23.05.08 17:27 Uhr
 172
 

"Ganoven Ede" Eduard Zimmermann ist im Krankenhaus

Der 79-jährige Fernsehmoderator Eduard Zimmermann, der 30 Jahre lang im ZDF die Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" präsentierte, liegt derzeit in der neurologischen Abteilung einer Klinik in München. Vorübergehend lag Zimmermann sogar auf der Intensivstation.

Laut den Angaben seiner Tochter Sabine werden im Moment viele neurologische Untersuchungen an ihrem demenzkranken Vater vorgenommen. Alles medizinisch Mögliche werde ausgereizt.

Die Mediziner sind bemüht, Eduard Zimmermann so auf die Medikamente einzustellen, dass er wieder nach Hause gehen kann. Zwischenzeitlich musste der ehemalige ZDF-Moderator aufgrund seines schwachen Zustands im Rollstuhl sitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Anubis71
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Zimmer, Zimmermann, Ganove
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 17:24 Uhr von Anubis71
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich reagiere immer ein wenig verschnupft, wenn ich im Zusammenhang lese, dass bei einem alten Menschen (mit 79 kann man das schon sagen) alle medizinischen Möglichkeiten ausgeschöpft werden. Muss das wirklich sein? Ich meine jeder hat ein Recht in Würde zu altern und auch von dieser Welt zu gehen. Muss man die modernen Möglichkeiten denn immer bis zum Ende durchziehen? Nichts gegen alter Menschen, aber man muss auch ein wenig der Natur ihren Lauf lassen und die Sterblichkeit akzeptieren.
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:09 Uhr von dr.b
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Geht es darum, daß er stirbt oder an Maschinen hängt? Ich denke das Alter kann kein Kriterium sein, sondern ob Maßnahmen sinn machen oder nicht...egal ob 30 oder 80.
Und wenn es um die Behandlung eines Leidens geht, dann ist 79 sicher noch kein Alter, bei dem man jemanden links liegen lassen sollte.
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:03 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dr.b: Niemand soll alte Menschen links liegen lassen, aber es ist immer die Frage, was macht für den Betroffen Sinn und was quält ihn eigentlich nur. Das Alter ist immer relativ zu sehen, aber versuchs mal aus Sicht der Patienten zu sehen, die manchmal eben nicht mehr selber entscheiden können. Aber hier kann man sehr ausgiebig debattieren und argumentieren.

Nebenbei: Ich hab ein wenig Erfahrung in dem Bereich und man sollte auch nichts alles zu sehr auf die Goldwaage legen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?