27.05.08 19:07 Uhr
 1.832
 

Wolkenkratzer soll Skyline von Paris ändern - Fast höher als Eiffelturm

Der "Signal"-Turm soll am Stadtrand von Paris entstehen. Er wird 301 Meter hoch und damit nur 23 Meter kleiner sein als das Pariser Wahrzeichen, der Eiffelturm. Der neue Turm soll bis 2015 in der französischen Hauptstadt stehen.

Den Zuschlag für das Projekt hat der Stararchitekt Jean Nouvel aus Frankreich erhalten. Der Wolkenkratzer soll im unteren Teil Büros und Läden beinhalten. Die obere Hälfte soll für Wohneinheiten und luxuriöse Hotels reserviert werden. Sogar Gärten wird es in dem Glas-Turm geben.

Patrick Devedjian ist der Präsident der Region Île de France. Er redet bezüglich des Wolkenkratzer-Projekts vom "kühnsten Architekturprojekt seit der Konstruktion des Eiffelturms vor mehr als hundert Jahren".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Paris, Wolke, Wolkenkratzer, Eiffelturm
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 19:50 Uhr von Noseman
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Prima Überschrift: Diesen Wolkenkratzer werde ich fast mal besuchen, wenn ich ein bischen schwanger bin.
Kommentar ansehen
27.05.2008 21:58 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
passt doch gar nicht! Auch wenn ich Jean Nouvel für einen genialen Architekten halte, finde ich den Klotz nicht passend für diese schöne Stadt.
Denkt nur mal an den hässlichen Bau an der Gare Montparnasse. Den besten Blick über die Stadt hat von von der Plattform dort oben, denn man sieht den Turm nicht.....
Kommentar ansehen
27.05.2008 23:43 Uhr von mediareporter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ob es der silhouette guttut: es ist ein Einschnitt,.. ähnlich wie in NYC, das ohne die twinTowers vollkommen anders wirkt
Kommentar ansehen
28.05.2008 07:59 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kölner Skyline zeigt leider, dass es ein: optisches Desaster ist, wenn ein Hochhaus höher als das eigentliche Wahrzeichen ist.

Uns haben ´se (aus richtung Kerpen kommend) auch einen Klotz vor den Dom gebaut. :(
Kommentar ansehen
28.05.2008 09:04 Uhr von jodta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viele Etagen sind ok: aber wegen den Umwelteinflüssen sollten wir uns nach unten orientieren. Sieht auch besser aus wenn man vom Hochhaus nichts sieht.
Kommentar ansehen
28.05.2008 14:24 Uhr von EvilDevil33
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Noseman: Treffender hätte man es nicht aussprechen können! Vielleicht kann ich ja irgendwann eine Reise nach Paris gönnen, für das Kindergeld welches ich für meinen Vater beantragen werde, da ich ja fast älter bin als er und fast mein Sohn ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?