26.05.08 22:33 Uhr
 858
 

Spanien: Bei einem alten Brauch wird über mehrere am Boden liegende Babys gesprungen

Nachdem der Teufel "El Colacho" in Spanien durch die Stadt getrieben wurde, springt der Bösewicht Luzifer über mehrere Babys.

Dieser Brauch von 1620 soll die Kinder vor bösen Geistern schützen und auch Krankheiten heilen.

Dieses Spektakel wird von der katholischen Bruderschaft "Santisimo Sacramento de Minerva" abgehalten.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Spanien, Boden, Brauch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder
Gütersloh: 86-Jähriger wird Geldbörse gestohlen und daheim wird eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 21:46 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon Krass, was da alles passieren könnte, nur um den Teufel auszutreiben. Um angeblich Heilung zu erhalten wird mir der Gesundheit der Babys gespielt.
Kommentar ansehen
26.05.2008 22:53 Uhr von Venne766
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Echt unverantwortlich sowas. Wer is so behämmert und gibt sein Kind für sowas her? *Kopfschüttel*
Kommentar ansehen
26.05.2008 23:02 Uhr von coelian
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
och nö: langsam ists ja auch mal gut mit den bösen Babytötern und Kinderschändern überall. Jahrhundertelang hats kein Schwein interessiert aber dann muss es die Bild ausgraben, weils gerade im Trend ist, paranoid zu werden, wenns um Kinder geht
Kommentar ansehen
27.05.2008 00:53 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wie bitte...?! sind die noch ganz sauber...?

spring-bruder zu den eltern:
"ups, bin gestolpert, sorry ... aber die gute nachricht ist: ihr baby ist jetzt nicht mehr krank ... _nie_ mehr ..."

...oder wie?!
alter, ist das krank!!!
Kommentar ansehen
27.05.2008 01:51 Uhr von FREAKAZOlD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wieder mal ist der passende spruch angebracht:

willkommen im jahre 2008!

soll doch jeder glauben was er will - aber deswegen so leichtfertig ein leben aufs spiel zu setzen... nein!
Kommentar ansehen
27.05.2008 03:01 Uhr von Bibi66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Leutz Dat is ne traditionelle symbolische Handlung,
nix mit Weitsprung oder so....
==============
Don Pedro hat 5 Babies geschafft, ohne auf eines zu treten...
Nu legen wir das sechste hin...

Und Don Pedro rennt, springt....

Jaaa fasst geschafft...
aber Niño Jose hat nun nen zermatschten Arm...
Don Pedro is raus
Als nächster am Start, Don Miguel....
Vorgabe 5,5 Babies...
.....

BLÖD LIVE DABEI!!
==============

Aber die BLÖD is sich für nix zu blöd.....
Und ihre Leser (ebenso wie die bisherigen "Kommentatoren")
genauso....
Kommentar ansehen
27.05.2008 07:44 Uhr von Lustikus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
lol: die Leute regen sich über solche Kleinigkeiten auf... das ist Brauch und wird es auch bleiben selbst wenn ihr hier sonstwas denkt. Besser über die Kinder springen, als sie aus dem Fenster zu werfen (das stand auch irgendwo hier mal als Brauch)...

bleibt mal cool wenn da bisher wirklich was passiert wäre, würden sie es nicht mehr machen!
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:52 Uhr von Schommi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: warum die Aufregeung?
wir taufen die Kinder mit Wasser, frei nach dem Motto: Ups ist das Kind in das taufbecken gefallen... aber es ist getauft ;-). Es gibt eben alte Bräuche, auch in anderen Ländern, und das die Babys dabei umkommen, dichtet IHR gerade dazu, schreibt ihr auch für die BLÖD ?
Kommentar ansehen
27.05.2008 09:16 Uhr von das_opimon
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Schommi: Der Unterschied zwischen dem Taufen und Babys in Reihe legen zum Drüberspringen besteht ja wohl doch darin, dass bei der Taufe jemand dir nur Wasser über den Kopf träufelt und nicht gleich das ganze Kind kopfüber ins Taufbecken tunkt während beim Drüberspringen ja doch durchaus die Gefährdung durch evtl. drauftreten gegeben ist!

Den Rest, der mir dazu gerade durch den Kopf geht, verkneife ich mir besser jetzt! ^^
Kommentar ansehen
27.05.2008 09:19 Uhr von der_kritiker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Informationen kürzen, wo es nur geht "..in Spanien durch die Stadt.." - Aha. Nur eine? Oder überall? Sind alle Spanier auf diesem Trip?

Wenn ich erst die Quelle lesen muss, um derart essentielle Fakten zu erfahren, kann man sich (imho) das Abtippen auch sparen.
Kommentar ansehen
27.05.2008 09:32 Uhr von Schommi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@opimon: Es geht hier um Bräuche und eine Gefährdung der kleinen Wesen ist bei einer "Taufe" auch gegeben.
Die News lassen in Bezug auf die Anzahl der Babys, die aneinandergereiht werden jede Menge Spielraum.

*manch einer fasst sich an den Kopf...und greift ins leere*
Kommentar ansehen
27.05.2008 09:37 Uhr von Ole-mann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
...ja ist denn schon sommerloch? es ist wirklich erheiternd sowohl der Artikel als auch eure Kommentare...
komisch nur das kein Blut geflossen ist...oder sich Pedro durch Meditation in Trance davor versetzt hat...
vielleicht ist auch der Pfarrer pädo... nein, das schreib ich nun nicht
Bild macht große Wellen und alle surfen mit
Kommentar ansehen
27.05.2008 10:20 Uhr von Lolali
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich verstehe die Aufregung nicht. Dieser Sprung ist etwa einen Meter lang, also kein Problem und wirklich nicht gefährlich.
Kommentar ansehen
27.05.2008 14:25 Uhr von happycarry2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gab es vor kurzem: nicht auch ne News aus Indien?China? in der Babys aus zwölf Metern höhe in ein Sprungtuch geworfen werden? Ich hab die Babys gesehen, die waren nach dem Wurf total panisch, soll aber auch Glück bringen, und ANSCHEINEND wär auch noch nie was passiert. Allerdings hab zb ein Baby gesehn das mit dem Kopf zuerst aufgekommen ist, dann wegen dem Tuch noch mal in die Höhe federte und mit total überdrehtem Hals wieder landetet. Also da lass ich mein Kinder dann doch lieber mit Weihwasser bestritzen....nein, hab ich noch nie gemacht *ggg. Ich finds Unverantwortlich.
Kommentar ansehen
27.05.2008 23:43 Uhr von Taigrah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Spanier sind dann ja mal ziemlich sportliche Knaben. Müssen sie ja auch, sonst gäb´s irgendwann keine mehr.

Is jetzt aber auch ne menge Panikmache bei, fürcht ich.
Kommentar ansehen
28.05.2008 00:57 Uhr von elli07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ticken die noch ganz richtig? Ich kann die Eltern nicht verstehen,die sowas zulassen.Machr einen Sprachlos,in welcher Welt wir leben.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?