25.05.08 14:59 Uhr
 140
 

Passau: Ostbayerischer E-Business-Dienstleister in USA ausgezeichnet

Ein kleines Unternehmen aus Passau nahm eine spektakuläre Auszeichnung in San Francisco entgegen: Der Erfinder der Java-Programmiersprache, James Gossling, übergab den "Duke’s Choice Award 2008" an den Geschäftsführer der "Step2e", Stefan Wagenpfeil.

Das ostbayerische Unternehmen gilt als Spezialist für Neue-Medien-Software. Dass seine Firma die erste Deutsche ist, die diesen "Oscar der Softwarebranche" überhaupt einheimsen konnte, darüber ist Wagenpfeil besonders stolz.

Noch dazu kann sich das Passauer Kleinunternehmen jetzt rühmen, neben früheren Preisträgern, wie Ebay, Nokia und SAS, gemeinsam auf der Auszeichnungsliste stehen zu können. Step2e wurde 1999 gegründet und betreut erfolgreich mit seinen SW-Produkten vorwiegend TV- und Radiosender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Dienst, Business, Dienstleister, Bayerisch
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?