25.05.08 15:16 Uhr
 976
 

Fußball: BVB trauert um ersten Weltmeister

Nachdem mit Heinrich Kwiatkowski der erste Weltmeister von Borussia Dortmund gestorben ist, trauert der ganze Verein um ihn. Denn er ist nach langer,schwerer Krankheit am Freitag im St. Josef-Seniorenheim in Dortmund-Derne mit 81 Jahren gestorben.

Er spielte bei der WM 1954 unter Bundestrainer Sepp Herberger beim 3:8 im Vorrundenspiel gegen die Ungarn im Tor.

Um ihn trauern vor allem Ehefrau Katharina sowie eine Tochter und sein Enkel. "Heini",, wie er gerufen wurde, spielte von (1947 bis 1950) auf Schalke und zwischen 1950 und 1952 bei Rot-Weiß Essen, ehe er danach zum BVB wechselte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Weltmeister
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?