27.05.08 09:07 Uhr
 207
 

Boris Becker trifft sich wieder mit Lilly

Scheinbar kann der deutsche Ex-Tennisstar nicht von ihr lassen. Boris Becker wurde wieder mit Sharlely K., genannt Lilly, gesehen.

Auf einer Yacht im Hafen von Monaco waren die beiden zusammen zu sehen. Lilly war lediglich mit einem knappen Bikini bekleidet und suchte die Nähe von Boris.

Nach der Trennung im November 2007 scheint sich jetzt ein Liebes-Comeback der beiden Turteltäubchen anzubahnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleofas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Boris Becker, Lilly
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvenz: Boris Becker mit geschätzten 61 Millionen Euro Schulden
Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 21:49 Uhr von kleofas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Boris kann es einfach nicht lassen. Wie viele Frauen hatte er jetzt schon? Und alle südländischer Typ. :-)
Kommentar ansehen
27.05.2008 10:37 Uhr von pippin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Aguirre jetzt Lehrlinge angenommen? Oder woher kommen plötzlich all die "neuen" Webreporter, die den gleichen überflüssigen Quatsch hier rankarren?

Allerdings drängt sich mir hier mehr der Verdacht auf, dass sich ein paar News-Checker hier Alter Egos zugelegt haben, um mehr Aktivität bei ShortNews vorzutäuschen.

Zur News selber: Na und?
Wie oft kommt es vor, dass sich ein Paar trennt und dann früher oder später wieder zueinander findet?
Sehr oft!
Und nur weil der arbeitslose Ex-Tennisspieler mit schlechter Sozialprognose wieder mal eine dunkelhäutige Schönheit am Start hat, ist das nicht mehr und nicht weniger erwähnenswert als andere "Wiedervereinigungen".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvenz: Boris Becker mit geschätzten 61 Millionen Euro Schulden
Boris Becker bezeichnet Steffen Henssler nach Witz über seinen Sohn als Rassist
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?