27.05.08 12:47 Uhr
 55
 

DAX startet freundlich in den Tag - Euro schafft Sprung über 1,58 Dollar-Marke

Trotz der Werte der japanischen Börse startet der DAX heute freundlich, jedoch wenig spektakulär. Obwohl Gewinne anfangs eingefahren werden konnten, zeigt sich der Dax mit 6.954 Punkten unverändert zum Vortag.

Zusätzlichen Schub auf den Infineon-Kurs gibt die Ankündigung des Samsung-Konzerns, zukünftig Halbleiter von Infineon zu verbauen.

Der Euro knackt die Marke von 1,58 US-Dollar und erhöht den Verkaufsdruck auf den US-Dollar im asiatischen Handel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bandit07
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Dollar, Tag, Marke, DAX, Sprung
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 11:47 Uhr von Bandit07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgrund des Feiertages "Memorial Day" fand in den USA kein Handel statt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die negativ geprägten Zahlen dank der Bankenkrise aus den USA auswirken.
Kommentar ansehen
27.05.2008 12:51 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und wie es Endet wissen wir auch schon alle. Zum Schluss ist der Euro "zu freundlich" und der Ölpreis muss diesem Druck nachgeben, dann steigt der Preis pro Barrel wieder... usw.
Kommentar ansehen
27.05.2008 13:37 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAX: Leider ist die News etwas spät eingestellt worden...

Denn direkt nach diesem positiven Start ging es für den Deutschen Aktienindex bis auf 6.910 Zähler nach unten, auch nach einer leichten Zwischenerholung notiert der DAX derzeit mit 6.925 Punkten ganz klar im Minus!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?