23.05.08 10:58 Uhr
 135
 

Rom: Galleria Borghese zeigt grandiose Ausstellung des Malers Correggio

In den prachtvollen Räumlichkeiten der Galleria Borghese ist jetzt eine umfangreiche Sammlung des Renaissancemalers Antonio Allegri, genannt Correggio (1489-1534), ausgestellt.

Es werden in dieser Ausstellung "Correggio und die Antike" etwa 50 Gemälde und Zeichnungen des italienischen Künstlers zu sehen sein. Viele dieser Werke sind Leihgaben, die unter anderem aus Frankreich oder den USA stammen.

Die künstlerische Gabe des Malers liege insbesondere darin, "das große Profane und das große Heilige miteinander zu verbinden", sagten die Kuratoren der Ausstellung. Sie ist bis zum 14. September zu sehen und wird ab dem 20. September in Parma, wo auch Fresken des Malers besichtigt werden können, ausgestellt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Rom, Maler
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 09:53 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Maltechnik Chiaroscuro (Hell-Dunkelmalerei) hat er teilweise von Leonardo da Vinci, Raffael und auch Michelangelo übernommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?