22.05.08 20:46 Uhr
 686
 

Spurensuche mit der Schaufel - Charles Manson Ranch wird umgegraben

Wäre die Todesstrafe in Kalifornien nicht abgeschafft worden, wäre er längst tot. So aber sitzt Charles Manson seit fast 40 Jahren im Gefängnis. Der Mörder von Roman Polanskis Ehefrau Sharon Tate ist einer der bekanntesten Serienmörder aller Zeiten. Aber all seine Geheimnisse sind nicht gelüftet.

So war die kalifornische Polizei auf der Suche nach möglichen weiteren Leichen und grub die Ranch Mansons am Südwestrand des Death Valley Nationalparks nahezu von vorne bis hinten um. Zwei Tage waren für die Aktion vorgesehen. Doch gefunden wurde nichts, obwohl es zu Beginn des Jahres Hinweise gab.

Es wurde vermutet, dass diverse "Jünger" Mansons Leichen auf dem Grundstück der Ranch vergraben hätten. Manson ist inzwischen 73 Jahre alt. Während der Zeit seiner Gefängnisstrafe hatte Manson diverse Freilassungsgesuche gestellt. Der bis heute letzte und elfte wurde im Mai 2007 abgelehnt.


WebReporter: tomeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schau, Spur, Charles Manson
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Charles Manson musste ins Krankenhaus
USA: Anhänger von Charles Manson könnte nach 43 Jahren Haft freikommen
Neue Serie "Aquarius": "Akte X"-Star David Duchovny jagt Charles Manson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 20:56 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich will ja nicht: pingelig sein und ich weiss, es steht auch so in der Quelle, aber Manson konnte kein einziger Mord nachgewiesen werden, lediglich die Anstiftung dazu.

Auch der von Sharon Tate im Übrigen nicht.

" Er war Anführer der so genannten Manson Family, die 1969 für zahlreiche Morde (Tate/LaBianca Murders) verantwortlich war. Davor betätigte sich Manson im Verlauf seiner langwierigen Identitätssuche auch als Musiker. Manson, der keinen der Morde selbst beging, verbüßt eine lebenslange Haftstrafe im Staatsgefängnis Corcoran (Kalifornien). "

http://de.wikipedia.org/...

Natürlich hatte er da ziemlich sicher die Finger drin, aber rein rechtlich darf man ihn trotzdem nicht als Mörder bezeichnen.^^
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:56 Uhr von Jimyp
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Naja mit ziemlicher Sicherheit hat er auch gemordet!
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:10 Uhr von CHR.BEST
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: Hitler hatte auch niemanden selbst ermordet ... (und wieder ein abgedroschener Nazi-Vergleich, sorry).
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:28 Uhr von tomeck
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ hier kommt die m hmmm, tja, also....

ich hab nichts gegen wikipedia wirklich nicht.
aber ich hab auch nichts gegen den spiegel, sicher nicht.

und dass du schreibst, manson konnte kein mord nachgewiesen werden, wage ich hier nicht zu beurteilen, bevor ich nicht selbst intensiver recherchiert habe.

aber du schreibst es selbst: das ist pingelig. ob er selbst gemordet hat oder nicht, ob er "jünger" dazu angestiftet hat oder einfach nur "fans" hatte....
...er bleibt ein krankes, das leben verachtende hirn.

ich stimme da "jimyp" und "CHR.BEST" absolut zu.
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:15 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
dann recherchier mal :): Ein paar Hilfen:

http://www.focus.de/...

http://www.leichenberg.de/...

Ihr versteht das glaub ich falsch, es geht hier nur um die rein juristische Formulierung.
Der Typ ist mehr als krank und definitiv zu Recht lebenslang im Knast.

Und das von mir war keine Kritik an der news hier, es bezog sich auf die falsch verwendeten Begriffe in der Quelle.

Formell müsste man hier von "mutmaßlichem" Mord sprechen, denn er konnte eben in keinem Fall überführt werden...leider.
Kommentar ansehen
23.05.2008 09:15 Uhr von tomeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hier kommt die m ok.
einverstanden.
Kommentar ansehen
23.05.2008 14:12 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke M hatte beim lesen der news schon (mental) meinen bleistift für die antwort gespitzt... *g*

aber du hast ja schon alles gesagt... :o)
Kommentar ansehen
24.05.2008 18:33 Uhr von -xcx-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manson ist kein mörder sondern nur ein manipulator. muss der maus zustimmen, kann das buch "ein fremder in einer fremden welt" empfehlen, manson dachte auch er wäre von einem andren planeten ... helter skelter! ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Charles Manson musste ins Krankenhaus
USA: Anhänger von Charles Manson könnte nach 43 Jahren Haft freikommen
Neue Serie "Aquarius": "Akte X"-Star David Duchovny jagt Charles Manson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?