23.05.08 10:24 Uhr
 468
 

Papagei soll beim Saisonauftakt BVB-Fanlieder vortragen

Ein BVB-Fan aus Münster hat seinen Graupapagei so trainiert, dass er einige Fanlieder der Borussia singen kann. Der elfjährige Kongo-Graupapagei "Locki" sang vorher schon Schlagerlieder. So kam der Besitzer auf die Idee, BVB-Lieder zu trainieren - zumal der Nachbar Schalke-Fan ist.

Nachdem der Besitzer einige Aufnahmen bereits im Internet veröffentlicht hat und schon 15.000 Leute das gesehen haben, plant er nun, dass Locki die neue Saison des BVB "einträllern" soll, und zwar auf der Großleinwand im Stadion vor 70.000 Zuschauern.

Kaufgebote, die es nach der Veröffentlichung gab, lehnte der Borussen-Fan ab . Und auch zurzeit hat Locki noch viel zu tun: Es werden gerade die Songs zur EM einstudiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Borussia Dortmund, Saison, Papagei
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2008 10:26 Uhr von Raptor667
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hehe vom Kumpel der Graupapagei macht immer das Telephon nach...das weiß man echt nicht obs jetzt das Telephon ist oder der Papagei... :-D
Kommentar ansehen
23.05.2008 10:31 Uhr von DirkKa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor667: Das merkst du spätestens in dem Moment, wenn du dir den Papagei ans Ohr hälst und er mal ganz kräftig in dein Ohrläppchen beisst ;)))
Kommentar ansehen
23.05.2008 10:47 Uhr von efer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich als Nachbar hätte wohl meine Katze schon auf Graupapageien abgerichtet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?