26.05.08 09:13 Uhr
 7.322
 

München: U-Bahn-Schläger Serkan A. fühlt sich wie ein Mörder behandelt

Ab dem 23. Juni müssen sich der 21-jährige Serkan A. und der 18-jährige Spiridon L. wegen des Angriffs auf den 76-jährigen Bruno N. vor Gericht verantworten.

In Briefen an seine Mutter und seine Freundin schreibt Serkan A. nun, dass er Angst vor dem Tod habe. In den Briefen schreibt er zudem, dass er "traurig" darüber sei, dass er wie ein Mörder oder Vergewaltiger behandelt wird.

Außerdem schreibt er, dass er nicht glaube, "dass es einen schlimmeren Ort" gebe als das Gefängnis. In den Briefen schreibt er allerdings kein Wort über Bruno N., den er bei seinem gemeinsamen Angriff mit seinem Komplizen als "Scheiß Deutscher" beschimpfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bahn, Mörder, U-Bahn, Schläger, U-Bahn-Schläger
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2008 09:21 Uhr von 08_15
 
+112 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, jeder ist schlau: einer vorher, der andere nachher.

- Vorsatz
- Tötung billigend in Kauf genommen
- Niedere Beweggründe

passt doch zu einem Mord. Warum jammert er? Ich werd mal sehen ob ich ihm ein schönes Stück Kernseife schicken kann....
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:25 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+62 | -4
 
ANZEIGEN
OOoooohhhh, armes Flifatüt... :(: Wir sollten uns aber auch schähmen, Ihn, der den Tod des Renters in Kauf genommen hat als bösen Mörder an den Pranger zustellen.

*Ironie gefunden?*
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:26 Uhr von simmew2
 
+22 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:28 Uhr von bommeler
 
+73 | -6
 
ANZEIGEN
der: ist im knast gut aufgehoben, der jammerlappen, sollten ihn jeden tag eine sonderbehandlung in form von prügel zukommen lassen, damit er weiss, wie man sich dabei fühlt
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:34 Uhr von simkla
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld: Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.
Hoffentlich bekommt er täglich Prügel, von seinen
Mitgefangenen.
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:34 Uhr von way2truth
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
IMMER OPFER Vor kurzem hatte ich Gelegenheit mit einem Vollzugsbeamten zu sprechen. Auf meine Frage nach der Selbsteinschätzung seiner Belegschaft, bekam ich die Antwort: 99% sehen sich als Opfer!!!
Indes, diese Tatsache verwundert nicht: Wer oder was ist in der LAGE UNS (EINEM JEDEN PERSÖNLICH) eine WIRKLICH REALISTISCHE Einschätzung unserer SELBST zu vermitteln. Wer oder Was ist dieser "Maßstab den wir anlegen können?"
Ist es die eigene Emotion? Anerkennung? Sind es die Freunde? Erfolge oder was wir dafür halten? Ist es religiöse oder staatliche Instanz? Muß ein SOLCHER MASSSTAB nicht unabhängig von Raum und Zeit sein?
( Sind wir nicht glücklich dass ausgehend vom URMETER in Paris eine Maßeinheit mit ihren Teilern und Multiplikationen Völkerverständigung -in diesem Bereich- ermöglicht?)
Also: WELCHE KRITERIEN sind GEEIGNET, Serkan wie mir und einem jeden anderen auch, ZU EINER REALISTISCHEN SELBSTEINSCHÄTZUNG zu verhelfen???
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:39 Uhr von Troll3
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wäre es: mit dem Bahnsteig einer U-Bahn-Station unter tretenden Stiefeln ?
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:39 Uhr von Scimitar-
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
ist er ja auch (fast): wenn das kein mordversuch war, was dann?
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:53 Uhr von diehard84
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
hoffentlich: darf er auf ewig im knast verrotten!...das ist doch nur scheinheiliges getue...sicher vom anwalt dazu gedrängt und die empfänger der briefe geben das dann an die medien weiter...

villeicht hat er ja mal im alter auch das glück derart heimtücktisch zusammengeschlagen zu werden wie er es selbst dem rentner angetan hat...von reue ich doch keine spur nur an sich selbst denken
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:53 Uhr von Yuggoth
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Schicksalsmelodie: Die Arschgeige des Lebens spielt halt nicht immer Juchzer, wer solch ein verhalten an den Tag legt kassiert nunmal Schluchzer.
Ich wünsch ihm keine Kordelseife.
Kommentar ansehen
26.05.2008 10:08 Uhr von SiggiSorglos
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
na und? so wie ich unsere Justiz kenne, sitzt der kein Jahr ein für diese Tat... der soll sich nich so haben... danach ist er doch der Held bei seinen Brüdern und Cusengs.. am besten noch n cooles tattoo stechen lassen von seinem Schokobärchen.... What happens in Jail, stays in Jail - muss ja keiner erfahren, wer die Schlampe in seiner 2-Mann-Zelle war ;)
Kommentar ansehen
26.05.2008 10:11 Uhr von HansttoGo
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2008 10:12 Uhr von Dilara2008
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Typisch Türke: Dazu passt wieder der Spruch, "Wer sich,als Ausländer, nicht benehmen kann, soll doch bitte seinem eigenen Land Probleme machen.
Klar sieht er sich als Opfer, denn er bekommt jetzt einer Strafe für seine Taten.
Wenn ein Deutscher oder ein anderer Ausländer in der Türkei, sowas mit einem Türken machen würde....Na dann gnade ihm Gott.
Aber hier die Klappe aufreißen.
Man man man
Kommentar ansehen
26.05.2008 10:16 Uhr von HansttoGo
 
+3 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2008 10:25 Uhr von Celtic24h
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Er wird viel zu lasch behandelt: Wer so brutal ist, nimmt auch einen Mord in Kauf. Unsere Gesetze sind viel zu harmlos für so ein Subjekt. Ab in ein Zuchthaus und schwer körperlich arbeiten soll er.
Kommentar ansehen
26.05.2008 11:05 Uhr von NewsChill
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Briefe ?!? Der soll froh sein, dass er überhaupt einen Brief schreiben durfte. Oder hat er mit seinem Edding das Fressblech im Knast getagged?

Mir ist es -mit Verlaub- scheissegal, wie ein solcher Krimineller "sich fühlt". Pfff... wie soll sich denn das Opfer erstmal fühlen??!

Ob nun Arschloch mit Migrationshintergrund oder Deutscher: bei solchen Taten sollte es kurze Prozesse mit noch noch härteren Strafen geben.

Ich fände es eine schöne Abschreckung, wenn es so etwas wie internationale Knastabkommen gäbe - also das ein jeder dort einsitzt, wo er migrationsmässig herkommt. Allein schon die Entsendung in die Fremde, ist hart - ganz zu schweigen von den örtlichen Bedingungen.

Gleich hinterher sollte im TV ein Spot a la Raubkopierer folgen... "Annäää, wann sehe ich Papa wieder?" Frau Serkan: "Wenn Papa wieder nach Deutschland kommt - in 10 Jahren!" gefolgt von sonorer Sprecherstimme "Migrationstäter riskieren Haftstrafen im Ausland!"
Kommentar ansehen
26.05.2008 11:21 Uhr von cirius
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Anscheinend zeigt er immernoch keine Reue, denn sonst wüsste er dass er gerade wegen seiner Tat wie ein Möreder oder Vergewaltiger behandelt wird. So ist das eben wenn man eine Straftat begeht.

Was erwartet dieser geistig hinterbliebene denn?
Kommentar ansehen
26.05.2008 11:37 Uhr von Floppy77
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Reue: Jetzt hat er Angst vor den Folgen, aber zeigt dennoch keine Reue über seine Tat. Er hat einfach nur Schiss vor dem Knast. Denke nicht, dass ihn das vor weiteren Straftaten abhalten würde. Sein Opfer hätte ja auch sterben können, mit 76 ist man dann doch nicht mehr so fest im nehmen. Da ist es schon in Ordnung, dass er sich jetzt im Knast wie ein Mörder fühlt.

Die sollen endlich mal anfangen vernünftige Strafen zu verhängen.
Kommentar ansehen
26.05.2008 11:41 Uhr von HansttoGo
 
+0 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2008 12:13 Uhr von h1pe
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
es ist: immer wieder belustigend wie viele Deutsche sich doch ueber alles und jeden aufregen, doch niemand wirklich was dagegen tut. Demonstration, wovon eine DEMOkratie ja bekanntlich lebt, sind schlecht "besucht" und haben nicht viele anhaenger...komisch komisch leute...und so lange hier niemand auf deutsch gesagt " SEIN MAUL AUFMACHT" wird sich hier auch nichts aendern.

Ps: Scheiss Deutscher? Er lebt ja nur hier. Pranger ftw >_>
Kommentar ansehen
26.05.2008 12:15 Uhr von danim23
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
tjaja: ich hoffe in dem Knast in dem er sitzt gibt es nur Schweinefleisch und Kahlgeschorene Deutsche :-)
Kommentar ansehen
26.05.2008 12:47 Uhr von 102033
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
viel zu tun im Gefängins: Wenn die dort die ganzen Pädofilen und Vergewaltiger und Rentnermörder verdreschen wollen.

Ich wäre dort viel zu müde, für solche anstrengungen.

Damals in meinem Kindergarten gab es auch solche Hierachien. Interesant, das "Erwachsene" sich gleich verhalten wie 4-Jährige................
Kommentar ansehen
26.05.2008 13:12 Uhr von alicologne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh man Das man diesen *"%$§%& immer noch die Möglichkeit gibt seinen Sabber über die Medien zu verbreiten..

Wegschließen und gut is, er hatte es in kauf genommen das der Mann stirbt, also heul nicht rum.. grrrrrr
Kommentar ansehen
26.05.2008 13:13 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich: gibts da genug Vaseline, sonst jammert der deswegen auch noch rum.
Verrecken soll der im Knast.
Kommentar ansehen
26.05.2008 13:30 Uhr von o-neill
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@xmaryx: Es ist ir eigentlich egal, ob er Deutscher oder nicht ist. Einem Deutschen würde ich genauso die Hölle heiß machen.

Wer eine solche Tat begeht, gehört weggesperrt. Aber nicht in so eine gemütliche Zelle mit Fernseher und 3 mal täglich Essen, sondern Pritsche, Wasser und Brot.

Egal ob deutscher oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?