25.05.08 16:41 Uhr
 226
 

China: 69 Dämme stehen wegen Erdbeben kurz vor dem Durchbruch

Nach dem gewaltigen Erdbeben, das China vor zwei Wochen (12.05.08) erschütterte, stehen nun beinahe 70 Dämme kurz davor durchzubrechen, so jedenfalls lauten Warnungen der chinesischen Regierung.

Die Warnung kam auf, nachdem die Behörden die Opferzahlen der Katastrophe von über 62.000 mit mehr als 23.000 Vermissten ergänzt hatten. Zusätzlich hatte ein Nachbeben mit der Stärke 5,8 das Krisengebiet erneut erschüttert.

Die chinesische Regierung geht davon aus, dass etwa 45 Millionen Menschen, hauptsächlich in der Provinz Sichuan, von dem massiven Erdbeben betroffen sind.


WebReporter: glueckskeks
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Erdbeben, Durchbruch
Quelle: edition.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2008 23:57 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spätschäden und Dammbrüche: in den kommenden Wochen und Monaten sind nicht abzusehen
Kommentar ansehen
31.05.2008 21:52 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
69 Dämme kurz vor dem Durchbruch: arme Menschen die da leben!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?