27.05.08 18:12 Uhr
 253
 

Ron Paul: Präsidentschaft Obamas wird keinen Wandel bringen

Der Präsidentschaftskandidat und Kongressabgeordnete Ron Paul sprach vergangene Woche in einer Radioshow über eine Bandbreite an Themen, darunter auch der fehlende Wandel den die drei Kandidaten im Präsidentschaftsrennen repräsentieren.

Über Clinton, McCain und Obama sagte er: "Es gibt dort wirklich keine Auswahl, sie gehören alle zur selben Gruppe [...]. Die Rhetorik unterscheidet sich, aber sie wollen alle Macht und es wird keinen großen Unterschied geben."

Ron Paul, der Autor des äußerst erfolgreichen Buchs "Revolution: A Manifesto", stimmte zu, dass Obama zwar unermüdlich von Wandel spreche, jedoch eine Fortführung des alten politischen Systems repräsentiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wolfheart
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Präsident, Barack Obama, Wandel
Quelle: infowars.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 18:08 Uhr von wolfheart
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war zu erwarten. Ron Paul ist der Vernünftigste aller Kandidaten, nur er könnte den Wandel bringen. Aber durch die Elite wurde er in den Medien völlig totgeschwiegen
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:06 Uhr von JCR
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Infowars als Quelle? Was kommt als nächstes, Jihad.com?

Von der Elite totgeschwiegen? Er hat als Kandidat einfach versagt.
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:17 Uhr von Praggy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jcr: der ist wirklich der, der für die usa am meisten gebracht hätte... da du anscheinend nicht genau bescheid weisst wer er ist und warum er versagt hat (versagen musste), bitte ich dich, dich mal bei einer unbeeinflussten quelle zu informieren, warum das so ist.
diese quellen zu finden ist schwer, aber nicht unmöglich. wenn du mal in meine signatur schaust wirst du es vielleicht einfacher haben einen ersten ansatzpunkt deiner suche zu finden :-)
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:20 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nachtrag: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/...
hier mal was zum lesen, warum keiner in den usa ihm ne chance geben will. die waffen und kriegslobby ist einfach zu stark und beeinflusst die medien...
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:21 Uhr von JCR
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Praggy: Damit sollte auch nichts gegen Paul persönlich gesagt sein, allerdings erscheitn es doch etwas lächerlich, die Debatte derart zu dogmatisieren. Ron Paul, einsamer Streiter für Recht und Demokratie, gegen die Alien-Weltverschwörung.....da kann man auch Scientology zuhören :-)
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:31 Uhr von Praggy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
keine angst: ich will den schon nicht zu hoch leben lassen, finde es nur merkwürdig, dass ausgerechnet der, der wirklich gegen den krieg ist völlig totgeschwiegen wird.
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:59 Uhr von Waffelhaendler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2008 20:39 Uhr von arbeitslos_12345
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ron paul: ist doch so ne art revolutionär, der will doch drogen in den usa legalisieren, aber dafür wie obama auch abrüsten und er will die immigration erleichtern :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?