25.05.08 19:22 Uhr
 7.993
 

Nach Probe-Exorzismus wurde an 23-Jähriger 25 mal Teufelsaustreibung praktiziert

Eine 23-Jährige suchte vor zwei Jahren online nach geistlichem Beistand, nachdem sie erste Attacken spürte: "Als hätte eine unsichtbare Kraft meinen Körper zusammendrückt", so die gelernte Altenpflegerin. Sie erhielt vom Weihbischof Martin Gächter eine Einladung in die Schweiz.

Nach einem Probe-Exorzismus sagte Weihbischof Gächter über die Hilfe suchende: "Es steckte ein Dämon in ihr, eine antichristliche Macht." Sie ist besessen. Die 23-Jährige fühlte sich nach 25 Teufelsaustreibungen wohl. Doch die Attacken kehrten zurück. Jetzt ist sie in psychologischer Betreuung.

Kritiker sprechen von mittelalterlichen Praktiken und Psychiater bezeichnen den Gedanken an böse Geister als Unsinn. Das Paderborner Erzbistum erklärte, den "Großen Exorzismus seit 2000 dreimal angewandt zu haben (SN berichtete). Es gibt Menschen, von denen Dämonen Besitz ergriffen hätten.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Probe, Teufel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 19:43 Uhr von Manueman
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
meine meinung: wenn man den film der exorzismus der emily rose gesehen hat wo ja auch original tonbänder eingespielt wurden dann kan man sich das schon sehr lebhaft vorstellen aber ich finde das sie in der psychatrischen anstallt bestimm auch die austreibungen erst mal verarbeiten muss
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:04 Uhr von Artemis500
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn die Frau da selbst hingegangen ist und um Hilfe gebeten hat, dann ist da nix gegen zu sagen.
Hat ja sicher nen gewissen Placeboeffekt, so eine Teufelsaustreibung. Wenns der Frau danach besser ging...

Der Exorzismus der Emily Rose basiert meines Wissens auf einem Fall in dem einer geistig kranken (die selbst keine Einsicht in die Krankheit hatte) mit Gewalt der Teufel ausgetrieben werden sollte. Ist schon noch mal was anderes.

Wenn die nur beten und Weihwasser verspritzen kann ich da nix Schlimmes dran finden. Nur schade, dass es nicht dauerhaft geholfen hat. Aber nen Versuch ist es wert, wenn der Patient selbst glaubt besessen zu sein.
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:26 Uhr von Daedalus1337
 
+19 | -17
 
ANZEIGEN
So nen Dämon wollt ich schon immer mal haben. Wer spendiert mir einen?
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:36 Uhr von zic-zac
 
+22 | -19
 
ANZEIGEN
alles: Schwachsinn wie kann man nur so bescheuert sein und so nen Müll glauben,ist doch nicht zu fassen was manche Leute machen wenn ihnen langweilig ist oder sie gerne im Mittelpunkt aller Dinge stehen wollen.

Scharlatane, Geistig zurückgebliebene. . mehr fällt mir dazu nicht ein !!
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:42 Uhr von Klabautermann1936
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
Hilfe! Ich fühle auch schon mein ganzes Leben so eine unsichtbare Kraft, die mich nach unten zieht. Nur wenn ich im Wasser schwimme kann ich der für ein paar Stunden entkommen, aber das kann doch keine Dauerlösung sein.

Was kann ich tun, um von dieser diabolischen Kraft erlöst zu werden? Weihwasser trinken? Teelichter essen?
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:44 Uhr von Mediacontroll
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: So ist die Kirche eben...

Bei Anneliese Michel wurde von ärztlicher Seite „Epilepsie“ diagnostiziert, während die Angehörigen von einer „Besetzung“ bzw. Besessenheit ausgingen. Frau Michel starb am 1. Juli 1976 mit 23 Jahren, als sich im Zusammenhang mit vielen an ihr durchgeführten römisch-katholischen Teufelsaustreibungen ihr Zustand dramatisch verschlimmert hatte und sie auf nur noch 31 kg abgemagert war.

Habe auch eine sehr schöne Doku in der über sie berichtet wird :

http://video.google.de/...

Viel Spaß !!!

PS: So ein schwachsinn von der Kirche zu dulden ist wohl das aller aller dümmste was der Mensch jemals wegen Religion machen kann.

Glauben mal bei seite ich verwende Gott schließlich auch nicht wärend meiner Arbeit oder hat jemals einer gesehen das Gott operiert oder einen Kranken behandelt hat ? Ich nicht...

Man kann glauben und hoffen, allerdings sollte man auch medizinische Hilfe in betracht ziehen und am besten immer VORziehen als an so einen scheiss zu glauben ein Pfarrer ist kein Arzt !! Früher konnte man eben nicht so gut behandeln da hat man Gott hergehalten was aber heute nicht aktuell ist, heute kann die Medizin so viel aber es gibt eben immer noch Scheinheilige...

leider...
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:02 Uhr von JCR
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn dabei der offizielle Weg gegangen wird, d.h. auf Wunsch des "Besessenen", mit Zustimmung der Kirche und unter ärztlicher Aufsicht vorgegangen wird, ist es in Einzelfällen vielleicht sinnvoll. Immerhin kann der Glaube für die Patiente eine Quelle des Trosts und der Hoffnung sein. Problematisch sind wohl eher die verbotenen Rituale, die heimlich und manchmal auch gegen den Willen des Patienten ausgeführt werden.
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:31 Uhr von Ben Sisko
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Doppelt äh 25fach hält besser :-)
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:55 Uhr von pippin
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sektenquatsch und Eiermatsch: Es ist mir immer wieder unbegreiflich, wie sehr manche Leute dem Mittelalter verhaftet sind. Dabei meine ich sowohl die "Geistlosen" ... äh ... Geistlichen, die solche Teufelsaustreibungen durchführen, als auch die Menschen, die sich freiwillig solchen Freaks in die Hände geben.

Die Frau kann wohl von Glück reden, dass sie noch lebt.
"Einige" andere vor ihr haben nach weit weniger Exorzismen das Zeitliche gesegnet.

Wie kann man nur so verblendet sein?
Kommentar ansehen
25.05.2008 21:56 Uhr von datenfehler
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
jaja Aber über Scientology meckern, weil die an derben Unsinn glauben...
Und was ist das nun?
RICHTIG!
UNSINN!
:)
Kommentar ansehen
25.05.2008 22:00 Uhr von Nuernberger85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wir dnin nächster zeit öfter vorkommen: nachdem die kirche jetzt immer mehr exorzisten ausbilden will!
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:00 Uhr von alphanova
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
religiöse abo verkäufe: scheint ja echt in zu sein, sowas..

probe-exorzismus:
um mal unverbindlich reinzuschnuppern bzw, den dämon unverbindlich rausschnuppern zu lassen, natürlich kostenlos, dazu gibts 2 kerzen, ein kreuz und n glas mit weihwasser zum mitnehmen

basis-exorzismuspaket:
für den mittelstark besessenen. das volle programm mit fesseln aufm beichtstuhl, berieselung mit kastratenchören (die brav in die hände klatschen zum takt der peitsche) plus 10 kerzen, 1 grosses kreuz und einen eimer weihwasser zum mitnehmen. und das ganze kostet nur maximal 5liter blut. ein schnäppchen, jetzt sofort zuschlagen!

premiumpaket "grosser exorzismus":
für den leibhaftigen persönlich, bestehend aus dem basispaket und folgenden zusätzlichen features:
- anwesenheit des papstes und einer delegation aus wahlweise 665 oder 667 bischöfen, die gemeinsam mit dem kastratenchor das lied "he´s coming" performen.
- anwesenheit vom obersten chef, der von einer wolke aus einen prima ausblick auf das tolle open-air-event hat
- das event wird auf dvd gebrannt und selbige anschließend den hinterbliebenen übergeben
- besondere erwähnung in den archiven des vatikans, komplett mit name und vorname. sogar die wahl eines künstlernamens ist möglich
- konkurrenzlos günstig.. es kostet nur das leben

jetzt zuschlagen und leuchtende augen kriegen

in diesem sinne.. MUAHAHAHA
Kommentar ansehen
26.05.2008 01:47 Uhr von Pirat999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich nicht verstehe, waren es jetzt 25 Dämonen oder kam derselbe 24 mal zurück.

Spaß beiseite

Vor ein paar Tagen wurden in Kenia 15 Frauen verbrannt, weil man Sie für "Hexen" hielt. Diese Meldung passt irgendwie dazu.
Kommentar ansehen
26.05.2008 08:16 Uhr von Hawkeye1976
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder Moslem soll nach Möglichkeiten 1000x mal am Tag auf unsere Verfassung schwören, bis die Finger blutig sind, aber den Katholiken lassen wir es durchgehen, dass sie es in ihrer Parallelgesellschaft in Kauf nehmen, durch solche Praktiken Menschen massiv und. bewusst zu schädigen.
Wundert ja auch nicht bei so einem Papst. Seitdem der nette Hardliner aus Altötting Papst ist wird exorziert wie schon lange nicht mehr.

Fazit:
Religion macht blind, dumm und kann der eigenen Gesundheit - vor allem der geistigen - äußerst abträglich sein.....
Kommentar ansehen
26.05.2008 08:27 Uhr von beidl
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
auch in einer Psychatrie: gehts keinesweg ruhiger zu, dort wird man ans Bett festgegurtet und mit Tabletten vollgepumpt. jeder der schonmal dort (besuch) war weis wovon ich spreche!
Kommentar ansehen
26.05.2008 08:30 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
prima ein paar angstattacken und ab zum exorzisten. das macht es besser...
das ist als hätte ich eine magenverstimmung und würde eine flasche abflussreiniger trinken!
Kommentar ansehen
26.05.2008 08:32 Uhr von beidl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hawkeye: Du musst differenzieren! Auch wenn ich dir im Punkt Religion beistimme, glaube ich dein Statement passt mehr zum Film "Exorzismus von Emely Rose" als zu diesem Fall. Ich glaube nicht dass hier derartige Misshandlungen vorgenommen worden sind, sonst würde das auch bekannt geworden sein. Exorzismus != Amely Rose, sondern eher sowas wie eine "Segnung", mehr oder weniger friedliches herumbeten und segnen. Deswegen das Minus
Kommentar ansehen
26.05.2008 08:54 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Prinzip! Entweder man überlässt zum Schutz der Menschen psychologische Behandlungen ausgebildeten Ärzten oder man lässt jeden Hinz und Kunz fröhlich vor sich hin exorzieren, wenn Töchterchen z.b. eine affektive Schizophrenie hat.

Ach ja, ich vergaß ja:
Wenn ein Mann in Schwarz vor ihrem Bett steht, auf lateinisch rumsalbadert, sie mit Weihwasser bespritzt und sie als "Teufel" oder "Dämon bezeichnet, dann wird die doch sofort gesund!

Mit der gleichen Logik könnte man erlauben, dass Menschen aufeinader schießen, solange sie sich nicht treffen....
Kommentar ansehen
26.05.2008 09:47 Uhr von Toxikon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommentar von alphanova: @alphanova: das ist einer der geilsten kommentare, die ich in letzter zeit gelesen habe. ich habe herzlich gelacht, klasse :-)
Kommentar ansehen
26.05.2008 20:17 Uhr von Pumpskin
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Also "Psychiater bezeichnen den Gedanken an böse Geister als Unsinn"

"Gelehrte bezeichnen den Gedanken daran, dass die Erde sich um die Sonne dreht als Unsinn"

?
Kommentar ansehen
27.05.2008 07:43 Uhr von die_Sonja
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@alphanova: Du solltest öfter mal so geistige Orgasmen schreiben.

Ich könnte ein Fan von Dir werden.
Nachdem ich Dich heute las,
hat kein „Böser Höllenwicht“ mehr eine Chance bei mir.
Spitze!!
Kommentar ansehen
27.05.2008 14:01 Uhr von kingkopf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach, das ist doch der größte schwachsinn....alles einbildungeng...
Kommentar ansehen
27.05.2008 14:29 Uhr von alphanova
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@primera, sonja: stimmt primera, war mein fehler, also hier das flatrate abo

exorzismus flatrate:
für alle repetier-besessenen. es ist ein job auf teufel komm raus, aber irgendeiner muss ihn ja machen. weshalb sich also mit amateuren abgeben, wenn man die profis rund um die uhr haben kann? zöger nicht, sei auch du ein lümmel im austreibungsgetümmel. yo yo yo yo yo *übertrieben in die kamera grins, wie die jungs von pitstop*

@sonja
solche geistigen orgasmen, wie du sie nennst, hab ich öfter wenn ich shortnews lese.. seltsamerweise aber hauptsächlich bei solchen oder ähnlichen themen.. wenn das mal kein omen ist.. am liebsten fress ich übrigens kreationisten lol
Kommentar ansehen
28.05.2008 10:33 Uhr von Bastian3004
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmmmm also meiner Meinung nach gibts schon mehr zwischen Himmel und Hölle als nur das was wir sehen können !

Ob man das sich jetzt so plastisch vorstellen muss wie beim "Exorzismus der Emily Rose" oder " Der Exorzist" bleibt jedem selbst überlassen.
Ich für meinen Teil kann mir aber wirklich ernsthaft vorstellen dass es sowas wie Seelen die keine Ruhe finden oder Dämonen wenn man Sie so nennen will in gewisser Weise gibt.
Davon bin ich genauso überzeugt wie dass es wenn man stirbt irgendwo auf irgendeine Weise weiter geht.

Leider ist unsere heutige Gesellschaft so "dumm" dass sich jeder Depp an der nächsten Ecke eine goldene Nase als selbsternannter Teufelsaustreiber verdienen kann.
Kommentar ansehen
28.05.2008 15:17 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
d0m: Ist mir auch aufgefallen, er hat wohl Sonne und Erde vertauscht^^

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?