22.05.08 21:31 Uhr
 1.345
 

Klopp ist neuer Trainer von Borussia Dortmund

Jetzt steht es fest: Jürgen Klopp (40) wird Trainer von Dortmund. Dortmunds Manager konnte sich gestern mit ihm einigen.

Er steht bis 2010 unter Vertrag und bekommt ein Grundgehalt von 1,5 Millionen Euro angeboten.

Als Unterstützung wird sich Jürgen Klopp den Co-Trainer Zeljko Buvac (46) aus Mainz mitnehmen.


WebReporter: cooljul
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Dortmund, Borussia Dortmund
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 20:37 Uhr von cooljul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht wird dann Dortmund endlich mal wieder Fußball spielen und nicht ständig verlieren. Auch wenn ich kein Dortmund-Fan, wünsche ich dem Verein mit ihrem neuen Spitzentrainer viel Erfolg und natürlich viele Tore.
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:39 Uhr von rheih
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Klopp/BVB: Noch ist gar nichts klar...

"Bisher hat noch kein Nachfolger von Thomas Doll einen Vertrag unterschrieben", sagte BVB-Pressesprecher Josef Schneck.

Siehe hier:

http://www.n-tv.de/...
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:46 Uhr von Schwarzer_Feind
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Klopp geht zum BVB

lese nochmal richtig!!
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:54 Uhr von cooljul
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@rheih ist da jemand sauer? Nur weil ich ein bisschen schneller war als Du und als erstes meine news heraus gebracht habe, musst Du jetzt nicht versuchen sie schlecht zu machen, ok?
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:54 Uhr von Jimyp
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Spitzentrainer? Noch muss es sich erstmal richtig beweisen!
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:02 Uhr von cooljul
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Jürgen Klopp hat für Mainz fast den Aufstieg klar gemacht. Ich finde das ist eine Leistung!
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:10 Uhr von Jimyp
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@cooljul: Ja, 2 Liga! Um ihn als Spitzentrainer bezeichnen zu können, sollte er noch ein paar größere Erfolge vorweisen können, aber er hat ja noch Zeit, steht ja erst am Anfang seiner Trainerkarriere!
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:16 Uhr von rheih
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@cooljul: Ich mach Deine News nicht schlecht, nur weil ich, statt der BILD, andere Quellen zitiere...

Und Tatsache ist derzeit halt, dass der BVB noch nichts in dieser Richtung bestätigt hat und die BILD schon mal wieder alles weiß.....
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:16 Uhr von cooljul
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mal sehen: ich würd sagen, wir lassen uns überraschen. ich finde jedenfalls, dass er das zeug zum Trainer bei Dortmund hat und glaube, dass Dortmund durch ihn besser wird!
Kommentar ansehen
22.05.2008 22:21 Uhr von de_waesche
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
auf jeden fall: ne spur sympatischer
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:15 Uhr von blumento-pferde
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Autor-Kommentar : "Spitzentrainer": Wo bitte ist Klopp ein Spitzentrainer?

Hitzfeld, Trapattoni, Rehagel... aber niemals Klopp.
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:49 Uhr von Mario1985
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@alle: Klopp ist ein Supertrainer und dazu noch symphatisch. Aber wie schon vorgänger berichteten passt der nicht zum BVB. Dort macht der sich nur unglücklich. Zumal der BVB auch nicht diese Pespektiven bietet um oben mitzuspielen...(falsche Einkaufspolitik)
Kommentar ansehen
23.05.2008 00:07 Uhr von blumento-pferde
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Mario: Hier schreibt ja niemand, dass Klopp ein schlechter Trainer ist. Aber um Spitzentrainer zu werden muss er noch den einen oder anderen Titel sammeln.
Da hätte selbst der jüngst vergeigte Aufstieg mit Mainz nicht gereicht.
Kommentar ansehen
23.05.2008 00:09 Uhr von Fornax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
freue mich: das ist endlich mal ne gute nachricht.

wieso passt er nicht zum bvb? weil er angeblich ein kumpeltrainer ist?

ich denke er kann auch anders, und ist ein gewiefter taktiker.

erfahrung hat er auch. ich denke mal in dortmund kann er mal zeigen wie gut er ist

für mich als bvb fan seit jahren mal ne gute trainerentscheidung...
Kommentar ansehen
23.05.2008 00:09 Uhr von Xtreme08
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@mario: also bitte. auch wenn ich klopp als sehr sympathisch empfinde ist er noch LANGE KEIN SPITZENTRAINER, denn dazu gehören Erfolge, die er momentan noch nicht vorweisen kann. In Zukunft vielleicht, aber jetzt nicht. Vielversprechend ist er, ja, aber nicht mehr. Ob er allerdings besser ist als Doll muss sich erst zeigen, aber ich denke, dass er seinen Weg machen wird. Sollte es zur Verpflichtung kommen wünsche ich dem Verein und dem Trainer natürlich alles Gute, auch als leichter Schalke-Sympathisant ;)
Kommentar ansehen
23.05.2008 00:26 Uhr von dennis20esw
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
blumento-pferde: du bist doch 100% ein bayern fan??
wenn ich das höre hitzfeld, trapattoni und rehagel...
trapattoni hat au nichts gerissen und schau mal wieviele jahre klopp bei mainz war
Kommentar ansehen
23.05.2008 00:50 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Xtreme08: Kollege man achte die Wortreihenfolge in meinem Satz erst Spitzentrainer dann symphatisch. Naja ich finde das schon als eine Leistung einen so kleinen "Karnevalsverein" soweit zu bringen,soweit bringen es die wenigsten. Wobei ich dir Recht geben muss, dass Rehagel, Hitzfeld, Schaaf, Schuster, Ferguson und wie sie nicht alle heißen, wirkliche spitzentrainer sind weil sie auf dauer Erfolg haben und ihnen es immer wieder gelingt ne Mannschaft zusammenzu bringen die erfolg hat....wobei auch hier das geld natürlich anders vorhanden ist als z.B. beim Mainz05..
Kommentar ansehen
23.05.2008 01:00 Uhr von Ben Sisko
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zu: Spitzentrainer: Spitzentrainer sind sicherlich andere. Aber Klopp hat einigermaßen Erfahrung, auch wenn es die letzten 8 Jahre "nur" Mainz gewesen ist.

Ich persönlich freue mich auf ihn, weil er sympatisch ist und Ahnung vom Geschäft hat.

Jetzt braucht mein BVB nur noch eine zusätzliche Spitze und ne komplette (gute und erfahrene) Abwehr. Wäre schön, wenn Bremens Klasnic einer davon wäre...
Kommentar ansehen
23.05.2008 07:21 Uhr von Doc1899
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
dennis20esw: Tut mir leid du scheinst dich ja "nur" in Deutschland auszu kennen. Trappatoni hat jeden bedeuteten internationalen Vereinstitel geholt, war zudem mehrmals Meistertrrainer in Italien. Alles andere als Spitzentrainer ist eine farce
Kommentar ansehen
23.05.2008 07:29 Uhr von Majo611
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der BVB die halbe Mannschaft austauscht, dann wird das auch was mit denen.
Ich hoffe, Kloppo hat sich damit kein Eigentor geschossen, dass er zum BVB geht. Die letzten Trainer, die dort waren, sind zur Zeit nicht vermittelbar, weil in Dortmund gescheitert.
Ich wünsche viel Erfolg beim BVB, dass ihm nicht das gleiche passiert !
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:27 Uhr von HermannHolden
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dortmund ? Ich finde den Klopp ja sympathisch. Aber warum er nach Dortmund gehen sollte, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Das Potenzial der Mannschaft entspricht dem Tabellenplatz.
Und ich glaube kaum das Dortmund die Mittel besitzt um daraus in der nächsten Saison wieder eine schlagkräftige Truppe zu machen.
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:39 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Doc1899: nicht nur das... Trappatoni IST der größte Vereinstrainer aller Zeiten. Ohne Wenn und Aber. Niemand war je so erfolgreich wie er :)

Klopp ist eher eine gute Trainerzukunft, den man endlich richtig fördern sollte. Man kann nur hoffen, dass der BVB kein zu heißes Eisen im Feuer für ihn wird...
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:40 Uhr von Macholiday
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spitzentrainer hin oder her: Ich findes es nur sehr schade das Kloppo den FSV verlassen hat. Ich bin sicher, mit etwas mehr Etat und einem erneuten Aufstieg in die erste Liga, um dann die Saison 2009/2010 im neuen Stadion zu beginnen, wäre Kloppo zum Rheinland-Pfälzischen Nationalheld geworden.
Kommentar ansehen
23.05.2008 10:11 Uhr von Sensai-RW
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
klappt das? ob das klappt?
kloppo beim bvb. er ist ein genialer trainer aber ob er mit dem intriegen verein bvb klar kommt? ich finde, das er nicht zum bvb passt. er hätte in mainz bleiben sollen, den der verein passt zu ihm und er passt zum verein.
menschlich halte ich sehr viel von kloppo. er ist der einzige trainer der 2 ligen der vor dem spiel die rollstuhlfahrer begrüsst (so war es jedenfalls in mainz). mal sehen ob er das auch in dortmund macht, da die rollis dort direkt neben der trainerbank sitzt
Kommentar ansehen
23.05.2008 12:02 Uhr von crakk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sensai-RW: deinen kommentar zu lesen... ich meine zu ENTZIFFERN... garantiert ja fast augenkrebs

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?