25.05.08 20:19 Uhr
 5.302
 

Jesus-Film bekehrte bislang 200 Millionen Menschen zu Christen

Laut "Campus für Christus" ist der 28 Jahre alte Jesus-Film der bislang weltweit am öftesten gesehene Film. Der Film ist in über 1.000 verschiedenen Sprachversionen für die 4.600 Missionare verfügbar. Seit dem Dreh sollen ihn sechs Milliarden Menschen gesehen haben.

Der Film soll nach einem Bericht des Informationsdienstes "Mission Network News" zufolge Praktiken wie Hexerei und Zauberei in der Zentralafrikanischen Republik eingedämmt haben, indem Anhänger von okkulten Religionen zu Christen geworden sind. Hierfür wurde der Film von Dorf zu Dorf gebracht und vorgeführt.

Der Informationsdienst berichtet zudem, dass sich die okkulten Praktiken "wie eine Epidemie" in vereinzelten Regionen der Zentralafrikanischen Republik verbreitet haben und dieser Trend nun durch den Film gebremst wird.


WebReporter: Verfassungsschuetzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Film, Mensch, Christ, Jesus
Quelle: kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 19:47 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Allein auf Propaganda kann dieser Film nicht basieren. Ich bin mir sicher, dass dieser Film viele Menschen viele Gründe für ihre Konvertierung geliefert hat und ihre neue Religion angesichts großer Armut nun viel Trost spendet. In einem vom Krieg zerrütteten Kontinenten ist das Christentum möglicherweise der erlösende Weg zum dauerhaften Frieden, weil es der Rache abschwört. Aber der Fall Südafrika zeigt mal wieder die Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Ich selbst bin Agnostiker.
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:23 Uhr von Chriz82
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@auto: volle zustimmung!
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:49 Uhr von Borgir
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
@autor: Ein Agnostiker ist ein Atheist, der Angst davor hat, dass Gott stinksauer sein wird, wenn er unrecht hat. :o))

bleibt noch offen ob du dem agnostizismus anheim gefallen bist oder ignostizismus lebst (welcher gott als für das leben irrelevant beschreibt)
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:53 Uhr von nONEtro
 
+30 | -10
 
ANZEIGEN
schwachsinn tut mir leid für die überschrift, aber auf der erde leben 6,xx milliarden menschen und diesen film sollen weit über 90% gesehen haben? wo doch viele hundert millionen menschen ohne strom leben, da war in jedem dorf ein missionar? auch in südamerika und im asiatischen hinterland? nordkorea und in china? also in china leben alleine weit über eine milliarde der 6 milliarden menschen weltweit... und da will man so viele abgedeckt haben? also ich denke diese zahl ist wunschdenken. ausserdem finde ich, sollte man den menschen überall auf der welt ihre religion und ihre bräuche lassen. wieso wollen wir denen unseren glauben aufdrängen? sie sind doch glücklich wie es ist? gut, beschneidung bei frauen und ähnliche bräuche kann ich auch garnicht gut heißen aber deshalb gleich missionieren? lieber auf die schmerzen hinweisen und ihnen klar machen, dass dieser brauch am besten geändert/fallengelassen wird.
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:05 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+15 | -22
 
ANZEIGEN
28 Jahre: Schrieb ich nicht, dass der Film nun knappe 28 Jahre auf dem Buckel hat? Innerhalb dieser Zeit ist es sehr wohl möglich, dass ihn sich 6 Milliarden Menschen angesehen haben. Diese Zahl wird umso realistischer, wenn man bedenkt, dass die Geburtenrate in Afrika sehr hoch und die Lebenserwartung im selbigen sehr niedrig ist.

Kann es sein, dass du meine News nicht nach dessen Form und Inhalt, sondern nach deiner Einstellung heraus negativ bewertet hast? Ist nur so eine frage...
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:07 Uhr von trench
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
die zahlen: sind definitiv erfunden. es ist faktisch unmöglich dass soviele menschen den film gesehen haben, und ich glaube auch den 200 millionen konvertierten nicht.
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:09 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:14 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:33 Uhr von ika
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Verfassungsschützer: Och, tolles Argument.

Ich würd den armen Kindern in so einer Situation auch nicht erklären, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt, auch wenn das genauso klar ist, wie mit Gott :)
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:34 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Hawtin: Habe ich doch selbst gesagt. Doch haben Gewaltätigkeiten, welche von Christen ausgehen allerdings nichts mit deren Religion zu tun. Oder kannst du mir das Gegenteil beweisen?
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:41 Uhr von sub__zero
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
schön, wenn der Film so viel bewirkt hat, aber:
6 Mrd. Zuschauer?

Das sind 214 Mio Zuschauer pro Jahr, bzw. 587.000 pro Tag...ne, hier hat sich jemand ein bischen verkalkuliert.
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:46 Uhr von ika
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
die Quelle ist zu geil!! http://www.kirche-in-not.de/...

Das glaubenspaket XD
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:51 Uhr von Zeckengift
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ika: Eigentlich erschreckend...
Die 2 € sind nicht viel, aber davon kauf ich afrikanischen Kindern lieber was zu Essen/Trinken/Anziehen als dass ich ihnen eine Bibel schenke!
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:56 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
sub__zero: Das sind dann 127 Zuschauer pro Missionar und am Tag. Was daran unrealistisch ist musst du mir mal erklären.


ika

Aha, und du hast sicherlich den Beweis in der Hand, dass Gott nicht existiert und auch gleichzeitig das zentrale Problem der Philosophie des Geistes gelöst, nämlich das Qualia-Problem, worauf sich viele Christen stützen, oder? Tolles Argument was du mir da lieferst!
Kommentar ansehen
25.05.2008 22:00 Uhr von ika
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Verfassungssschützer: darum ging es mir nicht, ignorier doch das mit gott gibts nicht, der rest des comments war wichtig :)
Kommentar ansehen
25.05.2008 22:13 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ika: Was nun am Rest deines comments nun so wichtig war ist mir rätselhaft. Der Wunsch nach einem Leben nach dem Tod ist doch nicht mit dem Wunsch nach Weinachtsgeschenken zu vergleichen. Die Religion spielt für viele Menschen, welche nicht in eine wohlhabende Gesellschaft wie du und ich hineingeboren sind, eine essentielle Bedeutung. Wieso willst du dies nicht akzeptieren? Gefährlich wird es natürlich nur dann, wenn eine Buchreligion gewaltverherrlichende Inhalte innehat. Dies kann ich im Neuen Testament nicht erkennen.
Kommentar ansehen
25.05.2008 22:21 Uhr von ika
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wer sagt: das ich das nich akzeptiere lol. Du hast mein Argument einfach nicht verstanden. Ich bin nur gerade zu faul, dir meine Weltsicht zu erklären. Dazu isses mir jetzt einfach zu unwichtig.

Die Quelle ist eh schrott... :D
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:05 Uhr von pippin
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Allein die Quelle macht die Sache unglaubwürdig! Wenn die Quelle mal nicht parteiisch ist, dann weiß ich es auch nicht.

@Verfassungsschützer: Selbst in 28 Jahren werden den Film nie und nimmer 6 Mrd. unterschiedliche Menschen gesehen haben. Sollte diese riesige Zahl wirklich stimmen, dann sind mit Sicherheit auch jede Menge "Mehrfach-Seher" darunter.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass allein ein Film die Bekehrung von 500 Mio. Afrikaner bewirkt hat?!?!
So blauäugig kann man doch nun echt nicht sein.
Die Missionare haben das "Wort Gottes" in den allermeisten Fällen mit dem Schwert und Gewalt im Allgemeinen verbreitet.
Wer nicht so wollte, wie sie es für richtig halten, der wurde schlicht und ergreifend ermordet.

Für mich bleibt es wie bisher.
Menschen, die eine Religion brauchen, um sich die Welt und das Leben zu erklären, die sind einfach nur zu faul, um selber nachzudenken!
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:21 Uhr von uhrknall
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das mit den Missionierungen in Afrika scheint ein ernstes Problem zu sein.
Ich habe selbst eine Afrikanerin kennengerlernt, die das Ganze tatsächlich für bare Münze hält!

Dass mit den "todkranken Kindern, Alten, Armen, Kranken und Schwachen" halte ich in dem Zusammenhang für sehr bedenklich! Mit Zwang und Not hat man in der Geschichte schon immer Sklaven gemacht. Und das finde ich fies: Was haben Euch Christen diese Menschen getan? Oder glaubt ihr vielleicht sogar selbst an das, was ihr da verbreitet??

Die beiden grössten Feinde der Menschheit sind für mich Krieg und Religion, und oft gehen beide Hand in Hand.

Wissen ist besser als blinder Glauben!
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:23 Uhr von Goofy2666
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@nONEtro: du bist dir aber schon auch darüber im klaren, dass in den letzten 28 jahren menschen starben und auch geboren wurden...
weia, wer redet denn von "glauben aufdrängen wollen"? wenn der film als lehrmaterial von ort zu ort geht um so evtl. dazu zu verhelfen, dass seltsame rituale (wie du ja selbst auch schreibst "beschneidung von frauen") verhindert werden können, dann ist das einfach auch was gutes.
wenn dann die menschen sich durch diesen film so sehr angesprochen fühlen das sie dem christentum angehören wollen... warum nicht?

allerdings bin ich auch nicht zum astronaut geworden, obwohl ich ein trekki bin *löl*
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:38 Uhr von gl4di4t0r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
niemand hat je mehr gemordet und gefoltert, als die kirche bzw religionen allg. - das ist fakt. religionen sind was für einfältige menschen, die etwas brauchen um ihre existenz zu erklären...
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:51 Uhr von Unding
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
omg wer bitte: bestreitet das christen tum friedlich ist???

ich erinnere mich nur mal an den geschichtsunterricht da hat mal der lehrer so ne affengeile geschichte erzählt die in einem land spielte dass irgenwo am mittelmeer liegt und das dort in diesem land anscheinend dieser jesus geboren worden ist.
jedenfalls wurden dort hunderttausende abgeschlachtet weil so n paar typen in blechdosen lustig drauf waren. begründet wurde alles mit dem satz: GOTT WILL ES!! und wenn mal jemand n gutes argument hatte was gegen gott und so sprach sagte man einfach BLASPHEMIE und der mit dem argument wurde hingerichtet. was für ein tolle märchen
oder war es doch GESCHICHTSSTUNE?
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:51 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Du bist sicher KEIN Agnostiker
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:10 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ach herrje: Was haben euch Christen eigentlich getan, dass ihr so über sie herfällt? Das Phänomen, die eigene christlich abendländische Kultur so zu verleugnen und den radikalen Säkularismus heraufzubeschwören kann ich in letzter Zeit des öfteren beobachen. Was bewegt euch dazu dies zu tun?
Identifiziert ihr euch etwa so stark mit dieser materialistischen und säkularern Welt, dass ihr jedem religiösen Menschen implizit geisteskrankheit bescheinigt, nur weil sich dieser an etwas klammert?
Zudem ist es doch nur naiv zu glauben, dass die Welt eine bessere wäre, wenn allgemein alle Religionen abgeschafft werden würden. Wenn ich mich nicht täusche, waren die Massenschlächter Hitler, Stalin, Pol Pot, Mao gerade keine Christen. Hitler hat gar das Christentum verabscheut, weil diese dem menschlichen Leben soviel Bedeutung beigemessen hat. Gerade deswegen hat der verstorbene Papst den Irak-Krieg abgelehnt! Eben weil sich der Krieg nicht mit der christlichen Religion vereinbaren lässt.
Ach, bekämpft doch meinetwegen eure christlich-abendländische Kultur. Die fundamentalen Muslime hierzulande werden sich die Hände reiben und euch dabei behilflich sein. Denn an Stelle der entleerten Kirchen und dem religiösen Vakuum hierzulande wird der Islam hervortreten und eine Alternative bieten, welche wenigstens für etwas eintritt und kämpft, auch wenn ich mit dessen Inhalten überhaupt nicht einverstanden bin. Die Menschen brauchen einen Glauben und werden den Islam wohlwollend annehmen. Dieser Prozess findet jetzt schon statt und das habt allein ihr zu verantworten. Hier sind bereits die ersten "enttäuschten" welche die Religion gewechselt haben!:

http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

...und das ist noch lange nicht alles.
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:22 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nicht genug? Wenn euch das nicht genug ist, dann suchet selbst auf Youtube indem ihr "konvertiert" eingebt.

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?