25.05.08 17:42 Uhr
 531
 

Köln: Drogensüchtiger wollte Frauengruppe überfahren weil sie ihn abblitzen ließen

In Köln war Freitagnacht ein 40-jähriger Mann in einer Gaststätte und suchte Kontakt zu einer Gruppe weiblichen Geschlechts. Als diese aber ablehnten und er aufdringlich wurde, setzte die Wirtin ihn vor der Tür.

Diese Schmach wollte er aber nicht hinnehmen und umkurvte das Lokal mehrere Runden mit seinem Auto. Dann hielt er genau auf die Frauengruppe, die draußen saß.

Durch rechtzeitiges Wegspringen konnten sie sich retten. Nur eine 24-Jährige wurde leicht verletzt. Der Fahrer wurde festgenommen.


WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Köln, Droge
Quelle: www.an-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 17:44 Uhr von badboyoli
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Titel? Wo steht den nun in der News das der Mann Drogenabhängig ist?
Kommentar ansehen
25.05.2008 17:48 Uhr von ika
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
vorgänger: stimmt, da steht nur "Die Polizei konnte den unter Drogeneinfluss stehenden 40-Jährigen wenig später stellen."

und das ist nicht das gleiche wie eine Drogensucht.
Kommentar ansehen
25.05.2008 17:51 Uhr von shotty
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
sucht: nich jeder besoffener ist auch ein alki... würd ich wirklich mal verbessern
Kommentar ansehen
25.05.2008 18:09 Uhr von Gloi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Polizeibericht: http://www1.polizei-nrw.de/...

Hier steht nur:
"Ein vermutlich unter Drogeneinfluss stehender Mann (40) hat in der Nacht zu Samstag (24. Mai) im Stadtteil Kalk versucht, seinen Alfa Romeo in eine Personengruppe zu steuern..."
Kommentar ansehen
25.05.2008 18:35 Uhr von NGen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ein südeuropäer.. wär für ihn vermutlich auch in die kategorie ehrenmord gefallen
Kommentar ansehen
25.05.2008 19:08 Uhr von shorty999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Death Proof real life n c. duck und weg!
Kommentar ansehen
25.05.2008 19:49 Uhr von Chriz82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vor wenigen Tagen schonmal in Köln vielleicht war es ja der selbe Täter wie letzte Woche, wo etwas ähnliches in Köln passiert ist:

http://www.shortnews.de/...

Da er unter Drogen stand, wird ihm nichts passieren. Und bestimmt hatte er ne schwere Kindheit. Ich sage mal: 8 Stunden Sozialarbeit und 50 Euro Strafe. Wenn am Abend zuvor jedoch noch ne MP3 gezogen hat, wirds ernst für ihn.
Kommentar ansehen
25.05.2008 23:18 Uhr von 102033
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat er denn weingstens die Abweiserin getroffen? oder ihre unbeteiligte Freundin?
Kommentar ansehen
31.05.2008 21:49 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollte Frauengruppe überfahren weil abgeblitzt: da könnten viele überfahren werden

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?