23.05.08 10:25 Uhr
 1.642
 

Skurriler Wettbewerb in Hof: Zwei Männer üben sich im Weitpinkeln auf Straße

Vermutlich einen Wettkampf, wer am weitesten urinieren kann, lieferten sich am vergangenen Donnerstagmorgen zwei Freunde. Zwei gute Bekannte standen am Bürgersteig und urinierten in hohem Bogen auf die Straße.

Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife bemerkte die "Wildpinkler" und stelle die Personalien der 26- und 27-jährigen Freunde fest. Die Personendaten werden an die Stadt Hof weitergegeben, die in solchen Fällen eine kostenpflichtige Verwarnung von jeweils 35 Euro verhängt.

Diese Summe wir für den 27-jährigen Mann wohl nicht reichen, denn die Streife erwischte in kurze Zeit später, als er an der Mauer einer Kirche sein "Geschäft" verrichtete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Straße, Wettbewerb, Hof, Skurril
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 08:24 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wem ist es noch nicht passiert, dass man plötzlich austreten muss. Aber muss es unbedingt in eine Straße oder an eine Kirche sein? Ich unterstelle mal, dass hier Alkohol im Spiel war.
Kommentar ansehen
23.05.2008 10:29 Uhr von dr.b
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
DSDSP Deutschland sucht den Superpinkler (kwt): nix
Kommentar ansehen
23.05.2008 10:44 Uhr von efer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer hat gewonnen?
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:35 Uhr von jsbach
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorredner der mit mit dem größten Track auf der Bluse.. :)
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:43 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich auch: schon gemacht - in St. Peter-Ording. Mitten auf der Strasse. Nur hatte ich Glück und es kamen keine grünen Männchen vorbei :-)

Aber mal ne Frage: Warum haben die 2 sich auch erwischen lassen? Hätten die nicht schnell alles verstauen und abhauen können?
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:47 Uhr von Great.Humungus
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Immernoch besser wie sich Fokuhilas schneiden zu lassen und anschließend mit "fetten" Houselieder aufm handy im H&M shoppen zu gehn.
Kommentar ansehen
23.05.2008 11:49 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
verstehe AB.3 nicht. Diese Summe wir für den 27-jährigen Mann wohl nicht reichen, denn die Streife erwischte in kurze Zeit später, als er an der Mauer einer Kirche sein "Geschäft" verrichtete.

Irgendwas ist dort total verkehrt.
Kommentar ansehen
23.05.2008 12:18 Uhr von Philippba
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Klo ist dort: wo ich mich grad befinde und wenn da eine Mauer ist, dann ist da eine Mauer. Denn ich habe immer ne kleine Tüte in der Tasche, so dass ich nix verschmutze. Daher frage ich mich, ob ich auch zahlen müsste, weil ich ja nur in die Tüte mache, die ich dann im nächsten Mülleimer entsorgen kann.
Kommentar ansehen
23.05.2008 12:22 Uhr von dr.b
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Tütenpinkler wann kommt das Buch oder der TV-Bericht. Stelle mir die Reaktionen der Restaurantgäste, U-bahn-mitfahrer , Beerdigungsteilnehmer etc. recht interessant vor...oder war hier doch der Pinocchio am Werk.
Kommentar ansehen
23.05.2008 15:35 Uhr von astefk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mannbarkeitsrituale So macht man das in Deutschland?


Wie kleinlich vod den Freunden und Helfern.

Vor einigen Jahren wurde an meinem damaligen Wohnort ein Bußgeld für das wilde Wegwerfen von Zigarettenkippen und auch anderem Müll eingeführt.

Seit allerdings einige Bevölkerungsgruppen überhand nehmen, traut sich wahrscheinlich kein Ordnungsdienst mehr jemanden wegen soetwas anzusprechen. Höchstens noch das alte Mütterchen das Tauben füttert.

Wenn ich hin und wieder dort eine Visite mache stelle ich fest, die Stadt ertrinkt in Kippen und weggeworfenen Müll.
Kommentar ansehen
23.05.2008 17:19 Uhr von Bungarus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fühlt sich: die Kirche aber angepisst. Hier laufen ganz andere Assis rum, die pinkeln nicht nur......

Etwas Anstand sollte man schon haben, denke ich. Auch wenn ich kein Freund von diesen Lügentempeln bin.
Kommentar ansehen
23.05.2008 21:37 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bonsai: was ist denn jetzt daran so widerlich in der Natur zu Pinkeln?
Wenn kein Klo in der nähe ist, wieso nicht...

Ihr Frauen würdet es auch tun, wenn ihr es könntet;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?