27.05.08 09:09 Uhr
 2.585
 

Manche Menschen mit hohem Alkoholkonsum besitzen besseren Krebsschutz

Bisher war bekannt, dass der Konsum von Alkohol das Krebsrisiko deutlich steigen lässt. In Mund und Speiseröhre entstehen nach dem Genuss von Alkohol bereits kleinere Schäden, die das Risiko an Krebs zu erkranken steigen lassen. Allerdings besitzen manche Vieltrinker einen Krebsschutz.

Mia Hashiba und ihr Team (Lyon) haben nun erkannt, woher dieser Schutz stammt. Einige Menschen besitzen ein verändertes Enzym, dass für den Alkoholabbau zuständig ist. Bei der veränderten Variante funktioniert der Abbau 100-mal schneller. Das Krebsrisiko wird somit deutlich gesenkt.

Dieses Enzym nennt sich Alkohol-Dehydrogenase-Enzym (ADH). Es gibt insgesamt sechs verschiedene Sorten, allerdings wirken nur zwei davon als Krebsschutz. Erhöht sich der Alkoholkonsum, kommen diese beiden Enzyme stärker zur Geltung.


WebReporter: meep
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Alkohol, Krebs
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 09:46 Uhr von Begosch.xy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
aha! und wie finde ich heraus, ob ich so ein enzym habe?

trotzdem.. prost
Kommentar ansehen
27.05.2008 09:56 Uhr von saber_
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
und manche menschne ohne hohen alkoholkonsum besitzen den selben krebsschutz!
Kommentar ansehen
27.05.2008 09:58 Uhr von ne_echt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich wusste es immer :): saufen für die gesundheit...
ne aber mal im ernst. man hört doch dauernd, das forscher irgendwas als ungefährlich oder gefährlich einstufen... drei wochen später ist es dann doch wieder total schädlich.
Kommentar ansehen
27.05.2008 11:30 Uhr von Nuernberger85
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ne_echt: nein!!!!

saufen für den regenwald! ;)
Kommentar ansehen
27.05.2008 14:18 Uhr von happycarry2
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: dieser News schenke ich kaum glauben....meine Mutter war Alkoholabängig, inszwischen ist Sie an Krebs verstorben der seinen Aussgang in der Leber hatte, meinetwegen lass Sie weniger an Krebs erkranken, aber ganz ehrlich, ob ein Alkoholkranker nun durch ne Leberzyrrose stirbt oder durch innreperable Veränderungen am Gehirn.....ich bin davon überzeugt das Sie so oder so ein deutliches verkürzten Leben haben. Und jetzt in den Medien so was zu erzählen wird bestimmt keinen Trinker vom Konsum abhalten, im Gegenteil, jetzt kann er sich das Saufen ja auch noch schönreden wie einige meiner Vorredner das ja auch bereits getan haben. Ein wirklicher Alkoholabhänger stirbt früher oder später mit Sicherheit an Folgeerkrankungen, ob das nun Krebs ist oder Organversagen
Kommentar ansehen
27.05.2008 14:36 Uhr von glomax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol: ist und bleibt Droge NR 1
legal, billig und wirkt immer!!!
Müßte eigentlich auch verboten werden!
Aber der Staat braucht das Geld und zufriedene Wähler.
Von daher lassen wir es ab und zu Gesund erscheinen.
Kommentar ansehen
27.05.2008 15:39 Uhr von Thug4Live
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sauft: um euer leben leute
Kommentar ansehen
27.05.2008 23:40 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert mich an: wer alkohol trinkt bekommt keine Würmer,.. siehe Versuch mit wurm im Wasserglas
Kommentar ansehen
01.06.2008 14:03 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verhindert man durch dieses Enzym nicht nur den Krebs, den man durch diesen Alkohol"genuss" bekommt?
Manche stellen das ja hier so dar als würde man dann niemals Krebs bekommen und deswegen "saufen" muss...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?