25.05.08 14:47 Uhr
 174
 

Verhandlungen zwischen der Deutschen Bank und der Citibank

Nach Angaben der "Wirtschaftswoche" möchte die Deutsche Bank das Deutschland-Geschäft der Citibank erwerben. Eine Fusion soll zwischen dem Ratenkreditgeschäft (Citibank) und der Norisbank (Tochtergesellschaft der Deutschen Bank) erfolgen.

Weitere Käufe bezüglich Teile der Citigroup (Citibank-Mutter) in Europa seien denkbar. Beide Parteien schweigen zu diesem noch nicht abgeschlossenen Vorgang. Um möglichst einen hohen Gewinn zu erzielen, legt sich die Citigruppe noch nicht auf diese Bank fest.

Der Sprecher der Citibank äußerte sich, dass der Chef der Citigroup im Mai weitere Pläne und Strategien durchführen wird. Dies würde erst nach Erkundung des weltweiten Unternehmens geschehen. Die Postbank hat ebenfalls Interesse an der Citibank gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Do-28
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank, Verhandlung
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 19:35 Uhr von Manueman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin: citibank kunde und mache mir ernsthaft gedanken darüber wegen der fusion weil ich angst davor habe das die zinsätze sich zum negativen verändern könnten ich habe nicht viel ahnung davon tut mir leid aber meine angst finde ich berechtig
Kommentar ansehen
25.05.2008 20:05 Uhr von dobi 70
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Manueman: ich weiss nicht was du dir da für Gedanken machst?? Citibank hat die höchsten Zinsen.Und eine Verbrecherbank dazu.
Sie vergeben Kredite ohne Ende und es ist Ihnen egal wie man den Kredit zurück bezahlt.

Oder machst du Dir vielleicht die Gedanken das die deutsche Bank Dir deinen eventuellen Kredit kündigt,da er vielleicht zu hoch ist????
Kommentar ansehen
26.05.2008 23:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe einmal eine Großbank: als Hausbank gehabt. Aber nur ein halbes Jahr. Seither wie gewohnt die Sparkasse.
Und glaubt bloß nicht, das nicht alle mit Wasser kochen.
Darfs ein bisschen mehr sein... oder so ähnlich. Und die Lockvögelangebote -momentan haupsächlich bei Festgeldern - bitte vorher das Kleingedruckte lesen.
Zu verschenken hat hier auch keiner was...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?