25.05.08 09:31 Uhr
 1.780
 

Games Convention 2008 ohne Nintendo

Konsolen-Hersteller Nintendo wird auf der diesjährigen Games Convention nicht teilnehmen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Konzerns hervor.

Jedoch sei die Absage nicht als Kritik an den Veranstaltern der Messe zu werten. Nintendo wolle einige kleine Veranstaltungen besuchen. Im zweiten Halbjahr soll dann eine eigene Promo-Tour veranstaltet werden.

Ab dem nächsten Jahr wird die Games Convention von Leipzig nach Köln umziehen. Einen neuen Namen wird sie auch erhalten: GAMESCom. Nicht bekannt ist, ob Nintendo dann auch wieder auf der Messe vertreten sein wird .


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Game, Nintendo
Quelle: www.pcgames.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2008 11:04 Uhr von ranma
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Ich wette, was sie auf der eigenen Tour zu bieten haben können sie dann viel besser präsentieren, statt sich in die Games Convention zu quetschen.
Ich würde auch nich gerne neben stinkenden Nachbarn wohnen xP
Kommentar ansehen
25.05.2008 12:55 Uhr von Jeythor
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
@Heititei Und wer nichts gescheites zu sagen hat, sagt am besten gar nichts. Also, spar dir deine sinnlosen Kommentare.

Einerseits natürlich schade, dadurch verliert die GC nochmal ein großes Stück an Reiz.

Andererseits wohl eine weise Entscheidung, sich auf mehrere kleine Veranstaltungen zu konzentrieren, und somit mehr als nur einmal im Jahr an einem Ort präsent zu sein.
Kommentar ansehen
25.05.2008 13:47 Uhr von sonikku
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: letztes Jahr war der Stand eigentlich etwas zu groß als dass man es "reinquetschen" nennen könnte, und trotzdem gabs für Besucher zu 90% WiiFit zu sehen. Die interessanten Spiele wie Super Mario Galaxy gabs nur für die Presse zu sehen. So gesehen kein großer Verlust erstmal.
Kommentar ansehen
25.05.2008 14:01 Uhr von Gorxas
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@ranma: quetschen? du warst wohl nie auf der GC ^^ da wird alles andere als gequetscht.. im Gegenteil.. Nintendo hat immer einen der größten, zu größten, Stände

ich freue mich, dass Nintendo fehlen wird. Nicht wegen deren Produkte, sondern wegen deren mieser Show und Präsentationen.
Kommentar ansehen
25.05.2008 14:39 Uhr von Fresh0razoR
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wieso coM??? warum nicht GAMESCon? oder ist das wieder ein tippfehler? wenn ja, krieg ich nen hass -.-
Kommentar ansehen
25.05.2008 14:42 Uhr von ranma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gorxas: Nein, ich war noch nie bei der GC, ich seh nur Videos davon.
Wenn das so is wie du sagst is das natürlich ganz anders.
Trotzdem find ich die GC nich soooooo überwältigend, was soll ich denn da, wenn ich die Infos, die ich brauche gleichzeitig übers Netz kriege?
Nintendo spart dadurch unnötige Kosten und setzt eben auf eine andere Vermarktungsstrategie.
Spricht doch nix dagegen oder?
Kommentar ansehen
26.05.2008 21:48 Uhr von cefirus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"wer nichts zu zeigen hat...": Was ist falsch an dieser Feststellung? Was glaubt ihr, ist der Grund, für Nintendos Fernbleiben? Weil se einfach nichts neues zu bieten haben, sonst wär man vertreten.
Kommentar ansehen
27.05.2008 15:31 Uhr von taurus.13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Games Convention zieht nicht um! Ein paar von den großen Ausstellern ziehen nach Köln um und machen da die GAMESCom
Aber die Games Convention ist Leipziger Eigentum und wird da auch erstmal bleiben solange es interessierte Fans und Aussteller gibt.

Das Nintendo eigene Wege geht ist klar,
machen viele andere auch.
Es macht sich einfach besser wenn man alleine das Event ist,
als das links, rechts, vorne, hinten rundherum die anderen Anbieter stehen und sich die Leute ablenken lassen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?