25.05.08 15:29 Uhr
 865
 

Google will "Street View" nach Deutschland bringen - Post plant analoges Projekt

Das amerikanische Unternehmen Google möchte ganze deutsche Straßenzüge fotografieren und dreidimensional in Google Maps einbetten. Das in den USA bereits unter dem Namen "Street View" bekannte Projekt soll nun auch in Deutschland gestartet werden.

Ein ähnliches Projekt will auch die Deutsche Post starten, die mit einer umfangreichen Bilderdatenbank von deutschen Städten ihre Adressdatenbank statistisch auswerten und einen virtuellen Stadtbummel anbieten will.

Google-"Street View" wird von Datenschützern in den USA stark kritisiert. Google bekommt die Fotos von Spezialfahrzeugen, die alles fotografieren was ihnen vor die Linse kommt, so wie Fahrzeuge und gar Menschen. In der deutschen Version wolle man Gesichter und Kennzeichen jedoch unkenntlich machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Google, Post, Projekt, Street View
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 16:48 Uhr von kidneybohne
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
boah: schweinerei! da bleibt einen nix mehr!!! X(, leute, macht die rolläden runter...oda wollt ihr ecuh im inet sehen und das was ihr 2monate früher im tv gesehen habt, weil rein zufällig das fenster im bild ist? ich nicht!

x(
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:02 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds cool: Und wenn ich drauf bin auf dem Bild, was solls? Stört mich nicht!
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:34 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus: mag sein das DICH das nicht interessiert, aber dich fragt keiner. ich kann mir vorstellen, dass etliche leute was dagegen haben, wenn sie grad beim sonnenbaden fotografiert werden, oder beim vorbeigehen an einem bordell, oder beim sex im freien, oder wenn man in deine wohnung schauen könnte, weil du grad im erdgeschoss wohnst !? die fotos sind seeeehr hochauflösend.
Kommentar ansehen
26.05.2008 23:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der heutigen machbaren: Technik ist doch fast nichts mehr unmöglich.
Und wenn einer unbedingt wissen will, was auf meinem Grill liegt... bitte sehr.
Was wissen wir was die Spionagesatelitten (vielleicht noch als Umwelt Sat. getarnt) alles über und von uns wissen?
Orwell grüßt.
Kommentar ansehen
27.05.2008 19:33 Uhr von dispo.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so siehts aus! Den Ameriaknern ist es mittlerweile mithilfe der technik sogar möglich eine Schlagzeile einer Zeitung zu lesen...
Mag ja sein,dass die Gesichter für ´´normale´´ Menschen unkenntlich gemacht werden,aber ich bin mir sicher,dass in einigen Jahren Alibis mithilfe dieser Aufnahmen überprüft werden...
Detektive observieren Leute am Pc....
schrecklich!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?