27.05.08 11:54 Uhr
 2.264
 

UN-Truppen sollen Kinder vergewaltigt haben

Laut der britischen Kinderschutzorganisation "Save the children" sollen Angehörige von Friedenstruppen der UN und Hilfsorganisationen Kinder in der Elfenbeinküste, im Kongo und anderen Ländern vergewaltigt haben.

Laut Hearther Kerr, der Landesdirektorin der Elfenbeinküste von "Save the children", seien einige der betroffenen Kinder erst sechsjährig gewesen. Hunderte Kinder wurden von der Hilfsorganisation befragt, ähnliche Vorfälle waren bereits früher ans Tageslicht gekommen.

Ein Bericht ist an die UN gesendet worden, die Vorwürfe sollen untersucht werden. "Es wird nicht nur Sex mit Minderjährigen gegen Lebensmittel gehandelt, es gibt auch Vergewaltigungen und Kinderpornographie mit Kindern, die als Flüchtlinge, Waisen oder Straßenkinder bereits besonders schutzlose sind", erklärte Kerr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Vergewaltigung, UN, Truppe
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Donald Trump schockt mit brutalem Lügenmärchen
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 12:00 Uhr von -Samson-
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
eine SAUEREI!!! die sollen helfen und nicht die hilflosen mit füßen treten!! Die gehören alle in den knast! dort bekommen kinderschänder wenigstens ihre gerechte strafe!!! Abartig sowas! wen kann man denn in soeinem fall noch vertrauen? tztztz da fehlem einem die worte!
Kommentar ansehen
27.05.2008 12:09 Uhr von Oberhenne1980
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2008 12:16 Uhr von Shockwelle
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2008 12:35 Uhr von brycer
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2008 13:53 Uhr von Moritz.14
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich will das alles nicht mehr Mein Gott ne, das schreiht ja echt zum Himmel. Mir is ganz schlecht geworden als ich das grad gelesen habe.Mein Haß auf die Menschen wird immer größer. Jetzt gehts den kiddys und teens schon beschissen, da werden se auch noch vergewaltigt und sexuell gequält von Leuten die sonst nicht ihre Macht beweisen können.Nach dem Tsunami vor paar Jahren und jetzt auch nach der Katatstrofe in Birma sind tausende obdach und elternlose Kinder einfach eingesammelt worden um sie in Kinderbordellen zu quälen oder für Kinderpornografie zu demütigen,kam letztens im TV. Was ist eigentlich los auf dieser Welt ? Müssen wir uns erst alle seelisch verstümmeln , totschießen , auffressen, vergiften, bis auf dieser Erde endlich wieder Ruhe ist, weil dann hier keiner mehr lebt ? Das ist alles sooo krank, wo ist denn überhaupt noch der Sinn auf dieser Welt zu sein ?
Kommentar ansehen
27.05.2008 16:07 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was zu erwarten war: Ich will beileibe nicht alle Soldaten über einen Kamm scheren.
Aber die Tatsache, dass ansonsten reguläre Soldaten unter der Flagge der UNO agieren, macht sie ja noch lange nicht zu besseren Menschen.

Viel eher steht zu befürchten, dass es in anderen Krisen- und Kriegsgebieten noch viel schlimmer zu geht.
Davon kriegen wir hier nur nichts mit, weil in den Medien eher über die UN-Missionen berichtet wird, als über "kleine, lokale Reibereien".

Traurig, aber wahr.

Von daher ist die Verteufelung der UN hier unangebracht, denn die Soldaten sind NICHT die UN.
Kommentar ansehen
27.05.2008 16:25 Uhr von dilber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie kann man nur hilflose Kinder bzwüberhaupt Kinder Vergewaltigen?? Hab die es so nötig?? Unmöglich sowas, sowas gehört eingesperrt-für immer...
Kommentar ansehen
27.05.2008 16:35 Uhr von Mattusch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alle: SN bedeutet mittlerweile einfach nur noch "StammtischNews". Egal was hier für Meldungen reinkommen, ich lese fast ausschließlich Stammtisch-Proleten-Gefasel. Keine hintergründigen Texte mehr.

Klar, muss auch nicht immer sein, aber in letzter Zeit gíbt es z.B. zu grausigen Taten, welcher Art auch immer, fast nur noch Aussagen, wie mit dem Täter umzugehen ist. Für das "Strafmaß" wird höchstens vorher wird noch schnell die Natiolalität gecheckt.

Traurig. Lange halt ich´s hier nicht mehr aus, wenn sich nicht das Niveau etwas hebt.
Kommentar ansehen
27.05.2008 17:22 Uhr von Loxy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sage nur Krieg bleibt Krieg bleibt Krieg!

Egal welche Bürokraten oder Moralapostel auch immer "Regeln" aufstellen wollen für Einsätze: Wer Menschen in den Krieg schickt, für welche Aufgaben auch immer, muss sich bewusst sein, dass eine solche Situation aus jedem von uns ein Monster entstehen lassen kann, wenn Angst und niedere Instinkte das Kommando übernehmen.

Wenn es um Krieg geht wundert mich nichts, was Grausamkeit angeht :(
Kommentar ansehen
27.05.2008 18:43 Uhr von 102033
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
eine komische Art zu helfen ist das: aber so ist das nun mal.

Jeder denkt zuerst nur an sich selbst, dann kommt erstmal gar ncihts, und dann die anderen.

Und wenn sie dafür nicht bezahlt würden, wären sie zuhause auf dem Sofa liegen geblieben.
Kommentar ansehen
27.05.2008 21:44 Uhr von theTruthIsALieIs...
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nein!! Völlig ausgeschlossen!!! Die sind doch zum Helfen da!!!! Das sind doch die Guten!!!!

^^ironie off
Kommentar ansehen
28.05.2008 11:18 Uhr von h1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe: für Kinderschaender, oder die, die auch nur einen Gedanken daran verschwenden. Und sich dann noch Friedenstruppe nennen...auch wenn es nicht alle unsere Blauhelme betrifft, finde ich es eine Schweinerei...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?