27.05.08 19:45 Uhr
 956
 

Milchstraße mit doch nicht so viel Masse wie bislang erwartet

Wie das Max-Planck-Institut für Astronomie in Heidelberg mitteilte, wurde durch eine Himmelsdurchmusterung herausgefunden, dass die Milchstraße doch "nur" 1.000 Milliarden-mal so viel Masse wie unsere Sonne hat.

Die Heidelberger Doktorandin Xiang-Xiang Xue und die Forscher um sie herum haben gemessen, wie schnell rund 2.400 Sterne die Außenbahnen der Milchstraße umrunden. Dadurch ergibt sich die Anziehungskraft der Dunklen Materie.

Bislang ging man davon aus, dass die Milchstraße mehr Masse hat. Die Forscher fertigten zudem ein 3D-Modell der Milchstraße an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Masse, Milch, Milchstraße
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 20:13 Uhr von Raizm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
HUI holt alle die Schokoladentafeln raus..Wir sind doch nicht so fett wie gedacht.. ;)

Das 3D-Modellwürd ich mir gern mal ansehen..Macht sicherlich einen guten Eindruck wenn mans z.b. in nem planetarium...
Kommentar ansehen
27.05.2008 20:58 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die dunkle Materie hält Galaxien wie die Milchstraße zusammen. Ich frage mich, ob es jemals gelingt, ein wenig von dieser unbekannten Materie einzufangen um sie zu untersuchen.
Kommentar ansehen
27.05.2008 21:03 Uhr von DirtySanchez
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bla: schwer, da sie nur gravitativ wechselwirkt...
Kommentar ansehen
27.05.2008 21:54 Uhr von theTruthIsALieIs...
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
na dann sollen sich die Milchbauern mal nicht so aufspielen!!!

loooooooool
Kommentar ansehen
27.05.2008 21:56 Uhr von Superhecht
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
dunkle Materie: dunkle Energie, Strings und elf Dimensionen

das wird einmal daselbe Schicksal wie der Äther und die Hohlwelt-Theorie ereilen. Wissenschaftliche Modehypothesen.
Kommentar ansehen
27.05.2008 21:59 Uhr von jsbach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich immer fast: unglaublich, was die Astropysiker so alles berechnen und herausfinden.
Eine unerschöpfliche Quelle für diesen Wissenschaftskreis.
Alleine diese Dimensionen sprengen jede Vorstellungskraft.
Kommentar ansehen
27.05.2008 23:03 Uhr von Med2k
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST
Mach die Hand auf und zu und schon hast du etwas der dunklen Materie "gefangen". ;)
Kommentar ansehen
27.05.2008 23:08 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Raizm: das is wohl richtig, wär bestimmt geil...und ich ess schon viel schokolade...=( so ein mist..brignt wohl net so viel..

xD

@theTruthIsALiels..
XD...richtig genial XD
Kommentar ansehen
28.05.2008 09:59 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: Ich denke einige der Kommentatoren können mit dem ganzen Thema nichts anfangen... entsprechend die Kommentare.
Von der Masse des Universum hängt einiges ab was deren berechenbarkeit angeht.

Zu den Spaßvögeln:
Lest mal Steven Hawkings Universum in einer Nussschale.
Das ist nicht sooo schwer verdaulich wie er das Universum und deren Abhängigkeiten beschreibt.

(Und ob man die Schokoriegel ißt oder sie nur einfach da sind ändert nicht an der gesammt-Masse ;o) )
Kommentar ansehen
13.10.2008 21:25 Uhr von veggie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vmaxxer: Doch, es ändert was an der Masse des Essers ;o)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?