26.05.08 14:50 Uhr
 130
 

Ölpreis klettert erneut auf mehr als 133 US-Dollar pro Barrel

An der Nymex in New York ist der Ölpreis im Handelsverlauf am heutigen Montag erneut auf mehr als 133 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) geklettert.

Zuletzt kostete ein Fass Öl, Lieferung im Juli, 133,14 US-Dollar. Das ist etwa ein US-Dollar mehr als am Freitagabend.

Ausschlaggebend waren Angriffe auf nigerianische Öleinrichtungen, außerdem ging in Mexiko die Ölförderung erheblich zurück, sie liegt derzeit auf dem Stand von 1996. Für die USA ist das Mittelamerikanische Land der drittgrößte Öllieferant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Ölpreis, Barrel
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?