28.05.08 13:58 Uhr
 690
 

20-Jährige hat ihr Neugeborenes eingefroren

Eine 20 Jahre alte Frau hat in Horb am Neckar ihr neugeborenes Baby eingefroren. Das Kind wurde durch Angehörige gefunden, als diese am vergangenen Sonntag die Gefriertruhe öffneten.

Die junge Frau stellte sich nach dem Fund der Polizei und gab zu Protokoll, dass sie dachte, ihr Baby sei verstorben. Bei der anschließenden Obduktion des Säuglings stellten die Ärzte jedoch fest, das die Neugeborene vor dem Einfrieren gelebt hatte.

Weitere Untersuchungen ergaben, dass die Geburt vor etwa vier Wochen stattgefunden hatte. Die 20-Jährige hatte bis zu ihrer Verhaftung mit dem Vater des Säuglings zusammengelebt. Bisher waren die Beiden weder bei der Polizei noch beim Jugendamt aktenkundig.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Neugeborenes
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2008 13:22 Uhr von badboyoli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe so etwas einfach nicht. Was muss einen Menschen bewegen solch ein grausiges Verbrechen, an einem Baby zu begehen?
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:04 Uhr von SantaKlauts
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
einfrieren? wollte sie es später essen oder wiederbeleben?

so ein schwachsinn...

Es müsste heißen: "20 Jährige tötete ihr Neugeborenes"

Man sollte das gleiche mit ihr machen.
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:05 Uhr von titusjonas
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Eisige Grammatik: Da FROREN mir ja die Zehennägel ab ;)
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:06 Uhr von Lustikus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
soso: frierte

geiles Deutsch

setzen sechs!
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:29 Uhr von Runeblade
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Bin vor 4 Tagen selber Vater geworden und musste eben an die News denken, als kurz zu meiner Kleinen rübergegangen bin.... Konnte schwer die Tränen zurückhalten.... Grrrrrrrr.....
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:31 Uhr von Lustikus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Runeblade: Jupp so gehts mir derzeit bei solchen News auch - auch wenn der Kleine jetzt schon 11 Monate alt ist. Aber da ich in Elternzeit bin ist meine Bindung dann doch sehr stark. Ich kann so etwas einfach nicht verstehen!
Kommentar ansehen
28.05.2008 18:44 Uhr von xxbarisxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LordRoscommon: irrtum!?!?! jaja den weinachtsmann gibts auch. ziemlich viele irrtümer was und schon komisch das es solche fälle fast täglich in der BRD gibt.
Kommentar ansehen
31.05.2008 21:43 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BNeugeborenes eingefroren, kranke Welt!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?