23.05.08 21:15 Uhr
 1.251
 

Amstetten: Schwarzenegger hilft Inzestfamilie

Der "Bild" nach möchte Arnold Schwarzenegger, Gouverneur von Kalifornien, den Inzest-Opfern aus Amstetten zur Seite stehen. Schwarzenegger bezahlt den ersten Urlaub der Familie nach ihrer Freilassung.

Schwarzenegger bietet der Familie Hilfe bei der Vermarktung ihrer Geschichte an. "Bild Online"-Prognosen zufolge würde ein Kinofilm mehrere Millionen in die Familienkassen spülen und die millionenschweren Therapiekosten tilgen.

Arnold Schwarzenegger ist fest entschlossen, den Opfern aus seinem Heimatland zur Hilfe zu eilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lolle91
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schwarz, Arnold Schwarzenegger, Inzest
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 21:40 Uhr von casus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Herzlichen Glückwunsch.

Mal eine ganz einfache Frage.

Wenn dir so etwas passiert wäre, würdest du dann gerne in jeder Schlagzeile, in jedem Fernsehbericht auf das Wort: Inzestfamilie
Reduziert werden?

Hast Du das Wort schonmal bei Google eingetippt? Ich verlink das Ergebniss hier mal lieber nicht.
Aber meinst du wirklich das, was Google als Suchergebniss auswirft? Wenn nicht, wieso verwendest du dann diese Wortwahl?
Kommentar ansehen
23.05.2008 21:46 Uhr von dr.b
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Casus: Frag doch direkt den Focus warum man dort die Wortwahl Inzest-Familie verwendet.
Kommentar ansehen
23.05.2008 21:52 Uhr von casus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dr.b: Der Wikiartikel drückt es meiner Meinung nach sehr gut aus:
[ http://de.wikipedia.org/... ]

... Als Schlagwort (engl. buzzword oder catchword) bezeichnet man einen Begriff oder Spruch, mit dem beim Zuhörer um besondere Beachtung gebuhlt wird ...

... Da ihrem Gebrauch eine (unbewusste) Überzeugungsabsicht zugrundeliegt, verknappen oder vereinfachen diese Wörter den beschriebenen Sachverhalt oft auf zweifelhafte Weise zugunsten des Wohlklangs und zu Lasten der vermittelten Information. ...
Kommentar ansehen
23.05.2008 21:59 Uhr von dr.b
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Casus: Wenn deine Fragen dann doch nur rein rethorischer Natur sind, dann drücke doch ganz offen deinen Unmut darüber aus, daß der Autor Begriffe aus der original News übernimmt ohne sie vorher mit Persil zu behandeln.
Kommentar ansehen
23.05.2008 22:00 Uhr von Lolle91
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Casus: Bleiben Sie doch mal ruhig. Über Nachrichten muss ich mit Ihnen ja schon einmal garnicht reden. Ihre Statistik: Eine eingelieferte Nachricht, welche auch noch gesperrt wurde. Nun durchforsten sie nicht alle meine Nachrichten und nehmen jedes Einzelne Wort auseinander.

Und nun zum Sachverhalt: Ich finde das das Wort Inzestfamilie nun einmal passt - finden Sie andere Wörte wie Inzest-Opfer oder sonst ein andere Wort mit dem Prefix Inzest besser!? Ohne das Prefix weiss doch kein Mensch worum es geht. Diese Schlagwörter helfen nun einmal zu einem schnelleren Verständnis.
Kommentar ansehen
23.05.2008 22:20 Uhr von CyG_Warrior
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Schwarzenegger: mit den anderen in einer Reihe zu nennen, ist aber ARG daneben!
Kommentar ansehen
23.05.2008 22:21 Uhr von casus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Lolle91: Sorry wenn der Eindruck entstanden sein sollte, das ich Dich auf dem Kieker habe. War mehr Zufall.
Was die Gesperrte News betrifft, die war Fehlerhaft Formuliert und wurde mir ganz richtig zur Korrektur vorgelegt und meine Korrekturen waren dann von meinen Webeblockern geschluckt worden. Keine Korrektur => Sperre der Meldung und da zwischendurch jemand anders eine Thematisch ähnliche Meldung gebracht hatte, bestand sowieso kein Grund die Meldung erneut einzugeben.

Was mich Dr.B hat in der Tat recht und trifft es mit dem Begriff Unmut auch richtig.

Ich hab mit Google einfach nur mal den Begriff gesucht. Das Ergebnis hat mich wirklich umgehauen.

Naja, die Minusbewerungen werden den Kommentar von mir dann ja wohl bald in der Ansicht unterdrücken. Ist wohl auch besser so.
Kommentar ansehen
23.05.2008 22:42 Uhr von Pinaaa
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was: ist das für Hilfe ? Dann lieber einen Spendenmarathon oder anderes. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Familie, egal wie stark sie ist, freiwillig so etwas tun würde. Klar, sie müssen die Therapiekosten bezahlen, aber lieber Arnold Schwarzenegger dann veranstalten Sie mal etwas woraus kein Eigennutz entsteht, DAS ist Hilfe von Herzen!
Kommentar ansehen
24.05.2008 00:20 Uhr von there4you
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hallo?? Die Therapiekosten sollte normalerweise bitte der Staat übernehmen!
Kommentar ansehen
24.05.2008 01:26 Uhr von fir3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise, ja aber der Typ war Millionär.
Kommentar ansehen
24.05.2008 03:00 Uhr von Ben Sisko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Umstände sind eigentlich egal. Die Hauptsache ist, dass ihnen unkompliziert und unbürokratisch geholfen wird, in jeglicher Hinsicht.

Und natürlich: Dass der nette Daddy in den innersten Kreis der Hölle befördert wird.
Kommentar ansehen
24.05.2008 10:51 Uhr von stufstuf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, wie kommt man nur auf so Schnapsideen.

Kinofilm? Geht´s noch?? Wird die Geschichte nicht schon genug ausgeschlachtet?

Die Therapiekosten kann man auch schlicht durch Spenden bezahlen! Wenn es doch allen so nahe geht, dann sollte ja wohl genug Geld zusammen kommen.

Und wieso werd ich das Gefühl nicht los, dass Arni nur um jeden Preis wieder positiv in der Presse auffallen will...... Er will helfen, irgendwie kauf ich ihm das nicht ab...
Kommentar ansehen
24.05.2008 14:11 Uhr von Thomas Nietz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@casus: zur Korrektur vorgelegt und meine Korrekturen waren dann von meinen Webeblockern geschluckt worden. Keine Korrektur => Sperre der Meldung und da zwischendurch jemand anders eine Thematisch ähnliche Meldung gebracht hatte, bestand sowieso kein Grund die Meldung erneut einzugeben.

----->>>>>>>>>>>>> Bitte was? Nur weil du mit deinen komischen Werbeblockern nicht umgehen kannst, kann jemand seine News nicht veröffentlichen?

Das find ich krass.....
Kommentar ansehen
24.05.2008 15:01 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ LordRoscommon: Sorry, dass ich klugscheissen muss, aber Arnie ist kurze Zeit nach dem Wehrdienst (wo er das Split-Training erfand) und einem Zwischenspiel in München (wo er Albert Busek kennenlernte) abgehauen nach Amiland.

Betriebswirtschaftskurse hat er an diversen kalifornischen Colleges und Unis belegt und er hatbzwar einen Bachelor-Abschluß, das ist aber mit "unserem" BWL-Studiengang nicht vergleichbar.

Aber wozu auch, Arnie ist ein wirklich kluger Kopf.
Ich mag zwar seine politische Einstellung nicht, aber ich habe absolut Respekt davor, dass er in allen Aufgaben, derer er sich annimt, immer das Bestmöglichste erreicht.

Daher glaube ich, dass die Familie gut beraten wäre, sich ihm anzuvertrauen.

Eigennützig und unfair ist Arnie nämlich nicht, das sage ich wie gesagt als sein politischer Gegner.
Kommentar ansehen
24.05.2008 17:56 Uhr von casus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lolle91: Ich hatte dir ja nur einen Teil deines Kommentars beantwortet.

Hier dann mal zum zweiten Teil.

> ... oder sonst ein andere Wort mit dem Prefix Inzest besser!

Antwort: Ich finde das Wort als Prefix in einer Namensbezeichnung herabwürdigend und unpassend.

Inzest: [ http://wortschatz.uni-leipzig.de/... ] [ http://www.spiegel.de/... ] / { Blutschande: [

http://wortschatz.uni-leipzig.de/... ] }

Geschichtlich bezeichnet diese Begriff gleichzeitig die aus dieser Handlung hervorgegangen Kinder als minderwertig. Sei es aus moralischer/relegiöser Überzeugung oder mit Begründungen aus der Genetik. Zitat aus einem Kommentar: "Es hat sich

schon seit Jahrhunderten herumgesprochen, dass Inzest zu schweren genetischen Schäden führt." 05.05.2008 13:43 Uhr [ http://www.shortnews.de/... ] (Nur einer unter vielen unterschiedlichen. Es gibt auch andere Meinungen.)

Desweiteren führst Du aus: "Ohne das Prefix weiss doch kein Mensch worum es geht"

Dann stell ich mal folgende Frage:

Wer weiss bei dieser Überschrift nicht wer gemeint ist und um welchen Fall es sich handeln könnte:

"Amstetten: Schwarzenegger hilft der aus dem Kellerverlies befreiten Familie"

Ja, die 80 Zeichenvorgabe wird eingehalten. Oder zB.:

"Schwarzenegger hilft der aus dem Kellerverlies in Amstetten befreiten Familie".

Eine weitere Anmerkung von mir dann noch zur Quelle. Focus verweist in seinem Artikel auf die Bild Onlineausgabe. Steht ja auch im Artikelteaser von dir. Focus hat interessanterweise darauf verzichtet einen Quellenlink zu setzen (oder ich hab

es nur nicht gefunden). Naja, vielleicht wollten die sich nicht mit einem Link den Inhalt von Bild zu eigen machen, kann ich verstehen. Jeder Quellenhinweis, der nicht auf Bild.de linkt hat wohl ein höheres Ansehen.

Google hilft allerdings in diesem Fall mit dem "site:" Kommando schnell weiter:

Suche auf focus.de [ http://www.google.de/... ]
Suche auf bild.de [ http://www.google.de/... ]

Dort findet sich schnell die Originalquelle:
[ http://www.bild.de/... ]
Ist ja mal interressant die Kernaussagen und Begrifflichkeiten zwischen Bild und Focus zu vergleichen und dann schauen wir mal was dann in der Shortnews angekommen war:

B: "Inzest-Kinder" Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 5.110 für "Inzest-Kinder". (0,29 Sekunden)
F: "Inzest-Opfern" Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 9.640 für "Inzest-Opfern". (0,18 Sekunden)
Im Artikel:
B+F: "Inzest-Familie" mit einem Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 98.900 für "Inzest-Familie". (0,17 Sekunden)

S: "Inzestfamilie" Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 4.880 für "Inzestfamilie". (0,22 Sekunden)

Während die Bild und Focus Schlagworte sich in Google zum Vorfall selbst wiederfinden lassen, führt der Begriff "Inzestfamilie" gleich auf Pornoseiten. Lass mich raten, Begriffe mal vorher mit Google gegen zu checken ist nicht unbedingt

geläufig. Noch ein Tipp ist der Link [ http://wortschatz.uni-leipzig.de/ ] um mal zu schauen, in welchen Zusammenhängen ein Wort im täglichen Sprachgebrauch eigentlich Verwendung findet.

Der Inhalt der Artikel stimmen soweit ich es sehe, wohl sinngemäß überein.

Verifizierung der Quelle? Gibt es ausser Bild und dem von Focus auf dem Bildartikel basierenden Text noch eine zweite Quelle?

Mal schauen: Focus: "Ein Bekannter des Ex-„Terminators“ sagte britischen Medien zufolge"
genauer steht es in Bild: "Ein Bekannter des Ex-Terminators äußerte sich gegenüber dem Daily Star: "
und der ist auch gleich verlinkt: "http://www.dailystar.co.uk/..."
Zitat: "A source close to the Terminator star said: “He’s absolutely determined to do something for this family."

Der Dailystar war der Meinung, das das Schlagwort: "CELLAR KIDS" => "Keller Kinder" in der Schlagzeile ebenfalls hinreichend sei.

Mehr als die Aussage "A source close to", also eine Schwarzenegger nahestehende Person, hab ich ersteinmal nicht gefunden.

Damit steht die Kette bisher wie folgt da:

"A source close to", jemand unbestimmtes, irgendwer aus dem Umkreis ...
Daily Star : [ http://de.wikipedia.org/... ]
Bild.de : [ http://de.wikipedia.org/... ]
Focus.de : [ http://de.wikipedia.org/... ]
Shortnews.de : [ http://de.wikipedia.org/... ]
+-> "Wikizitat: Einen großen Teil seines Erfolgs verdankt die Plattform (Shortnews) den Newstickern, die kostenfrei in jede Website eingebaut werden dürfen."

Was war noch gleich eine Boulevardzeitung: [ http://de.wikipedia.org/... ]
Kommentar ansehen
24.05.2008 18:00 Uhr von casus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas Nietz: Das Lolle91 sich angesprochen fühlt ist okay, aber du wärst wohl besser beraten einfach die Füsse still zu halten. Solltest du auf deinem Rechner noch niemals ein Problem gehabt haben, fein, lass dich feiern. Ich bin eher für eine etwas rigidere Sicherheitseinstellung und lebe dann eben damit, das die Programme manchmal etwas zu hart reagieren. Dafür ist mein Rechner mit Sicherheit kein Zombiesystem und wirds wohl hoffentlich auch nie werden.

Ach ja, nebenbei lese ich auch genauer. Ich hab meine News dann nicht nochmals eingegeben weil jemand anderer schon etwas ähnliches Geschrieben hatte. Damit war _meine_ News überflüssig geworden. Nun verstanden?
Kommentar ansehen
26.05.2008 00:29 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja das darf doch nicht Wahr sein .........bin echt geschockt .......... ist doch nicht angebracht , das die Familie , ........bzw...Familie zu sagen fällt mir echt Schwer !!!........ da es ja für die Kinder sehr Schlimm ist....... , Vater und Opa zugleich ......, da kann man wirklich nicht von Familie Sprechen , Grauenhaft ............ das die erstmal in Ruhe gelassen werden ....., Therapie für die Armen Wesen .......wird sowieso nicht die Wunden Heilen können was die dort erlebt haben ,..... dann sowas ... der Spinnt doch , wie kann man sowas verfilmen , also ich will keinen sehen der seine Tochter gefesselt........ was weiss ich anstellt , für sowas würde ich kein Geld zahlen , bin doch net total gestört , nach dem Kino besuch bräuchte ich selbst einen Psychiater ....eher Spenden sollten Fliesen , ohne das davon einige mitverdienen müssen/ und neunmal Kluge verdienen wollen ,....... und versuchen diesen Armen wesen die kommenden Jahre ein leben zu bescherren ,... um Ihre Wunden, auch wenn es Narben sind, Heilen zu lassen . Also Arnold Amerika hat dir nicht gut getan .... das ist schon mal sicher ....

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terminator 6": Spielt Arnold Schwarzenegger einen Menschen?
Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?