27.05.08 20:16 Uhr
 239
 

München: Aus dritter Etage gestürzt - Vierjährige lediglich leicht verletzt

Eine Vierjährige hat am heutigen Dienstag einen Schutzengel gehabt, als sie aus einem Fenster in der dritten Etage eines Wohnhauses in München stürzte.

Lediglich ein Strauch linderte den Sturz auf den Betonboden. Der Schutzengel verhinderte allerdings schlimmere Verletzungen, so dass sie sich nur leichte Prellungen und Platzwunden zuzog.

Ein Kindernotarzt übte die Erstversorgung aus, ehe ein Krankenwagen das Mädchen ins Krankenhaus brachte. Warum es aus dem Fenster seines Kinderzimmers stürzte, ist noch unklar.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 20:27 Uhr von CRK277
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ob es nun wirklich ein Schutzengel war ... ;)

@Topic: Gute Besserung an die Kleine =)
Die Eltern haben bestimmt den Schock ihres Lebens bekommen O.o.
Kommentar ansehen
27.05.2008 20:34 Uhr von ffunda
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
autsch: zum glück ist es so glimflig davon gekommen.... aus dritter etage hätte viel mehr passieren können...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?