28.05.08 13:23 Uhr
 368
 

Kino: Der Trailer zum Film "He's Just Not That Into You" ist online

New Line Cinema hat nun den Trailer zur Romantik-Komödie "He's Just Not That Into You" im Internet veröffentlicht. Den Regieposten hat Ken Kwapis übernommen.

In dem Film sind Stars wie Ben Affleck, Jennifer Aniston, Drew Barrymore, Jennifer Connelly, Kevin Connolly, Scarlett Johansson und Justin Long zu sehen.

Ab dem 24. Oktober 2008 wird der Film in den US-Kinos zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Kino, Trailer, Not
Quelle: www.comingsoon.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2008 13:27 Uhr von patjaselm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
toll: .
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:54 Uhr von fanbarometer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und nu...? mir fällt nix ein!
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:56 Uhr von fBx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
anyway: I´m just not getting into Jennifer Aniston :(
Kommentar ansehen
28.05.2008 15:01 Uhr von Drenica
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
toller: -
Kommentar ansehen
28.05.2008 23:04 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News sagt nicht, um was es wirklich geht! Es gibt da ein wunderbares Buch, das im Deutschen folgendermaßen heißt: "Er steht einfach nicht auf dich". Liz Tucillo,eine Autorin von Sex and the City, und Greg Behrendt, der den Autorinnen stets Feedback zu den Stories lieferte, schreiben anhand einzelner Fälle, dass ein Mann dies und das einfach nur deswegen so tut, weil er eben nicht auf die Frau steht, während diese sich 150000 Erklärungen für sein Verhalten zurecht legt. Vielleicht liebt er sie ja doch und ist nur aus bestimmten Gründen nicht in der Lage dies zu zeigen.
Der ausführlicheren Originalquelle zufolge (durch weiterlicken) kann man entnehmen, dass einige Fälle als Episoden dargestellt werden.

Wer schonmal in Frauenforen mitgelesen hat, wird den Titel schon das ein oder andere Mal gelesen haben, wenn sich eine Dame hilfesuchend an ihre Geschlechtsgenossinnen gewandt hat, um das Verhalten Ihres Angebetenen interpretieren zu lassen.

Die vielen "aussagekräftigen" Kommentare hier lasssen darauf schließen, dass diese das Buch und den Hintergrund nicht kennen. Wen wundert das, es ist ja auch für Frauen geschrieben!
Männer, lest das Buch auch mal und sagt, ob es hier in D genauso ist.
(ich persönlich finde das Buch ein wenig übertrieben amerikanisch und auch arg einseitig, trotzdem sehr lustig geschrieben)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?