27.05.08 21:29 Uhr
 420
 

Filmstiftung NRW veranstaltet Filmkongress in Köln

Alle Jahre wieder, so möchte man sagen. Ab dem 7. Juni findet in Köln wieder der alljährliche Internationale Filmkongress statt. Geschäftsführer Michael Schmidt-Ospach und sein Team stellten in Köln die Einzelheiten des Programms vor.

Einer der Höhepunkte dürfte die Filmvorführung des neuen Werks von Wim Wenders sein. In "Palermo Shooting" spielt Tote Hosen-Sänger Campino die Hauptrolle.

Neben den Filmvorführungen werden, wie in den Vorjahren, wieder wichtige Themen der Film- und Kinoindustrie angeschnitten. Dazu gehören das Co-Produzententreffen und ein Länderschwerpunkt, der sich in diesem Jahr dem irischen Film zuwendet.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Köln, Nordrhein-Westfalen
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2008 10:29 Uhr von Leftfield
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut zu wissen: das Wenders wieder einen neuen Film gedreht hat.

Einer der wenigen Deutschen die es wirklich draufhaben.

Und Campino im neuen Film = Spitze

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?