25.05.08 10:43 Uhr
 757
 

Gaspreise steigen um bis zu 19 Prozent - Wirtschaftsminister kündigt Kontrollen an

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos hat verkündet, dass die Energiekonzerne, was ihre Preisgestaltung beim Gas angeht, schärfer kontrolliert werden sollen. Dies sagte er gegenüber der Bild am Sonntag im Angesicht der steigenden Gaspreise.

Man werde besonders auf die Einkaufspreise der Energiekonzerne achten, so Glos weiter. Sollte es zu Preiserhöhungen kommen, müssten diese gegenüber dem Kartellamt Cent für Cent erklärt werden.

Die Bild am Sonntag berichtet weiter, dass insgesamt 67 Unternehmen ihre Preise bis zu 19 Prozent erhöhen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Prozent, Kontrolle, Wirtschaftsminister, Gaspreis
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 01:00 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was passiert? Nix. Die Versorger bringen fadenscheinige Begründungen, das Kartellamt nickt ab. So wie das schon seit jeher läuft. Wirklich eine rein populistische Aktion im Hinblick auf die Wahlen und um dem Bürger zu zeigen, dass man was tut.
Kommentar ansehen
25.05.2008 10:46 Uhr von Sonny61
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Tarnung: Das ist doch alles nur Tarnung und raus kommt bei solchen Kontrolle eh nicht´s. Hier greift wieder ein altes Sprichwort:
"Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!"
Kommentar ansehen
25.05.2008 10:55 Uhr von usambara
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wenn Glos wie sein Vorgänger einen Posten in der Stromindustrie
bekommen will, bleibt es bei einer Absichtserklärung.
Kommentar ansehen
25.05.2008 12:01 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtige Dinge sollten eben alle in staatlicher Hand bleiben, Müllabfuhr, Strom und Gas. Einige Städte wollen ja jetzt schon ihre Wasserversorgung verkaufen.
Kommentar ansehen
25.05.2008 12:50 Uhr von El_kritiko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ständig wird irgendetwas angekündigt und dabei bleibt es meistens. :-( Einfach mal schön das nachlabern was die Bürger gerne hören würden aber sobald es um Verhandlungen geht den Schwanz einziehen. Da braucht die Industrie nur mit Job-Abbau drohen und schon sind die Politiker alle still. Vom Glos halte ich überhaupt nichts, hat das Männchen überhaupt schon mal etwas sinnvolles in seinem Job getan? Der ist genauso unfähig wie der Rest der CSU.

Der Staat müsste endlich mal die Öl-Gas-Preisbindung entfernen. Von Gas-Lieferengpässen höre ich nichts, immer nur vom Öl, wieso also muss Gas weiterhin steigen? Nunja wir wissen es ja - die Gier der Spekulanten & Energieversorger ist daran schuld und nicht zu vergessen, unsere Politiker welche (wie usambara ein paar Postings über mir geschrieben hat) an ihre neuen Jobs denken.

Unsere Regierung ist eben korrupt und interessiert sich einen Sch**** für die Bürger.

Bin gespannt wie das weitergehen soll mit diesen ganzen Preiserhöhungen, immer mehr Leute haben nicht mal mehr das Geld um ihre Wohnungen im Winter ordentlich heizen zu können. Da wird meistens nur noch 1 Zimmer geheizt. Auswandern in den warmen Süden ist leider keine Option.
Kommentar ansehen
25.05.2008 13:12 Uhr von kidneybohne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hui: gestern im tv hab ich gehört "Der Gaspreis ist am Ölpreis gebunden." wie bitte!?
nur weil ich n apfel kaufe, muss ich dazu nich ne banane kaufen.
totaler quatsch ,geldmacherei, armes deutschland.......
Kommentar ansehen
25.05.2008 13:22 Uhr von CHR.BEST
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte das Gas in die Chefetagen der Energiekonzerne umleiten.
Eher gäbe es keinen wirklich marktwirtschaftlich gesteuerten Gaspreis in Deutschland.
Kommentar ansehen
25.05.2008 14:08 Uhr von psychokind123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST: Genau richtig. Einmal die komplette Führungsregie öffentlich Hinrichten lassen. Eine legale Lösung ist nicht in Sicht.
Kommentar ansehen
25.05.2008 14:27 Uhr von aber-hallo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Putin: Putin reibt sich schon bei jeder Ölpreiserhöhung die Hände
und selbst bei einer Auflösung der Gaspreisbindung an Öl lacht er sich ins Fäutschen, denn China wartet mit seinem Energiehunger nur darauf das Putin einen Grund bekommt die Lieferverträge mit Westeuropa zu kündigen und nach China zu liefern
Kommentar ansehen
25.05.2008 15:14 Uhr von nettesMädel
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Kidneybohne: Äh....also so weit ich weiss, wird ein Großteil des Heizgases doch aus dem Erdöl hergestellt...an sich dann verständlich, dass die Gaspreise steigen, wenn der Ölpreis steigt.

Was jetzt aber nicht heißen soll, dass ich das gut finde....
Kommentar ansehen
25.05.2008 15:43 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer-erziehbare Wirtschaft! Mit den staatlichen Kontrollen unserer Wirtschaft ist es wie mit denen schwererziehbarer Kinder, sie greifen ins leere.

Die Bindung quasi aller Energiepreise an den Erdölpreis garantiert auch zukünftig satte Preissteigerungen und funktioniert besser als jedes Kartell.
Kommentar ansehen
25.05.2008 19:33 Uhr von Manueman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
beim gas: reissen sie sich den allerwertesten auf aber auch mal beim bezin zu schauen das bleibt natürlich aus ist ja auch der motor der wirtschaft schade
Kommentar ansehen
26.05.2008 23:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit die Gewinne der: vier großen noch mehr steiegn und die Managergehälter entsprechend angepasst werden können?
Frühstückkartell gelinde gesagt.
Wer ist mal wieder der Dumme; der Verbraucher und die Beschäftigten der Konzerne...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?