25.05.08 20:12 Uhr
 4.026
 

Mobilfunk in Deutschland: "Billigtarife sind out"

Der Geschäftsführer des österreichischen Mobilfunkanbieters "one", Michael Krammer, äußert sich zu der Zukunft des Mobilfunks in Deutschland eher kritisch.

Vor allem habe der Zehntel-Cent als Unterscheidungskriterium ausgedient. So sagt er: "Das Überangebot an Preisbotschaften wirkt sich ja jetzt schon negativ auf die Wechselbereitschaft aus". Viel mehr Wert würde man künftig auf Transparenz und Einfachheit der Tarife legen.

Warum Österreich im Vergleich mit Deutschland viel günstiger ist, erklärt Kammerer mit dem Wettbewerb. Deutschland ist der größte Mobilfunkmarkt Europas, aber nur mit vier konkurrierenden Netzbetreibern. Österreich gehört zu einem der kleinsten Märkte, mit jedoch einst bis zu fünf Anbietern.


WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Mobil, Mobilfunk
Quelle: www.inside-handy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 21:40 Uhr von Zeckengift
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@futurelife: Also ich weiß nicht was du hast.
Bei meinem letzten Vertrag hat die Einiheit bis zu 1€ gekostet.

Jetzt zahle ich pro Anruf (egal welches Netz) und SMS 9 Cent.Meine Kosten fürs Telefonieren betragen vielleicht 30% von dem was ich vorher verbraten hab...telefonier aber bestimmt doppelt so oft!

Aufladen dauert über Internet 30 Sekunden...
Also günstig und unkompliziert! :)

Achja wens interessiert, ich telefonier mit "Bruce" bei Fonic :D
Ich mag den Kerl zwar nicht, aber solang ich nur mit ihm telefonieren muss ists gut ;D
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:57 Uhr von DasBauM
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
congstar: ich bin bei congstar prepaid und bezahle 9 cent für alles innerhalb deutschlands... is zwar nicht das günstigste aber ads günstigste was noch halbwegs übersichtlich ist.
Kommentar ansehen
25.05.2008 22:00 Uhr von Spluli
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
richtig: sparen ist uncool, das geld aus dem fenster schleudern und verarmen ist in ....
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:10 Uhr von Chriz82
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@zeckengift: > Bei meinem letzten Vertrag hat die Einiheit bis zu 1€ gekostet.

wann war das? 1999 ? Da hat das Benzin auch noch eine Mark dreißig gekostet.

Natürlich sind die Preise in den Keller gegangen und jeder will nur noch Flatrates haben oder am besten Geld raus bekommen, wenn er telefoniert. Aber die "nur noch 9,9 cent" , "nur noch 9,4321 cent bei uns", nur noch "8,9 cent" discounter sind doch lächerlich, und was bringts, wenn ich zwar nur 5 cent für ne minute von aldi zu aldi telefonieren kann, aber kein netz habe.
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:18 Uhr von menschenhasser
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
benutze: seit ca. 10 jahren den rosa riesen und habe nicht das geringste problem gehabt und immer empfang im gegensatz zu anderen familienmitglieder die e-plus benutzen!
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:29 Uhr von Chriz82
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@homer: das mit der nicht unausschaltbaren mailbox war simyo ... :)

und hör endlich auf mir nachzuspionieren. nein, ich bin nicht beim rosa riesen. hör auf das ständig zu behaupten.
Kommentar ansehen
26.05.2008 01:00 Uhr von Mario1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Die großen Provider haben doch schon reagiert(zumindest T-Mobile). Denn sie bieten mittlerweile für 1,99€/monat Prepaid Telefonieren Nonstop(ins eigene Netz und Festnetz), wobei nur die 1. Minute mit 0,39€ abgerechnet wird. Desweiteren bieten die doch auch schon Sms für 0,09€ an allerdings auch wieder gegen eine monatliche Gebühr von 1,99€/Monat. Was ich allerdings dazu sagen muss ist, dass T-Mobile sich wirklich um Ihre Kunden "kümmert", denn min. 2mal im Jahr bekomme ich einen Anruf von T-Mobile und die Informieren mich dann über die Zusatztarife damit das günstiger wird für mich usw. Nebenher stellen die noch fragen bzgl. der Zufriedenheit bzw Verbesserungsvorschläge usw. Also ich bin superzufrieden
Kommentar ansehen
26.05.2008 01:11 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bussiness-Vertrag bei T-Mobil seit über 6 Jahren.
Nie Probleme, immer erreichbar, ordentlicher Preis - extrem guter und schneller Service.

Kumpel von mir ist auch bei der T-Mobile (auch Bussinessvertrag) und hat die Flatrate und sagt: Besser und billiger geht eigentlich nicht.
Für ihn zählt auch der gute Service als Bussiness-Kunde.
Kommentar ansehen
26.05.2008 01:29 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Adli-Talk: Stolzer Besitzer eine Aldi-Talk Karte und auch glücklich damit.
3 Cent zu anderne Adli-Talkern und 13 In jedes andere Netz.
Da viele meiner Freunde dorthin gewechselt haben, gehts für micht nicht besser.
Und auch ein Vorteil:

Meine Freundin kann mich mit Base kostenlos anrufen und SMS schreiben ;)

Obwohl...ob das wirklich ein Vorteil ist....aber das ist ein anderes Thema ;)
Kommentar ansehen
26.05.2008 10:28 Uhr von Exituz23
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
t-com: ist nicht rosa, sondern magenta :P

(Minus, Minus, Minus)^^
Kommentar ansehen
26.05.2008 12:50 Uhr von KingPiKe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@futurlife06: "Sowas kann ich mir mit Alditalk nur schwer vorstellen... :>"

Ja, wie teuer das da ist oder ob es sowas da überhaupt gibt, kann ich dir leider nicht sagen.
Man muss sich halt immer überlegen, ob man sowas auch braucht. Ich persönlich brauche nicht mit mienem Handy im Internet surfen.
Mir reicht das gute alte telefonieren und simsen ;)
Und da komm ich mit Aldi-Talk sicherlich besser weg ;)
Kommentar ansehen
26.05.2008 12:51 Uhr von Anywish
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Uih, hohe Preise in Deutschland! Die Handygebühren sind wohl das Einzige, das in Deutschland wesentlich teurer ist, als in Deutschland.

Mit meiner Mücke SMS Wertkarte verschick ich SMS in alle Netze um 3 Cent/SMS.

Bei den Wertkarten verlangen die günstigsten Anbieter 4 Cent pro Minute in alle Netze und Festnetz.

Grundgebühr ist in Österreich so ziemlich out - außer bei Flat-Angeboten (19 Euro Grundgebühr - unbegrenzt gratis in alle Netze handyfonieren).
Kommentar ansehen
26.05.2008 14:19 Uhr von Ammy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chriz: bzgl. Netz haben & Service etc. --> quatsch, denn die ganzen Günstiganbieter nutzen alle die Netze der großen, Fonic z.B. ist nicht einmal ein eigentständiger Anbieter, sondern nur die Billigfirma von O2. Ich für meinen Teil bin froh z Fonic gewechselt zu haben, wenn mein Guthaben leer ist, ruf ich schnell die Nummer an und ein paar Sekunden später hab ich wieder Guthaben drauf ohne ständig diese Karten kaufen zu müssen.
Kommentar ansehen
26.05.2008 15:34 Uhr von Martin83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Überangebot. Das es in Deutschland eine regelrechtes Überangebot an Vertragsgestaltungen im Bereich Mobilfunk gibt steht ja sicher ausser Frage. Ein gewöhnlicher Bürger, der nicht dirket täglich mit solchen Dingen zu tun hat ist hier schnell überfordert. Dies beziehe ich jetzt nicht nur auf die Wahlmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Anbietern sondern auch auf die Vertragsvielfahlt innheralb der Gesellschaften. Von einer Transparenz ist hier nicht mehr viel zu finden. Ich persönlich würde folgendes begrüßen:

-weniger unterschiedliche Tarife
-übersichtiliche Vertragsgestaltung
-verständliche Abrechnungsvarianten
-kompetenter Service.
Kommentar ansehen
26.05.2008 16:50 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
günstig telefonieren: wer mit preapaid telefonieren will sollte sich im klaren sein, dass da die service-hotline-preise sehr hoch sind. für die service-hotlines werden in der regel 49 cent fällig. bei den anderen mitbewerberin in diesem segment sieht das nicht anders aus.

vertragskunden haben da es schon besser, diese haben in der regel ein kostenfreie service-hotline. aber sie zahlen auch mit den teueren minutenpreisen und der monatlichen grundgebühr dafür.

die macht der preapaid-anbieter ist größer als alle denken. als ich meinen vodafone-vertrag nach fast sechs jahren gekündigt hatte, hat man versucht mich mit allen mitteln zu halten. leider ohne erfolg. vodafone konnte mir kein vergleichbares angebot machen wie es fonic gemacht hatte. 9cent für sms und telefonieren in alle netzte - einfach unschlagbar.

p.s. schade fand ich nur, dass ich meine bisherige nummer nicht mitnehmen konnte.
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:07 Uhr von Butzi der II
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder so´n klugscheisser: mobil telefonieren war in deutschland eigentlich nie billiger und mit mehr anbietern wird eh undurch sichtiger
Kommentar ansehen
26.05.2008 23:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als T-mobile Kunde: kann ich auch mal Outen. Habe seit 1990 ein Handy mit wechselnden Tarifen und konnte mich noch nie über den Service oder sonstiges beschweren.
Und wegen der paar Cent rumzuwechseln, nene, dass wäre mir der Aufwand nicht wert.
Meine Rufnummer ist seit fast 18 Jahren unverändert....

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?