28.05.08 14:41 Uhr
 307
 

Fünflingsmama erwartet erneuten Nachwuchs

Agnesa Salljaj ist erneut schwanger. Vor eineinhalb Jahren hat die junge Frau bereits Schlagzeilen gemacht, indem sie Fünflinge geboren hatte. Auch dieses mal soll es kein Einzelkind sein. "Zwei oder drei, vielleicht werden es auch wieder fünf", so die Mutter.

Die 22-Jährige befindet sich in der siebten Woche. Auch wenn das Ultraschallbild keine genau Auskunft gibt, sind sich die Ärzte ziemlich sicher, das die Frau erneut Mehrlinge erwartet.

Nach den Angaben der Ärzte ist es nicht selten, das Frauen wiederholte Male Mehrlingsgeburten haben. Auch wenn die Schwangerschaft nicht geplant war, hoffen die Eltern ein paar Söhne zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: do-28
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nachwuchs
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2008 15:34 Uhr von Carry-
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: solange die familie in der lage ist die kinder zu versorgen, können sie so viele kinder bekommen wie sie wollen.
Kommentar ansehen
29.05.2008 14:07 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kay: Was ist dir denn heute morgen in den Kaffee gefallen?
Zuviel Flugbenzin gegurgelt, oder wie soll man deine Ausfälle deuten?

Das einzig ungewöhnliche an diesem Fall ist die Tatsache, dass die Frau zum zweiten Mal Mehrlinge erwartet.

Und zu deinen anderen Anmaßungen will ich mich jetzt gar nicht weiter äußern, sonst drückt noch "jemand" den Meckerknopf.

Mann, du solltest dir deine Vorurteile ins nächste Erdloch stecken und gleich mit reinkriechen.
Kommentar ansehen
29.05.2008 14:09 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja, ich vergaß Meinen Glückwunsch an die Eltern.

Ich stelle mir das Ganze verdammt anstrengend vor, wenn ich bedenke wie sehr mich meine 8 Monate alte Tochter ganz allein auf Trab hält.
Zwillinge kann ich mir ja gerade noch so vorstellen.
Aber schon bei Drillingen würde ich wahrscheinlich dauernd dem nächsten Schreikrampf nahe sein ;)
Zwei kann man ja noch gerade festhalten, aber was, wenn der/die Dritte dann Unfug anstellt ?????

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?