23.05.08 16:48 Uhr
 1.946
 

Microsoft bietet fünf Gigabyte kostenlosen Onlinespeicher

Internetnutzer können ihre Dateien jetzt auf Online-Festplatten von Microsoft speichern. Der Zugriff auf die Daten kann von jedem Ort erfolgen. Der Dienst heißt Skydrive.

Mit Skydrive kann jeder auf einer virtuellen Festplatte fünf Gigabyte an Dateien speichern. Der Zugang zum Onlinespeicher ist mit Username sowie einem Passwort geschützt. Wer will, kann bestimmte Ordner freigeben, die andere Windows-Live-Nutzer dann öffnen dürfen.

Skydrive lässt sich einfach bedienen. Die Daten werden per SSL verschlüsselt. Es ist möglich, an die Dateien eine Beschreibung oder auch Kommentare anzuhängen. Nachteilig ist die Dateigröße. Jeder Upload darf 50 Megabyte nicht überschreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Microsoft, Gigabyte
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 17:13 Uhr von kathrinchen
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@<pman>: genau der gedanke kam auch mir sofort. wahrscheinlich wird der dienst vom cia und von schäuble gesponsort^^
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:38 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2008 18:38 Uhr von PriminalKolizei
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
WOW: da ist aber jemand auf ne idee gekommen.
naja,so schlim ist der webspace auch nicht. mann kann immernoch die datein mit winrar packen und mit einem fetten passwort sichern.

es gibt schon backup seiten mit 50gb.und 100mb pro datei...

naja...
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:08 Uhr von Blubbsert
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
naja: Frag mich gerade ob man da auch Linux nehmen kann.

Aber wegen "rumschnüfflerei" von MS:

Sind wir nicht schon alle "der gläserne Mensch"?

Überlegt mal wo ihr eigentlich überall eure Daten preisgebt.
Kleine Beispiele:
Online Shopping, Kundenkarte von nem Laden.

Eigentlich kann man sagen:
"Egal was ich mache, irgentwie kommt man immer an meine Daten die kein anderer bekommen soll."

Dazu kommt noch Google mit Google Health.

Bald weiss die halbe Welt was Herr Schulze von nebenan für Krankheiten hat, wieviel er verdient, wie seine Kontonummer ist und dann er ein Päckschen Erwachsenen-Luftballons im Supermarkt von nebenan gekauft hat.

Aber ich seh sollsche Online-Festplatten als nich so dolle an.
Selbst die übertragungsrate von nem USB Stick auf HDD ist schneller als das. (Online HDD <-> Lokale HDD ist abhängig vom Inet Speed, also erst wirklich ab vDSL 16k sinnvoll.)
Kommentar ansehen
23.05.2008 22:40 Uhr von Simbyte
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da würde ich eher http://mydrive.ch empfehlen ;)
Kommentar ansehen
24.05.2008 00:47 Uhr von Ammy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@<pman & kathrinchen: ihr glaubt doch nicht wirklich, dass Microsoft nicht auch ohne diesen Onlinedienst an eure Daten kommt...(ich geh mal davon aus dass ihr nicht beide zufällig linux nutzt)
Kommentar ansehen
24.05.2008 01:12 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
naja: wenn man keine fünf gigabyte mehr auf der eigenen platte hat weiß ich auch nicht mehr. ich würde niemals daten online speichern
Kommentar ansehen
24.05.2008 01:32 Uhr von User129
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
der onlinespeicher: in der größe von 5 GB dient wohl kaum als alternativer Massenspeicher, ist halt um ein paar Daten online immer griffbereit zu haben egal von welchem PC.

Für so manchen Studenten mit Sicherheit eine Praktische Sache, vor allem wenn man so ein paar seiner Daten auserwählten zu Verfügung stellen kann.

Und wer private oder geheime Daten ins Internet lädt ist selber schuld.
Kommentar ansehen
24.05.2008 11:32 Uhr von bommeler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist: doch klasse, externes lw, von überall zugreifbar, ich finde es gut, kommen alle meine rezepte drauf, und die urlaubsfotos, ....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?