26.05.08 15:13 Uhr
 414
 

Nach Vorbild der EU: Südamerikanische Union beschlossen

Südamerikas Länder sind einen Länderbund, die Union der Südamerikanischen Nationen (Unasur), eingegangen. Die Staats- und Regierungschefs unterzeichneten am vergangenem Freitag in Brasilia die Gründungsurkunde.

Vorsitzende wird wird im ersten Jahr Michelle Bachelet, die Staatspräsidentin Chiles ist. Unasur hat die Europäische Union als Vorbild. Laut dem brasilianischen Präsidenten wird der Subkontinent "einen riesigen Sprung in der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung" machen.

Der gewünschte Südamerikanische Verteidigungsrat konnte jedoch noch nicht beschlossen werden. Laut Bachelet werden durch Unasur die Lebensbedingungen und die Kommunikation in Südamerika verbessert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noflowers
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Union, Vorbild, Südamerika
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder
"Hau ab"-Rufe gegen Kanzlerin bei Wahlkampfauftritten in Sachsen und Thüringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 18:15 Uhr von wuerfelhusten
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vermuteten die Amerikaner während des 2. Weltkrieges, wie die Welt nach WW2 aussehen könnte:

http://www.joeydevilla.com/...

Erschreckende Parallelen, mit einigen Abweichungen im mitteleuropäischen Raum. Die Welt wird dieser Vision immer ähnlicher!
Kommentar ansehen
27.05.2008 07:15 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut: Denn trotz aller Mängel hatte die EU Europa auch einen dauerhaften Frieden beschert, wo vorher nur Mißtrauen und Kriegslust herrschte.

Allerdings sollte man nicht zu ungeduldig sein. Der Weg der EU von einer losen Wirtschaftsgemeinschaft zu einem echten Staatenbund dauerte auch Jahrzehnte und war nicht immer einfach.
Doch ich denke, die südamerikanischen Länder sind auf dem besten Wege. Immerhin sind die Probleme und Chancen in all diesen Ländern fast diesselben. Unter Umständen könnte daraus auch ein politisches Gegengewicht zu den dort übermächtigen USA erwachsen. Und die USA wiederum konnte davon profitieren, daß die Region sicherer wird und z. B. der Drogenhandel irgendwann weitestgehend unterbunden wird.
Kommentar ansehen
27.05.2008 11:24 Uhr von beXzecher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@würfelhusten: also mir gefällt die karte von 1984 besser... könnte in zukunft wohl evtl auch so aussehen...

http://de.wikipedia.org/...

und der text dazu is auch klasse...

"Denn inzwischen haben sie erkannt, dass der ständige Krieg es ihnen erlaubt, die Bevölkerung in einem Zustand der ständigen Angst und Arbeitshetze zu halten, ohne je den Lebensstandard in ihren Ländern heben zu müssen, da die schwer erarbeiteten Güter immer wieder an der Front vernichtet werden könnten. Die Partei glaubt, dass eine Bevölkerung, die ständig damit beschäftigt ist, sich um die notwendigsten Dinge zum Leben zu sorgen, keine Zeit für kritische Gedanken habe und damit leicht zu kontrollieren und zu manipulieren sei.
Die drei Großmächte kämpfen selten auf ihrem Territorium, nur die einschlagenden Raketenbomben (die vielleicht aber auch nur von der Partei selbst gezündet werden) terrorisieren die Bevölkerung."
Kommentar ansehen
03.06.2008 23:18 Uhr von Due
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr nicht? Wie kann es sein dass zu solch einem bedeutenden Thema nur 3 posts abgegeben wurden. Eine Nordamerikanische Union ist mehr wie einfach einfach eine Union nach EU vorbild...wer sich Nächte lang durch die richtigen Blogs gelesen hat und "Filme" wie zB Zeitgeist gesehen hat weiss wovon ich rede. Ich bin der Meinung die Leute sollten langsam ihr Mainstreamdenken ablegen und mehr drüber nachdenken was ihnen so oft im Kopf zu denken gibt wenn man ma wieder vor dem TV sitzt und die meinung aufgezwängt kriegt....

Ich habe übrigens aufgehört Fern zu sehen als ich 16 war..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?