27.05.08 17:47 Uhr
 168
 

Ashley Judd leidet an depressiven Zuständen - Ursache liegt in ihrer Kindheit

Schauspielerin Ashley Judd hat nun in einem Interview verraten, dass sie unter jahrelangen depressiven Zuständen leiden würde. Diese hätten allerdings etwas mit ihrer Kindheit zu tun.

Weiter wird berichtet, dass Ashleys Mutter, die als Musikerin ihr Geld verdiente, oft kaum Zeit hatte, um sich mit ihrem Kind zu beschäftigen.

"Ich hatte eine sehr instabile und unsichere Kindheit. Ich war viel allein. Es gab Zeiten, da ging ich eine ganze Woche lang nicht in die Schule, weil mich niemand bringen konnte und ich mich geschämt hätte [...]", so Ashley in einem Interview auf "ContactMusic.com"


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ursache, Kindheit, Ashley Judd
Quelle: www.nachrichten.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?