26.05.08 12:03 Uhr
 400
 

Selb: Falscher Polizist rammt Polizei-Kelle mit zwei Promille

Mehr als zwei Promille Alkohol hatte ein 40-Jähriger intus, der sich als falscher Polizist ausgab und zwei Personen zum Mitfahren in seinem Wagen gezwungen hatte.

Die Polizei im oberfränkischen Selb wurde auf den Mann aufmerksam, weil er das Auto unsicher lenkte und auch bei der Routine-Kontrolle nicht anhalten wollte. Stattdessen rammte er die Polizeikelle.

Jetzt ermittelt die Polizei gegen den 40-jährigen Mann. Ihm werden Amtsanmaßung und Freiheitsberaubung zur Last gelegt. Sein Führerschein wurde eingezogen.


WebReporter: lockenkopf5
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Polizist, Promille, Prominent
Quelle: www.frankenpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 12:07 Uhr von Typfelt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wie: kann man nur so blöd sein???
Kommentar ansehen
26.05.2008 12:22 Uhr von 4dv4nc3d
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der Mann hat es nie leicht gehabt und wird es auch nicht mehr leicht haben, krasse news...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?