26.05.08 22:25 Uhr
 1.053
 

Passau: Zwölfjährige lag nachmittags hilflos auf dem Gehweg - Alkoholvergiftung

In der niederbayerischen Stadt Passau wurde am Montagnachmittag in der Altstadt ein zwölfjähriges Mädchen aufgefunden. Es lag hilflos auf dem Gehweg.

Ersten Hinweisen nach hatte sie sich mit einer Freundin (13) eine Flasche Doppelkorn besorgt und diese dann leer getrunken.

Das Mädchen wurde in eine Kinderklinik eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Hilfe, Alkoholvergiftung, Gehweg
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 23:33 Uhr von Webmamsel
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
sind die geschmacksnerven der heutigen: kinder anders als früher, vielleicht durch fastfood und konservenfutter verkümmert oder falsch gepolt?

mir hätte man mit 12 jahren mal nen korn in den mund kippen sollen, der wäre postwendent wieder zurückgekommen und ich hätte nach luft gejapst.

ich verstehs nicht

:( traurige geschichte
Kommentar ansehen
26.05.2008 23:38 Uhr von Hasse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
mit 13 an Korn gekommen? Ich verstehe gar nicht, wie die beiden Mädchen an den Korn gekommen sind. Als Verkäufer kann man doch wohl 12 bzw. 13 Jährige von 18 Jährigen unterscheiden.
Oder der Korn wurde von den Eltern geklaut... und das in dem Alter
Kommentar ansehen
27.05.2008 00:20 Uhr von weg_isser
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Liegen lassen! Wenn sie denkt das sie alt genug für solch hochprozentigen Alkohol ist, dann muss sie auch mit eventuellen Folgen "leben"!

Lernen wird sie daraus nix! Da sie sich sicherlich an nix mehr erinnert, falls sie es überlebt!
Kommentar ansehen
27.05.2008 01:08 Uhr von MetalTribal
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@weg_isser: Sorry, aber sonst bist du noch ganz dicht, oder was? Wer weiß was alles hätte mit ihr passieren können. Was wäre wenn sie an ihrem erbrochenen erstickt wäre? Dann hätten wir eine einwandfreie unterlassene Hilfeleistung mit Todesfolge und was passiert wäre, wenn die falschen Leute vorbei gekommen wären, das will ich mir gar nicht vorstellen. Ich hoffe das du auch mal in eine solche Situation kommst, dann besitzt jemand hoffentlich mehr Courage als du und handelt dem entsprechend erwachsen.

Gehirn einschalten vor dem schreiben!
Kommentar ansehen
27.05.2008 06:57 Uhr von makabere_makkaroni
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schon erschreckend, wenn man ständig Meldungen von betrunkenen Kindern hört. Die hat mit ihren 12 Jahren an einem einzigen Tag mehr versoffen als ich in meinem bisherigen 15-jährigem Leben.(Ganze 2 Flaschen Bier, ich bin voll der harte Alkoholiker)
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:14 Uhr von Pinaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@weg_isser: du hättest sie liegen lassen ? Alles klar bei dir ? Also einfach mal sterben lassen, na gut dann wars das auch mit "aus den Folgen lernen", ne alles klar ... wie schon gesagt ist das auch unterlasse Hilfeleistung, zudem steht das Lernen hinter der Gesundheit, außerdem dürfte die 12 Jährige ( hoffentlich ) auch ordentlich von ihren Eltern zurechtgewiesen werden ....

Ich persönlich finde es einfach traurig, dass man jetzt auch schon 12 Jährige findet und dann auch noch am Nachmittag .... was passiert mit Deutschland ? Obwohl sie bei uns im Moment echt gut kontrollieren, da kann man nichts sagen ..überall Ausweis und öffentliche Plätze werden auch Ausweise gefordert, wenn man sich nicht ausweisen kann bzw. eben nicht alt genug ist, kommt die Flasche nachdem ausgeschüttet wurde in den Müll und Personalien aufgenommen ... kann man jedes mal beobachten ...
Kommentar ansehen
27.05.2008 11:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ganz einfach: selbst schuld. auch in diesem alter bekommen die mit, was mit jungen säufern schon so alles passiert ist. selbst schuld
Kommentar ansehen
27.05.2008 14:32 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erste Frage: wie kamen die zwei an den Alkohol. Ich geh mal davon aus das das andere Mädchen bestimmt nicht 18 war und falls doch, was will sie von ner 12-jährigen? Meine Tochter ist jetzt zwölf geworden und wenn ich solche News lese dann nehm ich liebend gern mein völlig verdrecktes Kind abends in Empfang weil sie auf Bäumen rumgeklettert ist. Ne 12 jährige...wie kommt die auf solche Gedanken? Da müssen doch noch andere Einflüsse mit im Spiel sein. Hoffentlich übersteht Sie es gut und lernt daraus.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?