22.05.08 17:47 Uhr
 726
 

Griechenland: Kinderporno-Ring wurde ausgehoben - 21 Festnahmen

In Griechenland sind jetzt 21 Männer in Gewahrsam genommen worden, nachdem ein weltweit agierender Kinderporno-Ring ausgehoben worden war. Die Ermittlungen wurden im März durch Informationen aus Brasilien in Gang gesetzt.

Der Leiter der Kriminalpolizei von Athen, Grigoris Balakos, erklärte in einem TV-Interview: "Wir haben Material entdeckt, das Entsetzen auslöst". Es wurden unzählige Videos und Fotos von Kindern mit pornografischen Inhalten gefunden.

Unter anderem wurden ein Arzt, ein prominenter Bauingenieur und ein Fernsehtechniker festgenommen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Griechenland, Festnahme, Kinderporno, Ring, Grieche
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2008 19:54 Uhr von Peetz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich Mir geht einfach nicht in den Kopf hinein, wie solche Menschen einfach mal so in Kauf nehmen das Leben eines unschuldigen Kindes zu zerstören, nur damit sie ihre kranken und perversen Lüste befriedigen können. Ich finde es einfach nur traurig, wie oft man solche Meldungen lesen muss. Die Dunkelziffer pädophiler Menschen will ich erst gar nicht erfahren....solche Menschen sind einfach nur wiederlich.
Kommentar ansehen
22.05.2008 19:58 Uhr von cooljul
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Warum? ich kann Peetz da nur zustimmen. Wenn man weis, dass man auf Kinder steht, sollte man zum Arzt gehen und sich helfen lassen und nicht Kinder zum Sex zwingen...
Kommentar ansehen
22.05.2008 20:12 Uhr von Peetz
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag Wenn ich mir mein Kommentar nochmal durchlese, muss ich sagen, dass dieses sehr pauschalisierend ist. Ich will solche Menschen nicht generell als Monster abstempeln. Es gibt sicherlich einige, die solche Phantasien gar nicht haben wollen und mit sich selber kämpfen und wie cooljul sagte, zum Arzt gehen sollten. Aber diejenigen, die ihrer Neigung freien Lauf lassen und dafür auf nichts Rücksicht nehmen, die genießen meine Verachtung.
Kommentar ansehen
22.05.2008 23:22 Uhr von Nordwin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann dir nur Recht geben Peetz.

Wenn jemand diese Neigungen hat und sich deswegen (freiwillig) in Behandlung begibt (gibt genug die da sogar bis zu chemischer bzw. echter Kastration gehen) habe ich sogar einen gewissen Respekt.

Nur sind halt immer wieder diese (perversen) Leute die dann sowas machen. Einfach nur Ekelhaft.
Kommentar ansehen
23.05.2008 00:18 Uhr von Alpha-Bitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt sogar ein paar stellen (selbsthilfe glaub ich) die sich auf pädophile spezialisiert haben (also die die sich helfen lassen wollen), man kann dort sogar anonym bleiben (á la anonyme alkoholiker etc)

Das problem ist leider, dass die meisten pädos ihre ansichten gar nicht als krank , sondern eher als eine "Neigung" oder "vorliebe" ansehen . (und in den schlimmsten fällen, dass gar nicht als "verbrechen" sehen...) *kotzwürg*
Kommentar ansehen
23.05.2008 06:42 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alpha-Bitch: hm... medizinisch gesehn sind sie auch nicht krank , zumindest gibt es bis jetzt keine anerkannte untersuchung die dies belegen würde.
Kommentar ansehen
23.05.2008 07:55 Uhr von Olis Meinung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hintermänner: Anscheinend haben die ja nur einen Kinderporno - Tauschring ausgehoben .. Also Leute die sich das Zeug per Video oder PC reinziehen. Die sollten aber meines erachtens lieber die Leute finden, die solche Kinderpornos produzieren und die Kinder aus dieser Hölle befreien!
Die Konsumenten dieser Kinderpornos müssen ja nicht zwingend pädophil sein ( ich denke der größte Teil ist es schon ), ein Teil wird auch sicher durch das "verbotenen" angelockt werden aus reiner Neugier dieses Material ansehen.Das soll natürlich keine Entschuldigung für diesen Teil der Konsumenten sein, aber die dafür wirklich "bezahlen"machen sich schuldig !! Da sie diesen Hintermänner das Geld für die Produktion ihre perversen und menschenverachteten Filme geben.
Von denen hört man aber recht selten ( wie in Belgien der "Fall Dutroux“ ) der ja gleich zu einem politischen Skandal geführt hat ...
Daher finde ich es als keine Sensation,wenn man einen "Tauschring" aushebt, außer das geschieht in Verbindung mit der Zerstörung der Quelle.
Kommentar ansehen
23.05.2008 09:46 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die bezahlen ist auch egal - auf jeden Fall schauen sie sich die Kinderpornos an und vergrößern dadurch das Leid der Kinder.

Ich meine...fändest du es toll, wenn ein Film in dem du vergewaltigt wirst im Internet kursieren würde, und sich immer wieder Leute dran aufgeilen würden?
Kommentar ansehen
23.05.2008 19:45 Uhr von Alpha-Bitch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@OliDerGrosse: wenn jemand pädophil ist, sprich sich nur an noch nicht fertig entwickelten kinderkörpern aufgeilen kann, ist er für mich 100% psychisch krank.
(ich mein jetzt mal den 100% klischee-08/15-pädophilen)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?