26.05.08 11:27 Uhr
 1.284
 

Für Vaterschaftstest wurde australischer Politiker nach 100 Jahren exhumiert

Charles Cameron Kingston, Premierminister von 1893 bis 1899 des Bundesstaates South Australia, wurde wegen eines Vaterschaftstest exhumiert, hundert Jahre nach seinem Tod. Die Behörden hatten dem Antrag eines bekannten Geschäftsmanns und dessen Schwester zugestimmt.

Laut der Zeitung "Adelaide Advertiser" geht es darum, eine mögliche Nachfahrenschaft des Politikers zu klären. Bis zu einem Jahr werde es dauern, bis der DNA-Test ausgewertet ist. Kingston gründete eine Landesbank und führte das Frauenwahlrecht ein.

Seine Seitensprünge brachten ihn in die Schlagzeilen. Die feine Gesellschaft mochte ihn nicht. Die Ehe von Kingston blieb ohne Kinder, dafür wurde ein während einer seiner Affären gezeugtes Kind adoptiert, das mit 29 Jahren starb. Kingston soll der Vater weiterer außerehelicher Kinder sein.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Politik, Jahr, Vater, 100, Politiker
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 19:30 Uhr von CRK277
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Uff: Auch wenn die News in Abschnitte geteilt ist, so erscheinen doch alle Sätze vollkommen zusammenhangslos und überhaupt nicht bezugnehmend auf den Satz davor.
Grad der letzte Abschnitt mit den beiden Hauptsätzen ist grausig. -.-
Kommentar ansehen
26.05.2008 19:49 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CRK277: also ICH habe die News so verstanden wie sie ist - ob der Schreibstil gut ist, ist eine andere Sache aber das Verständnis ist da!
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:02 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lustikus: Über das Verständnis habe ich doch überhaupt nichts gesagt...

Ich habe die News auch verstanden, aber der Schreibstil ist trotzdem schlecht.
Ich dachte, dass die Kommentar-Funktion auch dafür da ist, sowas zu sagen. Naja, hier scheinen ja wieder manche keine Kritik vertragen zu können.
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:57 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CRK277: Hmm teils teils natürlich soll und darf man über die Funktion den Schreibstil auch kommentieren/anprangern. Jedoch ist die News m.E. noch recht gut geschrieben da habe ich schon WEITAUS schlimmeres gesehen :D
Kommentar ansehen
26.05.2008 21:06 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lustikus: Ich habe ja auch nicht gesagt, dass es die schlechteste News ist, die jemals geschrieben wurde ;)

Es ist eben nur kein flüssiger Text. Und ab und zu könnte man mal einen Nebensatz einbauen, um das Ganze nicht so abgehackt erscheinen zu lassen.

Naja, her mit den "-". Ich steh ja anscheinend allein mit meiner Meinung da.
Kommentar ansehen
26.05.2008 21:31 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CRK277: das stimmt flüssig ist er nicht naja...
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:38 Uhr von breaky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@CRK277: ;) erstmal besser machen und dann meckern!
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:44 Uhr von CRK277
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@breaky: 1. muss ich nichts selber machen, um kritisieren zu können
2. mecker ich nicht, ich versuche zu erklären, was man besser machen könnte.

3. sind solche Kommentare wie deine absolut überflüssig (siehe 1.)

Ich versteh echt net, wo das Problem ist. Muss man hier gezwungenermaßen den Autor in den Himmel loben und darf man auf keinen Fall etwas nicht so gutes sagen??
Man, man, man...
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:53 Uhr von breaky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@CRK277: schreib doch mal ne news, dann weisst du das es nicht so einfach ist. ich finde besser eine nicht perfekte news, als gar keine news.
ich persönlich finde solche kommentare wie deinen ersten völlig überflüssig. erkläre nicht was man besser machen könnte, sondern tu´s einfach ;)
laber, laber...
Kommentar ansehen
27.05.2008 08:57 Uhr von CRK277
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@breaky: Entschuldige, dass ich mich dazu hingerissen habe, konstruktive Kritik anzubringen!!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen
Über 24.000 Geldwäsche-Meldungen bei Zoll unbearbeitet
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?