhr von Flund3r
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@aguirre: George Clooney hat letztens sein Telefon 5 mal klingeln lassen bis er rangegangen ist!
Kommentar ansehen
29.05.2008 13:52 Uhr von medru
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@gutmensch: nunja... da ich bezweifle, dass er seine katze extra aus der wohnung schafft, um sie neben der nächsten landstraße zu begraben, kann man wohl davon ausgehen, dass das arme tier von einem auto überrollt wurde.
Kommentar ansehen
29.05.2008 14:01 Uhr von pegasus2902
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ medru: denk dran, wir reden hier immernoch von Pete Doherty. Bei dem ist nichts unmöglich... ich persönlich tendiere auch eher zur überdosis
Kommentar ansehen
29.05.2008 15:05 Uhr von Shnowtzer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also: wirklich! Ein Lebewesen ist gestorben und kann Pete Doherty nie mehr sehen (was wohl nocht besonder schlimm ist). Aber die Fans mussten nur ein bisschen länger warten und können ihn weiterhin begutachten.

Finde es makaber sich darüber aufzuregen dass die Katze Vorrang hatte obwohl ich dass mit dem Straßenrand nicht richtig verstehe.
Kommentar ansehen
29.05.2008 17:40 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde: da hat Pete einfach recht. Hätt ich genau so gemacht.

Super Aguirre, weiter so!

nein wirklich...!
wenn deine News nicht währen, hät ich in diesem Forum nur halb soviel zu lachen....

;D
Kommentar ansehen
29.05.2008 18:16 Uhr von alpina-1969
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
mit mäusejungen spielen und seine Katze am Strassenrand verbudeln... Was passt da wohl nich??
Kommentar ansehen
29.05.2008 20:08 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre: Was geht dir zu weit? Du würdest dein Tier also nicht begraben?

Ich an Pete`s Stelle hätte das ganze verdammte Konzert abgesagt. Haustiere sind für mich "Familienmitglieder" .
Kommentar ansehen
29.05.2008 21:51 Uhr von kidneybohne
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
blöde: s kommentar vom autor..o.O du entwertest das leben von einem tier..nich nett
Kommentar ansehen
29.05.2008 23:19 Uhr von BabaSaad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
super tat: also ich feiere pete doherty dafür, dass er seine fans hat stehen lassen um seine katze zu beerdigen.. deinen kommentar kann ich deshalb nicht nachvollziehen.. hast du keine gefühle? sind tiere für dich keine lebewesen? also für mich bist du einfach nur nen armes würstchen.. tzz.. also ehrlich.. ich habe sogar meine mäuse beerdigt, nachdem diese verstarben!
Kommentar ansehen
30.05.2008 05:32 Uhr von Disclosure
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Kommentar ist echt der Hammer. Besteht dein Leben aus nichts anderem mehr als der Klatschpresse? Wenn ich ein Haustier von mir beerdigen würde (und ein "Star" wäre ;)), würd ich auf die Fans scheissen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?