23.05.08 17:21 Uhr
 2.668
 

Türkische Elite kehrt Deutschland den Rücken

Türkische Akademiker kehren Deutschland den Rücken, da sie sich hier unerwünscht fühlen und es in anderen Ländern mehr Chancen für sie gibt. Einige werden zum Beispiel öfters von der Polizei kontrolliert und fühlen sich von Mitmenschen nicht genug geschätzt.

250 türkischstämmige Akademiker wurden zu diesem Auswärtstrend interviewt. Entscheidende Punkte waren vor allem, dass sie in Deutschland kein Heimatgefühl entwickeln könnten und die Politik sich nicht genug für Integration einsetzen würde.

Gefahr besteht bei diesem Trend vor allem in der Hinsicht, dass die Mehrheit der Türken - es gehen viermal soviel Türken auf eine Hauptschule als auf ein Gymnasium - weniger Vorbilder hat. Es gehen die Leute, die im Stande sind, eine Brücke zur deutschen Mehrheitsgesellschaft zu bauen.


WebReporter: Lolle91
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Rücken, Türkisch, Elite
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 17:23 Uhr von kleofas
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist wirklich schade.
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:26 Uhr von michel29
 
+54 | -2
 
ANZEIGEN
Die Elite geht & der traurige Rest bleibt...
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:28 Uhr von Great.Humungus
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Vor ein paar Tagen/Wochen kam ein ähnlicher bericht über Deutsch Auswanderer die aus ähnlichen motiven auswandern.

Leistung wird in Deutschland nicht mehr gefördert sondern ausgenutzt und der der noch arbeitet ist der Dumme.
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:29 Uhr von Jorka
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach: nur traurig was in diesem Land hier passiert....
die höher qualifizierten Leute gehen weg, der Bodensatz der Gesellschaft bleibt übrig und wandert weiter ein... wohin soll das noch führen?
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:46 Uhr von HansttoGo
 
+21 | -25
 
ANZEIGEN
Kein wunder: ein Freund von mir ist Türke, der ist in Deutschland geboren hat die Uni mit Bestnoten abgeschlossen und meint in einem Land wo man Diskriminiert wird, wegen seiner Religion und Aussehen möchte er nicht mehr Länger bleiben.

Außerdem kommt hinzu das man im Ausland auch besser bezahlt wird.

Bestes Beispiel ist Shortnews, wenn ich mir die kommentare durchlese immer mit Raus und alles böse Moslems, Türken sind schuld an allem......


Außerdem kommt hinzu das man im Ausland auch besser bezahlt wird.
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:50 Uhr von Montauk
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
heimatgefühle: "250 türkischstämmige Akademiker wurden zu diesem Auswärtstrend interviewt. Entscheidende Punkte waren vor allem, dass sie in Deutschland kein Heimatgefühl entwickeln könnten und die Politik sich nicht genug für Integration einsetzen würde."

nun, außer claudia roth, würden viele von uns auch keine heimatgefühle in der türkei entwickeln können, da die kultur stellenweise einfach zu verschiedenartig ist.

"...und die Politik sich nicht genug für Integration einsetzen würde."

die 250 gebrieften, ähhhm, interviewten türkischstämmigen, hätten sich bei herrn plasberg melden können und vorschläge darlegen sollen, wie der rote teppich für aussehen soll.

der gebriefte türke hat in der sendung wohl den wunden punkt getroffen, für all die unzufriedenen zugereisten:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:03 Uhr von Hugo Tobler
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
Meine lieben Deutschen kommt zu uns, wenn ihr zu wenig verdient oder keine Arbeit habt. Bei uns in der Schweiz habe ich sehr gute Erfahrungen mit deutschen Handwerkern und Studierten gemacht. Es wurde auch langsam Zeit, dass die Grenze für Euch aufgemacht wurde. Und die Schweiz ist ja auch nicht weit von Eurer Heimat weg.
Was die Türken anbetrifft, die weggehen: "Könnte es sein, dass ihr zu wenig für eure Intergration gemacht habt"??? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die meisten Moslems zu wenig für eine liberale Haltung Ihrer Landsleute einsetzten. Und der Prozentsatz fundamentalistischer Muslime ist in meinen Augen gesehen hoch und er wird immer höher. Ich denke es ist auch traurig, dass die türkischen Intellektuellen nicht in Ihre Heimat zurückgehen um ihr land auf Vordermann zu bringen. Meines erachtens ist der HAUPTGRUND, dass sie weggehen nicht die fehlende Integration (der durchschnitts Deutsche ist kein Rassist), sondern nur das Geld. Und das stellt diesen Menschen ein schlechtes Zeugnis aus. Sie kamen wegen dem Geld und gehen wegen dem Geld. Also ist das Gelaber von Integration für die Katz.
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:36 Uhr von Mairlein
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Sehr guter Kommentar! @Hugo Tobler: Eine treffende Formulierung und der beste Kommentar den ich seit langer Zeit bei SN gelesen habe!

Zur Integration allgemein: wenn ich in ein anderes Land ziehe, muss ich mich an das Land anpassen und nicht umgekehrt! Ein einfacher Grundsatz oder nicht?
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:42 Uhr von topreporter
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@Hugo Tobler: so ist es... diese Integrationsbegründungen sind doch nur noch lächerlich.

>>und die Politik sich nicht genug für Integration einsetzen
>>würde.

Immigranten dürfen alle unsere Schulen nutzen, dürfen hier studieren, können arbeiten, profitieren von den Sozialsystemen, erhalten Sprachkurse.... wo hat sich der Staat denn zu wenig um die Integration gekümmert? Man muss auch mal selbst was dafür tun und sich die Integration nicht in den Arsch schieben lassen. Immerhin wollten sie hierher kommen, also sollen sie auch ein wenig was dafür tun.

>>Einige werden zum Beispiel öfters von der Polizei
>>kontrolliert

Na und? Das werd ich als Deutscher auch und gehört nunmal zum Aufgabengebiet der Polizei. Wobei ich sogar für möglich halte, auch wenn ichs nicht weiß, dass gewisse Bevölkerungsgruppen öfter kontrolliert werden. Das dürfte aber eher mit der Trefferwahrscheinlichkeit zusammenhängen (siehe Kriminalitätsstatistik). Genauso wie sich 20-jährige Golf II Fahrer öfter kontrollieren lassen dürften als 50-Jährige SLK-Lenker.

>>Gefahr besteht bei diesem Trend vor allem in der Hinsicht,
>>dass die Mehrheit der Türken - es gehen viermal soviel
>>Türken auf eine Hauptschule als auf ein Gymnasium -
>>weniger Vorbilder hat.

Brauchen Türken nur türkischstämmige Vorbilder? Vielleicht sollten sie sich auch an Leuten orientieren, die aus der Gesellschaft sind, für die sie (oder deren Eltern) sich eigentlich entschieden haben.
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:59 Uhr von K-rad
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
h1pe , Du bist nicht besser: Wie kannst du es dir herausnehmen jeden Türken der hier keine akademische Ausbildung abschliesst als Abschaum zu bezeichnen. Rassisten wie du sind doch unter anderem der Grund dafür das intelligente Leute es satt haben sich von Leuten wie DIR ständig schikanieren zu lassen. Das sind eben Leute die schlau genug sind um zu wissen das es sich nicht lohnt mit Dummköpfen zu diskutieren. Leuten wie dir scheint sowas wie Logik ein Fremdwort zu sein.
Und du solltest nicht denken das das Internet ein rechtsfreier Raum ist. Für dieses "Abschaum" könntest du schon bald Post in deinem Briefkasten haben.
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:10 Uhr von K-rad
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:10 Uhr von midnight_express
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
K-rad, kommst Du jetzt wieder mit: Volksverhetzung?
Ist mittlerweile Langweilig!
Oder willst Du einfach nur Angst machen?
Lies Dir mal Deine eigenen Beiträge durch, die sind auch nicht "ohne".
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:13 Uhr von K-rad
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:21 Uhr von midnight_express
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@K(inder)-rad: "Als was würdest du es denn bezeichnen wenn ich jeden Deutschen als Abschaum titulieren würde ? ."

- Das wäre mir egal! Weil Du, oder ein anderer, mich nicht beleidigen kann.

Ganz abgesehen davon, gibt es immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland, die eben genau dieses tun.
Zum Beispiel: "Scheiß Deutscher" "Kartoffel" usw.


Anscheinend kennst Du Dich doch nicht so gut mit deutschen Recht aus. Volksverhetzung verlangt schon ein bißchen mehr, als Du hier versuchst zu unterstellen.
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:41 Uhr von midnight_express
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@bonsaitornado1: Bin etwas überrascht!
Wo habe ich "verallgemeinert?
Meinst Du diesen Satz?
-Ganz abgesehen davon, gibt es immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland, die eben genau dieses tun. -

Ich habe nicht behauptet, das das alle Moslems machen. Ich denke auch nicht so.
Kenne etliche Moslems, die einfach nett sind. Doch wenn ich Beiträge von einigen Usern lese, kommt mir die Galle hoch.
Wenn dann auch noch Drohungen kommen, z.B. Volksverhetzung, dann geht mein Puls auf 187.
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:42 Uhr von K-rad
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@midnight_express: Warum versuchst du mir hier Worte in den Mund zu legen ? .
Aus welchen meiner Kommentare entnimmst du das ich mich auf Volksverhetzung berufe ? . Mit Unterstellungen und freien Behauptungen ist man hier wohl nicht grad sparsam.
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:48 Uhr von K-rad
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@homer_sapien , selten so gelacht ... :): Menschenfleisch in Döner um ihn billiger zu machen .... .
Da du dich in der freien Marktwirtschaft nicht sonderlich gut auszukennen scheint , möchte ich dir mal ein wenig auf die Sprünge helfen. Angenommen ich möchte einen Menschendöner machen , was glaubst du was mich dieser kostet ? . Hmmmm .... Menschnfleis ... wo bekommt man das doch gleich ? . Aldi ? , Nö , Penny ? , Nö . Verdammt schwer an Menschenfleisch zu kommen. Kein Landen verkauft es . Das Angebot ist also erschreckend klein. Und wie ist das mit Dingen die schwer zu bekommen sind ? . Sind diese in der Regel billig oder teuer ? . Der Rest erübrigt sich dann wohl .
You made my day ...
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:48 Uhr von midnight_express
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich meine Deinen Beitrag:
23.05.2008 18:59 Uhr von K-rad

Letzter Satz (mit dem Briefkasten)
Oder möchtest Du h1pe einfach nur eine Grußkarte schicken?

Das Wetter ist schön, ich habe Lust was zu trinken und somit verabschiede ich mich.
Kommentar ansehen
23.05.2008 20:14 Uhr von Hugo Tobler
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@K-rad: Hallo K-rad!
Ich habe über 100 türkische Verwandte und etwa 40 Algerische. Ich bin fremden Kulturen gegenüber sehr aufgeschlossen, aber man sollte auch kritisch bleiben. und nicht einfach alles dem Rassismus zuschreiben.
Kommentar ansehen
23.05.2008 23:51 Uhr von cheetah181
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@homer_sapien: Ja, ganz tolles Beispiel für einen Durchschnittstürken. Da kann ich auch in den Kannibalen von Rottenburg interviewen, um anderen Ländern "die Deutschen" näherzubringen.
Kommentar ansehen
24.05.2008 00:15 Uhr von GermanCrap
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Deutschland KANN man nur noch verlassen: Der Deutsche Staat ist einfach zu teuer und schlecht.
Kommentar ansehen
24.05.2008 01:09 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das macht: mal so überhaupt nichts
Kommentar ansehen
24.05.2008 01:52 Uhr von Howard2k
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
zum Thema: "...Einige werden zum Beispiel öfters von der Polizei kontrolliert und fühlen sich von Mitmenschen nicht genug geschätzt."

Entschuldigung, aber ich fühle mich von so einigen türkischstämmigen Mitbürgern auch nicht genug geschätzt sondern eher als "Scheiß Kartoffel" angesehen.

Könnte man diese Leute dann vielleicht direkt mitnehmen???

Ein Volk dessen Jugend sich zu 75% benimmt wie ne offene Hose kann nicht erwarten das man überall freundschaftlich empfangen wird... Bevor ich mir erzählen lasse wie unfreundlich wir zu Einwanderern sind möchte ich aber mal deutlich unterstreichen wie sich viele Einwanderer, sei es diese die in sechster oder mehr Generation hier leben sich gegenüber den Leuten gegenüber verhalten die Deutschland ihr Heimatland nennen.

Ich denke jeder der nicht grade in einer Art amerikanischem Patriotisus lebt sollte eigentlich sehen das bei soetwas eine gewisse Skepsis durchaus angebracht ist...
Kommentar ansehen
24.05.2008 02:50 Uhr von ShadowDriver
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Türkische elite? Wieso hab ich das gefühl das sie nicht das land verlassen weil sie nicht gefördert werden sondern viel eher weil sie nich auf händen getragen werden? Man kann nurnoch mit dem kopf schütteln...

Ein wunder das es überhaupt Türkische Elite hier gibt
hat zwar nicht wirklich was mit dem Thema zu tun aber 80% aller türken die ich je gesehen habe WOLLEN garnicht gefördert werden für die gibts nur saufen feiern usw. Jedes jahr das selbe alle bleiben zuhause weil sie ja zitat "Playa sind und lieber zuhälter oder ghetto boss werden wollen"
Kommentar ansehen
24.05.2008 10:53 Uhr von captainsolo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Türkische Elite kehrt Deutschland den Rücken: also was mich persönlich immer wieder verwundert ist die tatsache ,dass unsere ausländischen mitbürgen meistens in jungen jahren (oder auch bevor sie geboren sind ihre eltern ) nach deutschland kommen .sie wachsen hier auf ,spielen auch mit deutschen kindern ,gehen mit deutschen freunden in die schule usw. ! dann nehmen sie in deutschland ihre ausbildung oder studium auf . wenn sie damit fertig sind und haben in deutschland ihre lebensgrundlage aufgebaut (dann sind sie meistens schon über 20 jahre) ,man hat dann alle sozialen leistungen in anspruch genommen und gut gelebt,dann sagt man einfach ,man fühlt sich hier diskriminiert und geht . also ich weiß nicht ob ich hier in die falsche richtung denke? aber mal ganz ehrlich leute ....... seid ihr nicht auch irgendwo der meinung das da irgendwas nicht zusammen passt ???? Ich persönlich bin der meinung ,dass wenn diese mitbürger die sie ja bis zu diesem zeitpunkt waren ,hier bei uns die möglichkeit bekommen ihr leben aufzubauen ,soviel anstand haben sollten auch etwas davon wieder zurück zu geben ! aber ich denke mal ,mit dieser meinung werde ich mal ziemlich alleine da stehen . und bitte .......... an alle die inder rechten fraktion sitzen ,lasst mich mit euren unsachlichen kommentaren in ruhe !!!!!

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?