26.05.08 12:42 Uhr
 3.377
 

Fußball: ManU fordert für Ronaldo 50 Mio. Euro plus drei weitere Spieler

Manchester United soll nach Angaben der spanischen Sportzeitung "Marca" bereit sein, den Superstar Cristiano Ronaldo für 50 Millionen Euro plus die Spieler Robinho, Ramos und Diarrà nach Madrid zu transferieren.

Bisher hat "ManU" immer verkündet, dass Ronaldo unverkäuflich sei, allerdings sei das Angebot mit den drei Spielern fast 140 Millionen Euro wert. Ronaldo hatte schon seit längerem betont, eines Tages für die "Königlichen" spielen zu wollen.

Den Wechselspielchen steht "ManU"-Trainer Sir Alex Ferguson kritisch gegenüber und zeigt sich genervt. Allerdings winken Ronaldo ein Jahresgehalt von 9,5 Millionen Euro und ein Vertrag über fünf Jahre. Außerdem stehen ihm seine Vermarktungsrechte weiterhin zu 100 Prozent zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Spiel, Spieler, Ronaldo
Quelle: goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 13:03 Uhr von ingo1610
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hui jetzt kommt Bewegung in die Sache. Ich denke das es auf einen Wechsel hinauslaufen wird. Er hat doch jetzt mit Manchester alles erreicht und sucht bestimmt eine neue Herausforderung.

Hätte aber nicht gedacht das Manchester überhaupt an einen Verkauf glaubt. Man wird sich bestimmt auf einen Tausch mit Robinho plus 50-70 Mio einigen. 3 Spieler gibt Real wohl nicht ab.
Kommentar ansehen
26.05.2008 13:05 Uhr von mo_OnliGht
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
das is traurig: wieso will er denn wechseln? bei manu ist er an einer top-adresse, hat geniale mitspieler und nen hervorragenden trainer. die fans sind auch geil. was will man mehr?
real is aber auch nich mehr das was real mal war. sind zwar noch viele gute bzw geniale spieler aber es ist halt keine topadresse mehr.
naja hoffentlich bleibt er dort dann auch auf dem gleichen niveau und wird nich schlechter wie ronaldo und beckham
Kommentar ansehen
26.05.2008 13:36 Uhr von stumpelrielzchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das liebe Geld in madrid wird er sicherlich "etwas" mehr verdienen

zitat von andy möller..."madrid oder mailand, hauptsache italien" ;-)
Kommentar ansehen
26.05.2008 14:25 Uhr von kleofas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das könnte hinhauen. Vor allem Diarra und Robinho sind auch sehr gute Spieler. Wenn man dann noch 50 Mios oben drauf kriegt, sollte zuschlagen.
Kommentar ansehen
26.05.2008 14:42 Uhr von adensohn
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mo_OnliGht: Real keine Topadresse .. alles klar.

Wenn man danach geht ist Barcelona ja auch keine Topadresse mehr, da sie ja zweiter wurden hinter Real.

Du scheinst ne Ahnung zu haben ...

Diarra und Robinho kann man ruhig ziehen lassen - Ramos wäre da am schmerzhaftesten zu verkraften, da er wirklich stark aufgespielt hat diese Saison.

Ich denke es wird auf Robinho hinauslaufen - evtl. Diarra als zweiten und ne große Ablösesumme - dann wird ManU weich ,denn das Geld dient sehrwohl dem Schuldenabbau & kann gut gebraucht werden.
Kommentar ansehen
26.05.2008 14:43 Uhr von marshaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nun ja: geld spielt eben eine rolle und auch manchester utd. wird ab einer bestimmten summe bestimmt nicht nein sagen und ronaldo bei einem hoeheren gehalt auch nicht abgeneigt sein den verein zu wechseln
Kommentar ansehen
26.05.2008 15:43 Uhr von Nightflash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige der Zweifel an der Realität dieser Schlagzeile bekommt, wenn er liest das es laut "Marca" scheinbar so kommt???Wenn man den spanischen Medien glauben würde, dann spielen bald alle Topspieler in Spanien...man errinnere sich an Diego der angeblich auch schon mit Madrid einig war...
Kommentar ansehen
26.05.2008 16:57 Uhr von mo_OnliGht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ adensohn: wann hat real international das letzte mal mal was positives gezeigt?
national - keine frage - sind sie erste adresse, aber international?
Kommentar ansehen
26.05.2008 18:28 Uhr von KA3AXCTAH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist traurig zu sehen, dass irgendein C. Ronaldo viel mehr Wert ist als drei grandiöse Spieler von Real. An ManUs Stelle würde ich sofort zuschlagen. Der arrogante Christiano ist es nicht Wert!!!
Kommentar ansehen
26.05.2008 19:36 Uhr von ozheen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ehhh: ich würde ronaldo nieeeeee im leben verkaufen der ist einfach viel zu gut.
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:26 Uhr von ingo1610
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ozheen: wenn er viiieel zu gut ist, warum hat er dann die letzten beiden Elfmeter in der diesjährigen CL verballert? Hätte er sie normal geschossen kein Problem, aber mit seinem Gehabe vor dem Schuss hat er es nicht anders verdient.

Weiß nicht warum er sowas macht, nötig hat er es nicht, damit hat er aber auch viele Sympathien verspielt.
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:30 Uhr von ozheen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ingo610: ja hast es schon gesagt der macht zu viele faxen deswegen. wenn er normal schiesst dann hat der torwart 0 chance. und ausserdem was ist schon elfmeter schiessen ? guck ma wie der im spiel abgeht . der bereitet fast alle tore für manu vor und macht auch voll viele tore.
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:30 Uhr von adensohn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mo_OnliGht: 2002 CL-Sieger ...

Ausser dem Titel jetzt hat Manchester auch nicht viel mehr gerissen ... dagegen ist Real früher sehr viel erfolgreicher gewesen .. blablabla

Du bezeichnest ManU als Topadresse,weil sie die CL gewonnen haben ... schön und gut,stimme ich mit überein.

Madrid muss man auch als Topadresse bezeichnen, aufgrund der starken Leistungen national und der vielen Erfolge international - wenn er mehr Geld bekommt als in Manchester wird er gehen.

Schön natürlich auch ,dass ManU so unfassbar hoch verschuldet ist durch die Übernahme von Glazer ,dass man das Geld sicherlich gebrauchen könnte.

Real hingegen ist wirtschaftlich sehr stabil und kann sich einiges leisten.

Scheinbar scheinst du dich mit Fussball sehr schlecht auszukennen ... ManU ist stärker als Real im Moment ,was sich ändern kann, wenn deren bester Mann zum Konkurrenten und reichsten Verein der Welt wechselt.
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:37 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adensohn: Real ist wirtschaftlich sehr stabil? Hatten die nicht auch immer dieses Schuldenproblem? Oder hat man da eine Lösung gefunden?

@ozheen
Das Ronaldo ein begnadeter Fussballer ist weiß jeder, nur macht er manchmal sachen die er lieber lassen sollte. Zum Glück für ihn hat Terry den Ball nicht im Tor untergebracht, dann wäre Ronaldo jetzt der Buhmann...
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:52 Uhr von mo_OnliGht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adensohn: ja du has schon ein wenig recht. nur isses international halt in den letzten jahren nich so gut gelaufen für real. vllt werden sie ja wieder besser. dieses jahr haben sie ja auch schon wieder topleistungen gebracht. tortzdem reicht es zur zeit nie. sie haben einen guten sturm und ein gutes, sogar sehr gutes mittelfeld (siehe sneijder und robben). aber scheinbar reichen diese noch nich aus. ronaldo passt auch gut in diese mannschaft rein keine frage. aber an das mittelfeld von damals werden se nich kommen (zidane, figo, etc)
Kommentar ansehen
27.05.2008 02:02 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ob diese Arroganz noch übertroffen wird???was will Real mit dem???? Der ist einfach noch zu Arrogant(vlt auch berechtigt, der spielt klasse, sieht klasse aus und verdient ordentlich Asche) aber wenn der in den wichtigen Spielen dann seine Arroganz raushängen lassen will, dann ist das unverantwortlich(siehe Manu-Chelsea)
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:17 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Zunächst mal, ich bin kein Fan von ihm, trotzdem muss man ihm zugestehen, dass er ein begnadeter Spieler ist. Wer sich als Techniker in der Englischen Liga durchsetzen kann, verdient einfach Respekt. Natürlich lässt Ronaldo zuviel Arroganz heraus hängen.

Dann wurde gesagt, Real sei eine der wirtschaftlich stabilsten Teams. Klar, bei Real steht auch der König von Spanien hintendran und pumpt das Geld dazu ^^ Das ist wie bei Chelsea....

Ansonsten lass ich mich gern überraschen. Sollen sie doch wechseln, wo wäre da die Spannung, wenn jeder Spieler sein ganzes Leben beim selben Club spielen würde
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:54 Uhr von saber_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zunaechst mal...barcelona ist dritter geworden - nicht zweiter!

dann sollte man auch noch bedenken das real einer der vereine ist die immer in schulden leben... war irgendwie immer schon so... aber scheint ja nicht schlimm zu sein...


ich mag ronaldo zwar auch nicht, aber der kerl hat ne super technik und ist derzeit sicherlich der kompletteste offensive fussballspieler europas (der welt?)....

der junge hat an diese saison eine menge tore geschossen, zeugt schon irgendwie von skill neh?

aber was zum teufel will real mit ihm?
wieder die alte leier mit den intergalacticos?

ich dachte real hat aus seinen fehlern gelernt und kauft nichtmehr nur nach namen... die letzten spielzeiten hat sich der verein erholt und hat barca die krone wieder abgenommen...und das auch ohne grosse namen!

gibt kein ronaldo mehr, auch kein beckham und kein zidane... jeder weiss wie scheisse die mannschaft damals war...obwohl sie die groessten namen des fussballs hatten!
Kommentar ansehen
27.05.2008 15:07 Uhr von I3lackout
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ all: ich beneide euch alle... wenn ihr das naechste mal mit ronaldo am stammtisch sitzt, lasst es mich wissen... ihr redet ja gerade so als ob ihr ihn persoenlich kennen wuerdet : ooooch der is mir zu arrogant und er popelt ausserdem nach dem essen in der naaaase... was wollt ihr denn schon von ihm wissen ausser wie er auf dem platz ist?

achso, ich finde ihr seid alle neiderfuellt und ich schaetze das liegt daran das er um EINIGES besser aussieht als ihr (das habe ich daher geschlossen wie ihr schreibt *g*)

ich habe fertig!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?