22.05.08 18:34 Uhr
 1.932
 

Roboter-Heuschrecke mit nur sieben Gramm springt fast eineinhalb Meter hoch

Wissenschaftler aus der Schweiz haben eine künstliche Heuschrecke gebaut. Der kleine mechanische Roboter kann bis zu 1,40 Meter hoch springen und ist selber dabei nur sieben Gramm schwer. Im amerikanischen Staat Kalifornien in Pasadena präsentieren die Schweizer ihren Roboter.

Professor Dario Floreano hat sich bei der Entwicklung der Heuschrecke die Natur zum Vorbild genommen. Der Mechanismus, mit dem die künstliche Heuschrecke ihre Sprünge absolviert, ist derselbe, den auch Insekten oder Frösche anwenden.

In dem künstlichen Insekt steckt ein Motor, der selber nur 0,6 Gramm wiegt. Dieser Motor spannt Torsionsfedern in der Heuschrecke auf. Die Energie kann dann explosionsartig freigeben werden und der Roboter fliegt mit sechs Metern in der Sekunde durch die Luft.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meter, Roboter, Gramm
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 19:05 Uhr von Schiron
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: wäre mal interessant ob das auch im größeren maßstab möglich ist
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:36 Uhr von PriminalKolizei
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
cool: eine kamera drauf und fertig ist der spion
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:58 Uhr von Jemand2008
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
die schweizer haben nichts besseres zu tun als eine Roboter-Heuschrecke zu bauen?
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:47 Uhr von vatan_77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jemand2008: immerhin besser als atombomben zu bauen und sie zu testen oder?
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:50 Uhr von Andy3268
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde: es sehr interessant und super was die so alles bauen/erfinden.
aber gibt es dafür schon eine Einsatzmöglichkeit für diese Heuschrecken?
Kommentar ansehen
22.05.2008 21:50 Uhr von Jemand2008
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
vatan_77: klar, nur bei so vielen Problemen, hocken die sich hin und bauen Heuschrecken die keinem etwas Guten tun.

Oder hast Du eine Idee was die können und der Menschheit verschffen?
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:54 Uhr von Mario1985
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hallo, mit sovielen Sachen hat die Forschung klein angefangen um es nachher für den Menschen nützlich zu machen....also denke ich mal dass auch hier möglichkeiten genutzt werden um dem Menschen das Leben zu erleichtern bzw voranzubringen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?