22.05.08 18:06 Uhr
 1.449
 

Neuseeland: Flieger nach Notlandung von göttlicher Botschaft begrüßt

Bereits am Sonntag waren in Neuseeland die beiden Männer Grant Stubbs und Owen Wilson mit einem Ultraleichtflugzeug unterwegs. Während des Fluges stellten sie dann fest, dass kein Benzin mehr im Tank war.

Zu diesem Zeitpunkt befanden sie sich im Anflug auf einen 1.500 Meter hohen Berg, ringsherum gab es nur abfallende Hänge und den Ozean. Stubbs riet seinem Freund, ein Gebet zu sprechen.

Gerade noch rechtzeitig sahen die Männer eine kleine Wiese nahe dem Ozean, auf der sie notladen konnten. Dort stand ein Schild: "Jesus ist der Herr". "Als wir das sahen, haben wir angefangen zu lachen", meinte Stubbs. Denn in einem Ultraleichtflugzeug würde man normalerweise bei einem Absturz sterben, so der Glückspilz weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Neuseeland, Botschaft, Notlandung, Flieger
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 19:52 Uhr von hfshooter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geht es hier um den Schauspieler? Wenn ja ein Glück das er das Überlebt hat, denn ich finde seine Filme immer sehr witzig.

mfg
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:20 Uhr von Schlomo Raffzahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Glück muss man haben.
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:09 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*grins* @hfshooter genau derselbe Gedanke ging mir auch durch den Kopf, als ich den Namen Owen Wilson gelesen habe. Leider gibt die Quelle auch nicht mehr Infos zu dem Namen.

Und btw.: Ich mag Owen Wilson am liebsten in Armageddon, seine Slapstick-Filme mag ich (meine Meinung halt) überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
23.05.2008 01:02 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre: ich kenne mich mit flugzeugen nicht so aus aber wäre der ozean selbst mit einem ultraleichtflugzeug nicht ideal gewesen, falls sie die wiese nicht gesehen hätten?
Kommentar ansehen
23.05.2008 08:20 Uhr von MiefWolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Da steht nirgends das es sich bei dem Owen Wilson um den Schauspieler handelt.

Auch nicht in der Quelle.
Kommentar ansehen
23.05.2008 09:30 Uhr von Artemis500
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das wohl von der katholischen Kirche als Wunder anerkannt wird?

Ein riesiger Zufall ist das auf jeden Fall.
Kommentar ansehen
23.05.2008 23:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor das als Wunder anerkannt wird: das geht nach den Statuten der katholischen Kirche überhaupt nicht. Aber Glaube kann Berge versetzen....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?