28.05.08 13:20 Uhr
 4.625
 

Rom: Porno-Queen Cicciolina zu sechs Monaten Haft verurteilt

Die Ex-Porno-Queen Cicciolina ist von einem römischen Gericht zu sechs Monaten Haft verurteilt wurden. Cicciolina wird vorgeworfen, ihrem Ex-Mann Jeff Koons das Besuchsrecht für ihren Sohn verweigert zu haben.

Das Paar befindet sich im "Rosenkrieg" über nicht geleistete Unterhaltszahlungen in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Jeff Koons hat bis dato nur 200.000 Euro gezahlt.

Cicciolina erwägt, gegen das Urteil über die Haftstrafe Einspruch einzulegen.


WebReporter: Pinky_Gizmo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Porno, Monat, Rom, Queen
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2008 14:04 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wird: sowas nur Porno-QUEEN??????
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:11 Uhr von mario1988
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
und jetzt: wem interessiert sowas
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:59 Uhr von Tumbleweed
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
urg: die ist aber mal sehr unerotisch
Kommentar ansehen
28.05.2008 15:05 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die hat ihre karriere schon hintersich gebracht wo die meisten von hier noch nichtmal auf der welt waren:P

von daher sind so aussagen wie "wie wird sowas nur porno-queen" irgendwie lustig...
besser: "wie war sowas mal porno-queen":P
Kommentar ansehen
28.05.2008 23:11 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da ist keiner besser als der andere! Da das "Kind", mittlerweile 16, den amerikanischen Pass hat, wird die Staller sich hüten, es den Vater besuchen zu lassen, da dann die Rückholung aus den USA weitaus schwieriger wäre und sie letztendlich auf ihren Sohn verzichten müsste. Er hat noch weitere Kinder, sie nicht, daher versucht sie sich vor dem Verlust zu schützen. Dennoch kann man sich nur wundern, dass Erwachsene sich nicht anders einigen können! Dafür muss man nicht wirklich in den Knast!

Und hackt nicht immer darauf rum, dass sie irgendwann mal Pornos gedreht hat.Sie hat einfach ihr Ding gemacht und ist ein Original.
Koons hat durch die Beziehung zu ihr in Europa an Bekanntheit mächtig zugelegt, er hat auch von ihrem Kitsch-Ruf profitiert.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?