29.05.08 10:27 Uhr
 289
 

Deutscher Urlauber in Brasilien wegen Kokainschmuggels verhaftet

Am vergangenen Dienstag wurde ein deutscher Urlauber in Brasilien verhaftet. Am internationalen Flughafen der Provinzhauptstadt Salvador hatte der Mann offenbar versucht, 1,5 Kilogramm Kokain über die Grenze zu schmuggeln.

Der Tourist war nach Lissabon unterwegs und hatte das Rauschgift in einem doppelten Boden seiner Reisetasche versteckt. Bei einer Verurteilung wegen internationalen Drogenhandels in Brasilien könnte der Deutsche bis zu 15 Jahre hinter Gittern wandern.

Immer häufiger werden in letzter Zeit Europäer als Drogenkuriere eingesetzt. Am vergangenen Sonntag hatte ein portugiesischer Staatsbürger 4.538 Kokain- und 4.575 Meskalin-Kapseln in seiner Reisetasche bei sich.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Brasilien, Urlaub, Kokain, Urlauber
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht
Alsdorf: "Reichsbürger" droht damit, sein Wohnhaus in die Luft zu sprengen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2008 11:25 Uhr von midnight_express
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er schuldig ist, dann: wünsche ich ihm 15 "schöne" Jahre in Brasilien.
Die hat er dann auch verdient.
Kommentar ansehen
29.05.2008 11:57 Uhr von killmanu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schade nur, dass nicht alle Drogenschmuggler so dumm sind.
Kommentar ansehen
29.05.2008 14:29 Uhr von chris5
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
haha: viel spaß im brasilianischem knast..... der kommt wohl (hoffentlich) nicht wieder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Wort des Jahres ist "Feminismus"
Papst Franziskus warnt Gläubige davor, mit dem Teufel zu sprechen
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?